madame wird geladen...
Royals

Wegen Corona: Darauf muss Queen Elisabeth zu ihrem Geburtstag verzichten

Auch der Geburtstag der Queen wird aufgrund von Corona in diesem Jahr nicht wie üblich verlaufen. Auf ein wichtigstes Geschenk muss die Monarchin verzichten ...

Queen Elisabeth und Prinz Philip
Auch der Geburtstag der Queen wird aufgrund von Corona dieses Jahr anders als gewohnt verlaufen Getty Images

Zugegeben, die Geburtstage der Queen waren schon immer ungewöhnlich: Statt Geburtstagstorte und Konfettiregen bekam sie Händeschütteln in der Menge und salutierende Soldaten geschenkt. Anders als normale Kinder und Teenager musste sich Prinzessin Elisabeth schon früh an ihr späteres Leben gewöhnen - auch an ihrem Ehrentag. Und mit einem besonderen Tag ist es für die Queen nicht getan: Im Juni findet zusätzlich zu ihrem eigentlichen Geburtstag "Trooping the Colours" - eine Militärparade zu Ehren der Königin - statt.

Doch 2020 ist alles anders: Aufgrund von Corona wurden Großveranstaltungen abgesagt, Konzerte verschoben und sämtliche öffentliche Räume gesperrt. Und auch für Queen Elisabeth wird am 21. April keine Ausnahme gemacht: Die traditionellen Salutschüsse fallen in diesem Jahr aus. Normalerweise werden hierfür im Hyde Park und am Tower in London dutzende Kanonensalven abgefeuert. Es ist das erste Mal in der Geschichte ihrer 68-jährigen Regentschaft, dass es keine Salutschüsse zum Geburtstag geben wird. Ob dies an der offiziellen Geburtstagsfeier im Juni nachgeholt wird, ist bislang nicht bekannt und auch, ob diese überhaupt stattfindet, steht bislang noch in den Sternen...

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';