madame wird geladen...
Food

Cocktails mit Wein: 4 fruchtige Rezepte

Cockatilrezepte mit Wein sind auf jeder Feier aber auch zum Brunch mit Freunden gern gesehen. Vier fruchtige Drinks, die Sie ausprobieren sollten

Cocktails
Cocktails mit Wein: 4 fruchtige Rezepte Born Rosé Barcelona

Cockatils mit Wein - perfekt für jeden Anlass

"In Vino veritas" sagten schon die alten Römer - übersetzt aus dem Lateinischen bedeutet es so viel wie "Im Wein liegt die Wahrheit!" Aber nicht nur die lässt sich nach einem bis zwei Gläschen finden, sondern auch der gute Geschmack. Wer sich mit Wein auseinandersetzt, wird die unterschiedlichsten Komponente, Richtungen und Geruchsnuancen kennenlernen. Dass hinter einer guten Flasche Wein mehr steckt als nur ein paar Trauben und der richtige Verarbeitungsprozess, schmeckt man im besten Fall heraus.

Lecker und leicht im Sommer und delikat im Winter zu deftigem Essen: Wein kommt in jeder Jahreszeit richtig gelegen. Wem die gängigen Sorten aus Rosé, Rot- und Weißwein irgendwann zu eintönig erscheinen, der versucht sich besser einmal an den folgenden vier Rezepten für leckere Wein-Cocktails:

Wein-Cocktail Roségria

Cocktail
Sangria mal anders - mit Rosewein! Born Rosé Barcelona

Für die Zubereitung von einem großen Bowle-Gefäß wird benötigt:

● 3 Flaschen Rosewein - zum Beispiel "Born Rosé"

● 14 cl Cognac

● 4 Esslöffel Zucker

● 80 g Aprikosen / Marillen

● 120 g Apfel

● 140 g Pfirsich

● 250 g Erdbeeren

Zubereitung:

  1. Den Wein mit dem Zucker in einem großen Behältnis mischen, bis sich der

    Zucker aufgelöst hat.

  2. Die gewaschenen und in kleine Stücke geschnittenen Früchte

    dazugeben.

  3. Nun den Cognac beifügen und alles kurz verrühren.

  4. Zum Servieren gerne einige größere Fruchtstücke am Glasrand drapieren.

Wein-Cocktail: New York Sour

Fingerspitzengefühl ist hierbei gefragt und genaues Hinschauen, denn die richtige Zusammensetzung ist ausschlaggebend! Zutaten für einen Cocktail:

  •  6 cl Rye Whiskey

  •  2 cl Rotwein (sehr trocken) – zum Beispiel "Enfant Terrible Rouge"

  •  3 cl frischer Saft einer Zitrone

  •  2 cl Zuckersirup

Zubereitung:

  1. Die Spirituose, den roten Wein, Zitronensaft und Zuckersirup gemeinsam auf 3-4 großen Eiswürfeln shaken.

  2. Anschließend in einen vorgekühlten Tumbler abseihen.

  3. Für die charakteristische rote Oberschicht lassen Sie zum Abschluss mit viel Gefühl ein paar Rotweintropfen in das Glas fließen.

Wein-Cocktail Chilly ROSÉ Daiquiri

Cocktail
So erfrischend: Rosé Daiquiri Born Rosé Barcelona

Für die Zubereitung von vier Gläsern werden folgende Zutaten benötigt:

● 1 Flasche Rosewein

● 150 g gefrorene Erdbeeren

● 160 ml Rum

● 125 ml Limettensaft

● 50 g Zucker

● 4 Erdbeeren zur Dekoration

Zubereitung:

  1. Den Wein in ein großes Gefäß füllen und in den Gefrierschrank stellen, bis er anfängt zu gefrieren.

  2. In der Zwischenzeit den Rest der Zutaten mit einem Mixer pürieren, dann den fast gefrorene Wein hinzugefügt und erneut mit den anderen

    Zutaten pürieren.

  3. In Gläsern servieren und jedes Glas mit einer Erdbeere oder Limette

    dekorieren.

Wassermelonen Bellini

Für einen leckeren Cocktail mit Wassermelone und Secco - eine Art des Perlweins - brauchen Sie:

  • 150 ml Secco - zum Beispiel "Leichtsinn"

  • 3 Gläser Wassermelone - am besten abgemessen an dem finalen Servierglas

  • 1 Glas mit weißen und roten Trauben

  • Spritzer Zitrone

  • Spritzer Limette

  • 1 Pinnchen Rohrzucker

  • 5 Minzblätter

Zubereitung:

  1. Geben Sie alle Zutaten bis auf den Perlwein in einen Mixer und pürieren Sie alles gut durch.

  2. Über ein Sieb geben Sie nun das Getränk in ein Champagnerglas und füllen es anschließend mit Secco auf.

  3. Zum Garnieren verwenden Sie entweder ein Stück Melone am Glas oder einen kleinen Minzzweig im Getränk.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';