MADAME wird geladen...
Psychotests

Welcher Jahreszeitentyp bin ich?

Die Jahreszeiten haben großen Einfluss auf unsere Persönlichkeit, Vorlieben und sogar den Kleidungs- und Schminkstil. Machen Sie die den Test, und finden Sie heraus, welcher Jahreszeitentyp Sie sind

Frauen machen den test: Welcher Jahreszeitentyp sind Sie?
Für einen schnellen Test ist immer Zeit: Finden Sie heraus, welcher Jahreszeitentyp Sie sind Getty Images

1. Wann haben Sie Geburtstag?

  • Frühling (4 Punkte)
  • Sommer (3 Punkte)
  • Herbst (2 Punkte)
  • Winter (1 Punkt)

2. Welche Farben herrschen vornehmlich in Ihrem Kleiderschrank?

  • Dunkle Farben wie Schwarz oder Grau (1 Punkt)
  • Erdtöne wie Beige, Braun oder Dunkelgrün (2 Punkte)
  • Kräftige Farben wie Blau, Gelb und Rot (3 Punkte)
  • Viel Weiß und zarte Töne wie Vanillegelb oder zartes Rosa (4 Punkte)

3. Was beschreibt Ihren Bekleidungsstil am besten?

  • Unkompliziert und eher sportlich (2 Punkte)
  • Trendbewusst und zeitgemäß (1 Punkt)
  • Elegant und klassisch (3 Punkte)
  • Von allem etwas, kann mich nicht ganz festlegen (4 Punkte)

4. Wie ist Ihre Hautfarbe- und Beschaffenheit?

  • Helle, eher bläuliche Haut, die transparent schimmert und Sonnenlicht nicht verträgt (1 Punkt)
  • Helle Haut, die zu Rötungen und Sommersprossen neigt und schnell in der Sonne verbrennt (2 Punkte)
  • Hautfarbe mit gelblichem Unterton, die schnell braun wird (4 Punkte)
  • Dunklerer Hauttyp, der Sonnenlicht sehr gut verträgt (3 Punkte)

5. Welche Augenfarbe haben Sie?

  • Braun (2 Punkte)
  • Grün (4 Punkte)
  • Dunkelblau (3 Punkte)
  • Hellblau (1 Punkt)

6. Welche Haarfarbe hatten Sie als Kind?

  • Dunkelbraun bis Schwarz (1 Punkt)
  • Rötliches Blond (2 Punkte)
  • Strohblond (4 Punkte)
  • Dunkelblond (3 Punkte)

Test-Auswertung: Welcher Jahreszeitentyp bin ich?

6-9 Punkte: Wintertyp

Sie sind ein absoluter Wintertyp! Das bedeutet, dass Ihnen vor allem dunkle Farben stehen. Aber auch kraftvolle Töne wie Pink, Gelb oder Königsblau dürfen sich in Ihrem Kleiderschrank wiederfinden und brechen mit den kühleren Farbnuance. In Sachen Make-up dürfen Wintertypen in die Vollen gehen: Ob knallroter Lippenstift oder geschminkte Cat-Eyes, oder sogar beides - mit Ihrer etwas blasseren Haut und den meist hellen Augen können Sie den Schneewittchen-Look voll und ganz austesten und daraus Ihren ganz eigenen kreieren. Allgemein lieben Sie es, neuen Trends eine Chance zu geben - und das können Sie auch! Vergessen Sie aber nicht, sich selbst treu zu bleiben.

Die Farbpalette für den Wintertyp
Die idealen Farben für den Wintertypen sind entweder kräftig oder vereinzelt zart Dominica Zaborowski

10-14 Punkte: Herbsttyp

Wenn sich die Blätter langsam verfärben, blüht Ihr Herz erst so richtig auf! Der Herbsttyp kann sich bei dem Anblick des bunten Laubes auch gleich Farbinspirationen für den Kleiderschrank holen: Ob Orange, Braun, Dunkelgrün oder Rostrot - all diese Farben schmeicheln Ihrem Teint, der gerne auch mal mit Sommersprossen versehen ist. Ein leichtest Make-up unterstreicht Ihren Typen und trägt nicht zu doll auf. Allgemein lieben Sie es eher unkompliziert. Wenn es doch mal etwas mehr sein soll, greifen Sie zu gold-schimmernden Tönen für die Augen.

Die Farbpalette für den Herbsttyp
Dem Hebsttyp stehen zurückhaltende Farben aus dem Erdreich Dominica Zaborowski

15-19 Punkte: Sommertyp

Sommer, Sonnenschein und heiße Temperaturen sind für Sie als Sommertypen genau das Richtige. Wenn Ihre Haut, wie von der Sonne geküsst, schön gebräunt ist, sollten Sie unbedingt auf Kleidung in den Farben Hellblau, Lindgrün oder sanftem Rosa zurückgreifen. Halten Sie Ihren Stil gern klassisch - und investieren Sie in hochwertige Mode, die Ihnen noch lange Freude bereiten wird. Als Kind hatten Sommertypen meist blondes Haar, das mit Zeit immer dunkler geworden ist. Sind Sie immer noch blond, greifen Sie in Sachen Make-up eher zu sanfteren Tönen. Grauer Mascara kann auch entzücken.

Farbpalette für den Sommertyp
Für den Sommertypen sind Pastelltöne und dunkle Blau- und Rottöne ideal Dominica Zaborowski

20-24 Punkte: Frühlingstyp

Wenn die Blumen im Frühling anfangen zu blühen, blüht auch Ihr Gemüt auf. Mit ihrem meist blondem bis rötlichem Haar und hellen Augen werden Frühlingstypen als sehr feminin und zart von ihren Mitmenschen wahrgenommen. Unterstreichen Sie diese Eigenschaft mit genauso zarten Farben wie Hellgelb, Koralle Hellgrau oder Mintgrün. Neben den helleren Tönen stehen Ihnen auch Königsblau oder Petrol hervorragend. In Ihrem Make-up-Case darf rosafarbener Lippenstift nicht fehlen. Apricotfarbener Rouge verleiht Ihrem Teint die nötige Frische für den Alltag.

Farbpalette für den Frühlingstyp
Fast so bunt wie die Blumenwiese: Die Farbtöne für den Frühlingstypen Dominica Zaborowski