Weißes T-Shirt kombinieren – vom Modeklassiker zum Trendteil

Kein Kleidungsstück ist so praktisch wie das weiße Basic T-Shirt. Wie sich der Klassiker zum Trendliebling schlechthin entwickelt hat und wie Sie es kombinieren können

Unser liebstes Basic T-Shirt wird zum Trendliebling: Influencerin Caro Daur kombiniert das weiße T-Shirt zur aufgeknöpften Hemdbluse

Unser liebstes Basic T-Shirt wird zum Trendliebling: Hier wird das weiße T-Shirt im Oversize-Look zur weiten Hose kombiniert

Das weiße T-Shirt als Modeklassiker
Modeklassiker: Die weiße Bluse richtig kombinieren
Die weiße Bluse

Alles zum Modeklassiker

Es ist dieses eine Kleidungsstück, das in keinem Kleiderschrank fehlen darf: das schlichte weiße Basic T-Shirt. Man kann es problemlos unter jeden Pullover tragen, zum Schlafen anziehen oder zum Entspannen auf der Couch. Auch wenn es auf den ersten Blick langweilig erscheint – es ist so praktisch wie kaum ein anderer Styling-Klassiker.
 
Das T-Shirt hat eine lange Geschichte hinter sich, die bei der US Army begann: Während des Zweiten Weltkrieges wurde es in Olivgrün für alle Soldaten als Kleidungsstück angefertigt, in den 50er Jahren dann schließlich in Weiß umgeändert und erstmals auch für Frauen entworfen. Wenn man so will, stand das weiße T-Shirt schon immer ein wenig für Rebellion und Maskulinität.

Das weiße T-Shirt als Must-have

Nach und nach hat sich das schlichte weiße T-Shirt von der hintersten Ecke im Kleiderschrank ganz nach vorne gekämpft und sich zum wahren Trend-Liebling etabliert. Wer heutzutage auffallen möchte, der nehme ein schlichtes Basic Shirt und integriert es ganz bewusst und auffällig in den eigenen Look. Dass das weiße T-Shirt in Sachen Styling nämlich viel mehr kann, wurde in den letzten Monaten auf den Straßen der Modestädte eindeutig gezeigt.
 
Das weiße T-Shirt ist per se gar nichts Besonderes: Es ist schlichtweg weiß, lässig geschnitten, aus Baumwolle gefertigt und weist einen Rundhalsausschnitt auf. Wichtig ist jedoch, dass auf jeglichen Schnickschnack verzichtet wird: Volants, Rüschen oder Spitzendetails sucht man vergeblich. Lediglich ein kleines Logo oder eine Stickerei sind erlaubt. Mehr bedarf es jedoch auch gar nicht, wenn man den Modeklassiker weißes T-Shirt kombinieren möchte.

Weißes T-Shirt kombinieren – so geht’s



v.l.n.r.: Weißes T-Shirt im Oversize-Look zur weiten Hose, Lisa Hahnbück trägt das Basic T-Shirt zur Teddyfell-Jacke, weißes Shirt zum Casual Business Look

v.l.n.r.: Weißes T-Shirt unter der aufgeknöpften Hemdbluse, Lisa Hahnbück trägt das Basic T-Shirt zur Teddyfell-Jacke, weißes Shirt zum Casual Business Look



Weiße T-Shirts: Die Lieblinge der Redaktion


1. Weißes Shirt von Calvin Klein Jeans Est. 1978 mit Applikation, ca. 100 Euro
2. Weiches T-Shirt von Iris & Ink, über theoutnet.com, ca. 35 Euro
3. Oversize T-Shirt von Balenciaga, ca. 300 Euro
4. Langes T-Shirt von Ganni, ca. 70 Euro
5. T-Shirt aus Baumwolle von Acne Studios, ca. 160 Euro