madame wird geladen...
Haarpflege

Zurück aus der Sonne: So pflegen Sie Ihr Haar richtig

Sonne, Salzwasser und Chlor: Im Urlaub macht unser Haar einiges durch. Wieder zu Hause ist es umso wichtiger, die richtige Pflege anzuwenden

Frau mit brauen Haaren
Zurück aus dem Urlaub ist die richtige Haarpflege essenziell Getty Images

Im Sommerurlaub bestens erholt, atmet unser Haar erst wieder auf, wenn wir zurück in der Heimat sind. Die tägliche Sonneneinstrahlung sowie das salzige Meerwasser strapazieren die Mähne zunehmend und sorgen dafür, dass Spitzen abbrechen. Aber auch unsere Haarwurzeln sind nach einer Woche Sommerferien ganz schön mitgenommen. Dass das Haar von der Sonne zudem heller wird, ist zwar ein schöner Nebeneffekt, hinterlässt aber auch seine Spuren: Der Schopf wirkt stumpf und Spitzen brechen leichter.

Trotzdem sollten Sie diese Fakten nicht davon abhalten, Ihren wohlverdienten Urlaub zu genießen, im Meer zu baden oder eine Runde im Pool zu schwimmen. Es kommt auf die richtige Pflege danach an, die Ihre Haare wieder kräftigt und auf den kommenden Herbst vorbereitet.

Caroline Greyl, Präsidentin von Leonor Greyl, verrät ihren Tipp: "Wenn Sie aus den Sommerferien zurückkehren, neigen Ihre Haare dazu, trockener zu werden. Für ein langes und bis in die Spitzen gepflegtes Haar ist es deshalb wichtig, feuchtigkeitsspendende und nährende Haarmasken zu verwenden. Das Ergebnis sind lang anhaltende Farben und strahlender Haarglanz. Vor dem Shampoonieren können Sie zudem ein Öl auftragen."

Auch in Vorbereitung auf den kommenden Herbst hat sie einen Tipp, den Sie unbedingt ausprobieren sollten: "Im Herbst, einer Jahreszeit, in der die Haare stärker dazu neigen auszufallen, ist es auch ein perfektes Mittel, um die Kopfhaut durch sanftes Massieren zu stimulieren."

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';