People

Was macht Kathy Bates heute?

Schauspielerin Kathy Bates wird durch ihre Auftritte am Broadway und ihre Rolle in Titanic bekannt. Doch was macht die Amerikanerin eigentlich heute?

Schauspielerin Kathy Bates
Kathy Bates auf dem roten Teppich der Oscars 2020 Foto: Getty Images

Kathy Bates: Karrierestart am Broadway

Kathleen Doyle Bates wird am 28. Juni 1948 in Memphis, Tennessee geboren. Sie ist das jüngste von drei Kindern - ihre Mutter ist Bertye Bates und ihr Vater der Ingenieur Langdon Bates. Ihr Weg zur Schauspielerei ist klassisch: Nach ihrem Schulabschluss folgt ein Studium in Theaterwissenschaften, danach der Umzug nach New York City, um ihre Karriere voranzutreiben. Am Broadway spielt sie zunächst in einigen Stücken - wie "Fifth of July" und "Come Back to the Five and Dimme" - kleinere Rollen, aber bald schon steht sie neben großen Künstlern wie Cher auf der Bühne. Für ihre Rolle in "Nacht, Mutter" bekommt sie 1983 eine Tony-Award-Nominierung.

Kathy Bates und Anthony Hopkins
Kathy Bates und Anthony Hopkins bei den Oscars Foto: Getty Images

Durchbruch in Hollywood

Ihren Sprung nach Hollywood schafft Kathy Bates ohne große Mühe, denn der Schauspielerin eilt ihr guter Ruf in der Industrie voraus. 1978 spielt sie neben Schauspieler Dustin Hoffman in "Straight Time". Auch in TV-Produktionen wie "L.A. Law" ist dieUS- Amerikanerin zu sehen. 1990 folgt dann ihr größter Coup: Sie bekommt die Hauptrolle in dem Film "Misery". Experten prognostizieren bereits im Vorfeld große Oscar-Chancen - und so kommt es auch: Sowohl bei den Golden Globes als auch bei den Academy Awards erhält Kathy Bates den Preis.

1997 spielt sie im Rekord-Film "Titanic", der sowohl in Anbetracht der Produktionskosten als auch der Preisnominierungen und -gewinne auf Platz eins liegt - bis er 2009 von "Avatar" abgelöst wird. Auch wenn Kathy Bates in Titanic keine Hauptrolle spielt, so steht sie doch wegen ihrer empathischen Rolle als Molly Brown mit den Jung-Schauspielern Leonardo DiCaprio und Kate Winslet im Fokus der Aufmerksamkeit.

Für ihre Engagement in "Mit aller Macht" bekam sie 1998 ebenfalls eine Oscar- und Golden Globe-Nominierung und 2002 wiederholte sich diese Tatsache für den Film "About Schmidt". In der "Serie American Horror Story" ist sie von 2013 bis 2016 zu sehen. Im gleichen Jahr noch erhält sie für ihre schauspielerischen Leistungen und für ihr Lebenswerk einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

Sarah Paulson, Kathy Bates und Holland Taylor
Sarah Paulson, Kathy Bates und Holland Taylor bei einem Aktivisten-Tag gegen Lymphedema Foto: Getty Images

Kathy Bates Kampf gegen den Krebs

2003 wird bei Schauspielerin Kathy Bates Eierstockkrebs diagnostiziert. Sie bekämpft ihn erfolgreich, muss jedoch neun Jahre später einen weiteren Rückschlag einstecken: Bei der US-Amerikanerin wird erneut Krebs festgestellt, diesmal in der Brust. Sie unterzieht sich einer beidseitigen Mastektomie und konnte anschließend wieder den Kampf gegen die Krankheit gewinnen. Mit ihren Krebs-Erfahrungen hält Kathy Bates sich nie bedeckt - im Gegenteil: Via Twitter informiert sie die Community und wird zur Aktivistin benannt.

Was macht Kathy Bates heute?

Trotz ihrer intensiven Krankheitsphasen gibt es bei Kathy Bates kein Jahr ohne Theater- oder Filmprojekt. 2018 spielte sie für einige Folgen in der beliebten Comedy-Serie "Big Bang Theory". 2019 sorgt sie mit "The Highwaymen" und "Richard Jewell" für Aufsehen. Apropos Aufsehen: Alle Augen sind erst kürzlich bei den Oscars 2020 auf sie gerichtet, wo Bates als beste Nebendarstellerin nominiert ist.