MADAME wird geladen...
Psychotests

Welcher Intelligenztyp sind Sie?

Wussten Sie, dass es mehrere Intelligenztypen gibt, die unser Leben maßgeblich prägen? Schauen Sie nach, und finden Sie heraus, welcher Intelligenztyp am besten zu Ihnen passt. Manchmal sind es auch mehrere ...

Eine Frau mit Brille neigt den Rücken zu
Wir sind alle einzigartig! Deshalb ist auch unser Intelligenztyp immer individuell - machen Sie den Test Getty Images

Der Intelligenztest und seine Grenzen

Wer schon mal einen IQ-Test gemacht hat, weiß wahrscheinlich, dass dieser immer nur bestimmte Gebiete abfragt und nicht unseren kompletten Verstand beleuchtet. Unsere Fähigkeiten sind viel umfangreicher als so ein Test jemals abbilden könnte. Diese Theorie wurde erstmals in den 1980er Jahren von dem Erziehungswissenschaftler Howard Gardner formuliert. Gardner wollte sich nicht damit abfinden, dass nur eine Intelligenz beleuchtet wird und über Erfolg und Misserfolg in Schule und Beruf bestimmt. Aus diesem Grund erschuf er acht Intelligenztypen, die den Menschen individueller betrachten lassen.

Die 8 Intelligenztypen: Welcher sind Sie?

1. Logisch-mathematischer Intelligenztyp

Sie können gut mit Zahlen umgehen und haben kein Problem damit, mathematische Aufgaben zu lösen? Wenn auch Ihr logisches Denkvermögen ausgeprägt ist, ist Ihr Intelligenztyp der logisch-mathematischen Sorte zuzuordnen. Berufe, in denen Sie sich wohlfühlen, sind beispielsweise Mathematiker, Naturwissenschaftler oder Programmierer.

2. Sprachlicher- und linguistischer Intelligenztyp

Sie wissen, wie Sie Sprache perfekt für Ihren Nutzen einsetzen müssen. Mit Ihrer Sprachgewandtheit wickeln Sie ohne Weiteres jeden um den Finger. Auch der geschriebenen Sprache sind sie zugewandt, Grammatik ist Ihre Stärke. Das kommt Ihnen auch zugute, wenn es darum geht, eine neue Sprache zu lernen. Ihr Intelligenztyp fasziniert sich vor allem für Berufe wie Journalist, Schriftsteller oder Rechtsanwalt.

3. Bildlicher- und räumlicher Intelligenztyp

Abstände konnten Sie schon immer gut abschätzen und lagen mit Ihrer Vermutung meist genau richtig? Wenn Ihnen Räumliches Denken liegt und Sie sowohl kleine als auch große Flächen gut einschätzen können, ist Ihr Intelligenztyp der bildlich-räumliche. Berufe, die zu Ihnen passen, sind beispielsweise Pilot, Chirurg oder Architekt.

4. Musikalisch-rhythmischer Intelligenztyp

Ihr Gehör ist anders als das von anderen. Vor allem, wenn es Musik hört oder diese mit Instrumenten wiedergeben muss. Viele sprechen von einem musischen Talent, wenn sie über Sie sprechen. Bei wem die musische oder rhythmische Intelligenz stark ausgeprägt ist, der findet sich oft in Berufen wie Musiker oder Komponist wieder.

5. Körperlicher Intelligenztyp

Ihr Körper ist Ihr wichtigstes Gut. Mit Ihren Händen und Füßen wissen Sie sich bestens auszudrücken und auch Ihre motorischen Fähigkeiten sind ausgeprägter als bei anderen Menschen. Berufe, die zu diesem Intelligenztyp passen, sind Schauspieler, Sportler oder Tänzer. Auch Handwerker und Chirurgen können von einer gut ausgeprägten körperlichen Intelligenz profitieren.

6. Sozialer Intelligenztyp

Wer besonders empathisch ist, sich also gut in andere Menschen einfühlen kann, und diese aufgrund der empathischen Fähigkeiten zu beeinflussen weiß, verfügt über eine ausgeprägte soziale Intelligenz. Zugute kommt diese Fähigkeit vor allem Politikern oder Lehrern. Aber auch Eltern profitieren in der Erziehung ihrer Kinder von einem ausgeprägten sozialen Intelligenztypen.

7. Naturalistischer Intelligenztyp

Sie sind eine gute Beobachterin. Feinste Unterschiede erfassen Sie so schnell wie kein anderer - und das in allen Bereichen des Lebens. Mit Ihrer Feinfühligkeit haben Sie schon so manchen Wetterumschwung vorhersagen können. Zugute kommt die naturalistische Intelligenz vor allem Menschen, die in Berufen wie der Forschung oder der Tiermedizin beschäftigt sind.

8. Intrapersoneller Intelligenztyp

Wer sich selbst besser kennt als seine Westentasche, kann von einer ausgeprägten intrapersonellen Intelligenz ausgehen. Dazu gehört die Fähigkeit, sein Verhalten bestens antizipieren zu können, um sich selbst so das ein oder andere Mal in die richtige Richtung zu manövrieren. Wichtig ist diese Art der Intelligenz vor allem für Schauspieler und Künstler.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';