madame wird geladen...
Fashion Shows

Wegen Corona: Erste Fashion Weeks fallen im Sommer aus

Um das Coronavirus einzudämmen, wurden bereits in vielen Ländern die stattgefundenen Maßnahmen verlängert. Viele Events fallen dem zum Opfer - so auch die ersten Fashion Weeks

Models auf dem Laufsteg
Nach vielen Konzerten, Festen und Co. fallen jetzt auch die ersten Fashion Weeks aus - wegen Corona Getty Images

Die Olympischen Spiele 2020 wurden verschoben, die Europameisterschaft im Fußball fällt dieses Jahr aus, die Met Gala ebenfalls, sämtliche Konzert- und Festivalveranstaltungen sind auf unbestimmte Zeit aufgeschoben und so weiter - die Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus fordern ihren Preis. Das Ansteckungsrisiko bei Events, zu denen vor allem sehr viele internationale Gäste anreisen würden, ist zu groß.

Auch die Modewelt zieht ihre Konsequenzen: Die Haute Couture Fashion Week und die Männer-Modewoche in Frankreich wurden abgesagt. Dies teilte die Fédération de la Haute Couture und de la Mode, welche für die Ausrichtung der Großereignisse zuständig sind, nun mit. Auch die italienische Camera della Moda kündigte an, die Mailänder Männerschauen in den September 2020 - parallel zu den Damen-Schauen - zu legen.

Eigentlich hätten die Haute Couture Shows vom 5. bis zum 9. Juli stattgefunden und kurz zuvor die Shows der Männer vom 23. bis zum 28. Juni. Ob die großen Fashion Weeks in New York, Mailand, Paris und London auch betroffen sind, ist bisher nicht bekannt. Auch von der Berlin Fashion Week, die schon Ende Juni / Anfang Juli 2020 stattfinden soll, gibt es aktuell keine Absage.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';