MADAME wird geladen...

Zitronenmarmelade mit Orangenlikör

Foodbloggerin Kerstin Brachvogel zaubert jeden Monat neue Köstlichkeiten für uns. Diesmal: selbst gemachte Zitronenmarmelade mit Orangenlikör als Begleiter zu würzigem Käse oder süßen Mürbeteigtörtchen

Perfekt zu Desserts
Perfekt zu Desserts Perfekt zu Desserts Kerstin Brachvogel

Zitronenmarmelade mit Orangenlikör

Zutaten

150 g fein gehobelte Schale einer Amalfi-Zitrone

300 ml frisch gepresster Orangensaft

1 Beutel Gelatine

35 und 15 ml Orangenlikör

500 g weißer Zucker

Zubereitung

Zucker mit Zitronenschale vermischen und unter Rühren zum Kochen bringen. Zwei bis drei Minuten köcheln lassen. Orangensaft, Gelatine und 35 ml Orangenlikör einrühren, aufkochen lassen. Nochmals drei Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, den restlichen Likör unterrühren und in Einmachgläser füllen. Schnell verschließen und abkühlen lassen. Wir servieren sie mit Mürbeteigtarteletts: Marmelade, Orangenfilets und Streusel drauf. Schmeckt auch zu Toast, Scones und Pecorino.

Die Amalfi-Zitrone
Die Amalfi-Zitrone Die Amalfi-Zitrone Kerstin Brachvogel

Sie wächst an den steilen Hängen der Amalfiküste. Von der Sonne verwöhnt, ist sie größer und süßer als eine normale Zitrone und kann mit der Schale verspeist werden. Wegen ihres hohen Vitamin-C-Gehalts wurde sie früher gegen Skorbut auf langen Schiffsreisen geschätzt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';