madame wird geladen...
Medical Beauty

Was hilft wirklich gegen Falten? Alle Möglichkeiten im Überblick

Was hilft gegen Falten? Eine Frage, die sich schon fast jede Frau einmal gestellt hat. MADAME.de zeigt Ihnen die besten Methoden zum Anti-Aging

Was hilft wirklich gegen Falten?
Was hilft wirklich gegen Falten? Thinkstock

Was hilft gegen Falten?

Wenn sich erstmal aus den kleinen Linien tiefer sitzende Falten entwickelt haben, wird das Vorbeugen von Falten schwer. Das muss nicht sein: Denn wer früh anfängt, sich gegen die ersten Anzeichen der Hautalterung zu schützen, profitiert im Alter. Neben den klassischen medizinischen Behandlungen wie Fadenlifting, Hyaluronsäure oder Botox greifen Frauen auch vermehrt nach natürlichen Alternativen mit ebenfalls guten Ergebnissen. Was hilft gegen Falten? Wir haben die besten Möglichkeiten zum Anti-Aging hier zusammengefasst:

Hyaluronsäure gegen Falten

Hyaluronsäure spritzen gehört mittlerweile zu einem der gängigsten minimalinvasiven Eingriffe. Kein Wunder, denn die Risiken sind gering, die Behandlung ambulant möglich und auch die Kosten sind überschaubar. Von der Tränenrinne über Nasalobialfalten bis hin zu den Zornesfalten lassen sich die Fältchen im Handumdrehen mit Hyaluron verbessern oder komplett beseitigen. Der Vorteil am Mehrfachzucker: Dieser kommt körpereigen in unserem Organismus vor, so dass die Substanz besonders gut aufgenommen und verarbeitet werden kann.

Wirkungsdauer: Je nach Stärke der Hyaluronsäure ist der Lifting-Effekt bis zu einem Jahr sichtbar.

Sie wollen mehr über eine Lippeninjektion erfahren? Hier geht es zum MADAME.de-Redaktionstest >>>

Ampulle mit gelber Flüssigkeit
Hyaluronsäure spritzen gehört mittlerweile zu einem der gängigsten minimalinvasiven Eingriffe iStock

Fadenlifting - die sanfte Anti-Aging-Methode

Sanft und präzise die Haut straffen? Das können Sie am besten mit dem sogenannten Fadenlifting. Die Behandlung dauert unter Lokalanästhesie maximal 60 Minuten und kann von der Stirn, über die Wangen bis hin zum Hals und Dekolleté angewendet werden. Der darin verarbeitete Faden, der in der Haut zurück bleibt, baut sich vollständig wieder ab und das Ergebnis sorgt für ein strafferes, jüngeres Erscheinungsbild. Unser Fazit: Einer der schonensten minimalinvasiven Eingriffe - und noch dazu von langer Dauer!

Wirkungsdauer: Das Fadenlifting hat einen Effekt von bis zu zwei Jahren.

Botox hilft gegen Falten

Kaum Risiken, kurze Behandlungsdauer und ein großartiges Ergebnis - nicht umsonst greifen so viel Frauen bei der Faltenbekämpfung zu Botox. Der Ablauf kommt dem der Hyaluronsäure nahe - nur mit dem Unterschied, dass der Fokus auf der Glättung der Mimikfalten liegt.

Gut zu wissen: Sobald eine Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin nicht fortgeführt wird und sich das Botulinum nicht mehr in der Haut befindet, regenerieren sich die Muskeln ohne etwaige Folgewirkungen wieder komplett. Proteine wie Botox, die nicht in den Körper gehören, werden durch Enzyme aufgespalten und abtransportiert. Eine Angst vor Vergiftungen und Lähmungen ist somit unbegründet.

Wirkungsdauer: Botox hat einen glättenden Effekt, der bis zu einem Jahr anhält.

Frotox

Eine beliebte und schonende Alternative zu Botox ist die Anti-Aging-Behandlung Frotox - eine neuartige, moderne Kältetherapie zur Behandlung der mimischen Falten der Stirnregion mit flüssigem Stickstoff. Der Körper reagiert auf den Kältereiz mit Entspannung der Muskeln der betreffenden Körperstelle. So verschwindet zum Beispiel die Zornesfalte. Im Gegensatz zu einer Botox-Behandlung ist das endgültige Ergebnis bei einer Frotox-Behandlung sofort sichtbar und nicht erst in einigen Tagen, wenn die volle Wirkung eingesetzt hat. Zudem bleibt immer eine Restbewegung übrig, ein maskenhaftes Gesicht kann dabei nicht entstehen, es resultiert ein natürlich entspanntes Gesicht.

Antioxidantien

Anthocyane sind wirkungsvolle Antioxidantien, die tatsächlich eine schützende Wirkung auf unsere Zellen haben. Da wir diese nicht selber bilden, müssen wir sie über Lebensmittel wie zum Beispiel Gemüse und Früchte, deren Merkmal in der Regel eine bläulich-violette Färbung ist, zu uns nehmen. Dazu zählen unter anderem: dunkle Beeren, Blutorangen, rote Zwiebeln, Rotkohl oder die Schale von Auberginen. Antioxidantien dienen dazu, freie Radikale dauerhaft zu binden und können uns so durch Umwelteinflüsse wie Zigarettenrauch und Umweltgifte schützen.

Sport gegen Hautalterung

Sport ist eine gute Vorbeugung gegen die Hautalterung. Denn Sport regt den Stoffwechsel an und aktiviert die körpereigenen Abwehrsysteme. Das wiederum verbessert den Hautzustand. Außerdem verhindert regelmäßiger Sport Übergewicht und somit Fettansammlungen auch im Gesicht.

Hausmittel gegen Falten: Ingwer‐Öl

Mit einem Wattebausch auf die Haut aufgetragen, hilft der im Ingwer enthaltene Wirkstoff Gingerol dabei, Falten vorzubeugen. Gingerol regt den Stoffwechsel an, aktiviert das Lymphsystem und reguliert den Flüssigkeitshaushalt in der Haut.

Frau reinigt mit Schaum ihr Gesicht
Die tägliche Gesichtsreinigung beugt gegen Falten vor iStock

Gründliche Reinigung

Massagen regen die Durchblutung an, entspannen die Muskulatur und die Haut glättet sich. Wer nicht in Reinigungsbürsten investieren möchte, kann das Gesicht auch mit den Fingern massieren. Eine tägliche Reinigung und Entfernung von Make-up-Resten ist unbedingt erforderlich, um die Haut vor den täglichen Verunreinigungen zu befreien. Ohne eine gründliche Reinigung können Pflegestoffe nicht richtig in die Haut eindringen und verkleben zusammen mit Make-Up-Rückständen, Schmutzpartikeln und alten Hautschüppchen die Haut. Die Folge: Poren verstopfen und die Haut kann nicht mehr richtig atmen.

Nicht‐invasive Beauty-Treatments mit Ultraschall

Was hilft gegen Falten, wenn man sich zu keinem medizinischen Schönheitseingriff hinreißen lassen möchte? Die Antwortet: Faltenbekämpfung mittels Ultraschall. Mit "Ulthera" wird das Gesicht gestrafft - ohne Operation, ohne zu schneiden und ohne Ausfallzeit. Es wird ein Ultraschallkopf über die Haut geführt. damit der behandelnde Arzt genau planen kann, wo die Ultraschallenergie im Gewebe platziert werden soll. Mit demselben Ultraschallkopf kann dann punktgenau fokussierte Ultraschallenergie in die vorgesehenen Gewebeschichten abgegeben werden, um die gewünschten Straffungseffekte zu stimulieren. Die Hautoberfläche wird dabei nicht verletzt. Das Bindegewebe reagiert auf die fokussierte Ultraschallenergie mit der Neubildung von Kollagen. Die Haut wird dadurch wieder fester und straffer, so dass sich Patienten über einen natürlichen Lifting-Effekt, eine straffere Kontur und ein jüngeres Aussehen im Gesicht freuen können.

Nahrungsergänzungsmittel gegen Falten

Nahrungsergänzugsmittel helfen dem Körper von innen dabei, vital zu bleiben. Da auch die Haut ein Organ ist, welches Nährstoffe braucht, kann es sinnvoll sein, gegen Falten täglich eine Trinkampulle mit Wirkstoffen wie Kollagen zu trinken. Auch der Genuss kommt dabei nicht zu kurz.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';