madame wird geladen...
Citytrip

Ein Wochenende in Berlin: Die besten Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten

Wenn die Zeit an einem Wochenende in Berlin begrenzt ist, sollten Sie diese gut nutzen. MADAME.de zeigt die besten Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten

Straße in Berlin
Ein Wochenende in Berlin: Die besten Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten iStock

Ein Wochenende in Berlin

"Arm aber sexy" - so hat der ehemalige Bürgermeister Klaus Wowereit einst Berlin beschreiben. Damit liegt der Politiker nicht ganz im Unrecht - ist die deutsche Hauptstadt mittlerweile genau wegen ihrer ungeschminkten Schönheit so beliebt bei den Besuchern.

Da, wo Ost auf West und viele weitere Nationen aufeinander treffen, herrscht ein offenes Miteinander, das sich auch in den Wirtschaftsbereichen wiederspiegelt: Mehr als 2.500 Technik-Start-ups sind ansässig, die ebenfalls neuen und vor allem frischen Wind in die Metropole bringen.

Die Hauptstadt ist das Paradebeispiel für Schnelllebigkeit, Innovation, Anderssein und Coolness. Das spürt man gerade als Besucher. Wie ein perfektes Wochenende in Berlin aussieht? MADAME.de hat die besten Tipps in Sachen Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten!

Die besten Hotels in Berlin

Hotel de Rome

Zimmer im Hotel de Rome
Das große Kingsize Bett lädt im Hotel de Rome zu erholsamen Nächten ein PR / Rocco Forte Hotles

Direkt am Bebelplatz und nur fünf Gehminuten von der Friedrichstraße entfernt, liegt das Hotel de Rome. Schon von außen macht das Fünf-Sterne-Haus mit all seinen Säulen und opulenten Verzierungen aus dem 19. Jahrhundert einiges her.

Das prachtvolle Design zieht sich auch im Inneren weiter: Die großzügige Lobby führt dank mehrerer Lifts in die Etagen, die zu den 108 Zimmer und 37 Suiten führen. Auch innerhalb des Zimmer ist das Beste aus Moderne und der Berliner Geschichte miteinander verbunden - dafür sorgt das liebevoll ausgewählte Interior und der tolle Ausblick auf die Sehenswürdigkeiten des Bebelplatzes.

Wer sich von einem anstrengenden Erkundungstag erholen möchte, sollte unbedingt das Spa des Hotels nutzen. Saunen sowie ein Pool laden dazu ein, neue Kraft zu tanken und sich so auf die Berliner Nacht vorzubereiten.

MADAME.de-Tipp: Starten Sie in den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück im "La Blanca" Restaurant. Neben einem Buffet mit frisch gepressten Säften können Sie sich auch Eierspeisen wie Eggs Benedict oder Pancakes von der Küche zubereiten lassen.

Die besten Restaurants und Bars

Crackers Berlin

Ohne Tageslicht, aber dafür mit viel indirektem Licht und petrolfarbenen Polstern ausgestattet, ist das Crackers in Berlin-Mitte. Neben vielen vegetarischen Vorspeisen - zu empfehlen ist die Caponata - stehen auch Steak und Fisch auf dem Menü, die mit kulinarischen Komponenten aus anderen Nationen zubereitet werden.

Monkey Bar

Direkt über dem Bikini Berlin befindet sich die Monkey Bar im zehnten Stock. Nicht nur fantastische Cocktails erwarten Sie hier, auch das Ambiente ist einmalig: Grünpflanzen sind ein fester Bestandteil des Interiors und auch der Blick über den Zoo Berlin garantiert eine tolle Aussicht.

Literaturhaus Berlin

Durch einen Garten in Berlin-Charlottenburg gelangt man in das Literaturhaus. Die alte Stadtvilla beherbergt unter anderem ein Café, das köstliche hausgemachte Kuchen zum Nachmittagskaffee anbietet und die perfekte Verschnaufpause bei einer ausgiebigen Shopping-Tour darstellt. Während man an warmen Tagen wunderbar im Freien sitzen kann, liefert der Wintergarten zur kalten Jahreszeit einen tollen Gartenblick.

Die besten Sehenswürdigkeiten

Streetart-Tour durch die Stadt

Streetart in Berlin
PR / Aribnb

Nicht nur für Übernachtungsmöglichkeiten ist Airbnb goldwert, sondern auch, wenn es um echte Insider-Tipps geht: Erleben Sie zusammen mit Harry, dem Guide der Streetart-Tour, Einblicke in die Kunstszene der Hauptstadt und entdecken Sie viele charmante Insider-Spots. Gestartet wird an einem gemeinsamen Treffpunkt, wo es anschließend zu den Sehenswürdigkeiten oder Ausstellungen geht. Da sich Harry besonders gut auskennt, ist jede Tour einzigartig und zeigt immer unterschiedliche Attraktionen.

Markthalle Neun

Was es am Wochenende Schöneres gibt, als einen Markt zu besuchen? Einen Besuch in der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg. Bei Wind und Wetter erwartet Sie nicht nur am Wochenende, sondern auch werktags, ein üppiges Angebot an saisonalen und regionalen Produkten - zum Selbstkochen oder einfach nur Genießen. Weine, Craft Beer, frisches Brot, aber auch Obst und Gemüse wollen gekostet werden.

Die Hackeschen Höfe

Gebaut in der Gründerzeit stehen sie nach wie vor für das größte - und schönste - Hofareal in Berlin: die Hackeschen Höfe. Ob die Hauptstädter selbst oder Besucher - wer in einem der hübschesten Gegenden Berlins bummeln möchte, sollte sich nach Mitte aufmachen. Neben kleinen Cafés, bekannten Geschäften und kleinen Boutiquen erwartet Sie auch eine junge Kunststzene, die mit zahlreichen Ateliers lockt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';