Welche Schuhe zum Dirndl?

Die Schuhe zum Dirndl sind fast so wichtig wie das Kleid selbst. Welche die perfekten Modelle sind und was in diesem Jahr im Trend liegt

Rustikaler Chic: Wanderschuhe zum Dirndl. Hier von Lena Hoschek
Rustikaler Chic: Wanderschuhe zum Dirndl. Hier von Lena Hoschek Rustikaler Chic: Wanderschuhe zum Dirndl. Hier von Lena Hoschek Lupi Spuma

So finden Sie die perfekten Schuhe zum Dirndl

Die Oktoberfest-Frisur sitzt, das Dirndl auch – wäre da nur nicht das Problem mit den Schuhen. Was zieht man für Schuhe zum Dirndl an? Eine Frage, die wir uns jedes Jahr aufs Neue stellen. Denn so verschieden die Tracht von Jahr zu Jahr ist, so variieren auch die Trends in Sachen Schuhwerk. Doch dabei sollte für Sie immer der Komfort weit vorne stehen: Beim Laufen, Stehen und Tanzen sind Schmerzen schließlich unerwünscht - und der Tag auf der Wiesn kann lang werden

Dirndl-Schuhe: Diese Modelle liegen im Trend

Ganz nach dem Motto: Alles, nur nicht langweilig tragen wir in diesem Jahr die Schuhe zum Dirndl. Muster, Farben und auch verschiedene Stofflichkeiten sind erlaubt sogar erwünscht! Auch gemütliches Schuhwerk, allen voran Schnürer, erfreut sich immer mehr Beliebtheit. Kein Wunder: Die Modelle können auch noch prima nach dem Oktoberfest getragen und zusammen mit verspielten Söckchen kombiniert werden.
Nach wie vor dürfen schlichte Modelle nicht fehlen: Unifarben und Pastelltöne wie Beige, Altrosa oder Hellblau führen den Farbcode an den Füßen an und zeigen sich an Ballerinas, Pumps und sogar an den typischen Trachtenschuhen.

Diese drei Modelle sehen hervorragend zum Dirndl aus: Gucci Metallic Pumps, um 650 Euro, Lena Hoschek Stiefel, um 250 Euro, Redvalentino in Samt, über Mytheresa, um 415 Euro (v.l.)
Diese drei Modelle sehen hervorragend zum Dirndl aus: Gucci Metallic Pumps, um 650 Euro, Lena Hoschek Stiefel, um 250 Euro, Redvalentino in Samt, über Mytheresa, um 415 Euro (v.l.) Diese drei Modelle sehen hervorragend zum Dirndl aus: Gucci Metallic Pumps, um 650 Euro, Lena Hoschek Stiefel, um 250 Euro, Redvalentino in Samt, über Mytheresa, um 415 Euro (v.l.) PR

Diese fünf Schuhe passen zum Dirndl

Mit und ohne Absatz, zum Reinschlüpfen oder geschnürt – diese fünf durchaus bequemen und vor allem stylischen Modelle sind die Favoriten aus der Redaktion:

Klassiker: Haferl

Back to the Roots und auf die typischen Haferl setzen? Gute Idee! Nicht umsonst gelten die Trachtenschuhe als Klassiker zum Dirndl. An Bequemlichkeit und Stilgenauigkeit sind sie kaum zu übertrumpfen. Modelle gibt es mittlerweile in vielen unterschiedlichen Brauntönen, in Glatt- oder Wildleder und sogar in bunten Farben!

Ballerina

Reinschlüpfen und Wohlfühlen – dafür sind Ballerinas bekannt und deshalb auch super als Schuhe zum Dirndl geeignet. Mit ihrem femininen Schnitt und den verspielten Details wie Schleifen, Pastellfarben oder Glitzerapplikationen passen sie aber auch nur zu gut zur Tracht. Die Beine werden am besten durch spitze Varianten gestreckt.

Stiefeletten zum Dirndl

Wenn die Wiesn ins Wasser fällt oder ein rauer Wind weht, sind Stiefeletten eine warme Alternative. Spezielle Modelle in Trachtenoptik oder die klassischen Ledervarianten sind bestens geeignet. Jedoch sollte immer ein kleiner Absatz vorhanden sein, sonst wirkt das Outfit schnell klobig.

Klassiker: Haferl

Back to the Roots und auf die typischen Haferl setzen? Gute Idee! Nicht umsonst gelten die Trachtenschuhe als Klassiker zum Dirndl. An Bequemlichkeit und Stilgenauigkeit sind sie kaum zu übertrumpfen. Modelle gibt es mittlerweile in vielen unterschiedlichen Brauntönen, in Glatt- oder Wildleder und sogar in bunten Farben!

Wanderschuhe/ Schnürschuhe

Rustikaler wird es mit Wander- oder Schnürschuhen. Gerade zum schlichten Dirndl passen die Schuhe perfekt und können auch noch im Herbst und Winter zu Hosen und Pullover-Kombinationen getragen werden. Styling Tipp: Kombiniert werden können die Schuhe zusammen mit herausschauenden Söckchen -vor allem mit Rüschen-Details sehen die Baumwoll- oder Woll-Accessoires sehr niedlich aus.

High Heels

Hoch hinaus: High Heels und Pumps sind besonders elegant zum Trachtenkleid
Hoch hinaus: High Heels und Pumps sind besonders elegant zum Trachtenkleid Hoch hinaus: High Heels und Pumps sind besonders elegant zum Trachtenkleid PR

Eine besonders elegante Alternative sind Pumps und Heels. Sie strecken die Beine in kürzeren und langen Dirndl und werden gerne von kleinen Frauen getragen. Tipp: Wechselschuhe einpacken! Gerade bei ausgiebigen Wiesnbesuchen ist ein zweites Paar (flache) Schuhe ideal. Alternativen gibt es ja genug!

Auf diese Schuhe zum Dirndl sollten Sie besser verzichten

Nicht jedes Paar passt zum Dirndl und schnell kann der Trachten-Look nicht edel genug oder schlichtweg klobig wirken. Bei folgenden Modellen sollten Sie deshalb lieber die Finger lassen:

  • Sneaker
    Hat jeder, ist bequem aber absolut unpassend zum Dirndl. Stilbruch hin oder her – Sneaker haben nichts unter dem edlen Trachtenkleid zu suchen!
  • Overknee-Stiefel
    Was zu Röcken und Herbstkleidern subtil sexy wirkt, kann beim Dirndl unpassend und einfach nicht wertig genug aussehen. Deshalb : Finger weg!
  • Pantoletten/ Mules
    Gerade an sonnigen, warmen Festtagen kommen wir schnell in die Versuchung, offene Schuhe zu tragen. Doch auch die sind wahrlich ungeeignet zum Oktoberfest. Hier ist es nicht nur der optische Aspekt, der unpassend erscheint, sondern auch der Gefahrenfaktor: Schnell kann man stolpern oder sich an zerbrochenem Glas schneiden.