MADAME wird geladen...
Hautpflege

Was hilft gegen unreine Haut?

Unreine Haut ist nicht nur eine Begleiterscheinung der Pubertät. Auch im fortschreitenden Alter treten Pickel, Akne oder Mitesser auf. Die Ursachen und Pflegetipps bei unreiner Haut im Überblick

Zeichnung Frau mit unreiner Haut
Alles, was Sie über unreine Haut wissen müssen Dominica Zaborowski

Ursachen für unreine Haut

Unreine Haut gibt es nur bei Jugendlichen? Weit verfehlt - denn auch im fortgeschrittenen Alter leiden Frauen und Männer gleichermaßen an Pickel, Mitesser oder Akne. Wie schlimm sich die Unreinheiten manifestieren hängt sicherlich von der jeweiligen Person und dessen individuellem Hautbild ab. Jedoch ist das Klischee "nicht richtig waschen" in den häufigsten Fällen definitiv nicht der Auslöser! Die vier häufigsten Gründe:

Hormone

Unreine Haut hängt vor allem mit unserem Hormonhaushalt zusammen. Wenn sich Veränderungen ankündigen, wie zum Beispiel das Absetzen der Pille oder die Menopause, kann es zu einem Ungleichgewicht innerhalb der Hormonbildung kommen. Der Körper produziert dann häufig zu viele männliche Hormone, Testosterone, die die Talgdrüsen stimulieren. Folge: Pickel können sich so besonders gut entfalten. Wichtig: Gerade Frauen, die von Natur aus zu unreiner Haut neigen und auch in der Pubertät damit schon zu kämpfen hatten, bleiben in der Regel auch im Alter nicht vor Pickeln, Mitessern und Co. verschont.

Stress

Stress ist eine der häufigsten Ursachen für Unreinheiten. In hektischen Situationen produzieren die Talgdrüsen sehr viel Öl, das die Hautschüppchen verklebt und zur Folge hat, dass die Poren verstopfen - ein absoluter Nährboden für Unreinheiten.

Ernährung

Wie stark sich die Ernährung oder ungesunde Lebensmittel auf die Haut auswirken ist immer noch nicht ganz klar. Fest steht aber, dass sehr zuckerreiche und fettige Nahrung, die Pickelbildung begünstigen. Hierbei treiben Fertigessen, Süßigkeiten und sehr kohlenhydratlastige Nahrung den Blutzuckerspiegel in die Höhe. Der wiederum schüttet zu viele männliche Hormone aus und die Talgproduktion wird stark angekurbelt. Fertig ist das Paradies für Unreinheiten. Aber wie immer gilt: Die Menge macht das Gift! Eine bewusste Ernährung ist immer empfehlenswert, aber ein strenger Verzicht auch nicht die Lösung.

Falsche Hautpflege

Hiermit sind nicht nur die Produkte an sich gemeint, sondern auch das übermäßige Pflegen der Haut. Weniger ist mehr - das sollte auch bei ihrer täglichen Pflege-Routine gelten, um Hautirritationen wie Pickel, Entzündungen oder rote Stellen zu vermeiden. In Sachen Pflegeprodukte sollten Sie immer darauf achten, nicht zu reichhaltige Cremes zu verwenden (außer bei stark trockener Haut) und die Serien nicht zu häufig zu wechseln. Die Haut fühlt sich sonst überlastet und kann die Pflege nicht mehr richtig aufnehmen.

Ein Herz für Cremes bei unreiner Haut
Creme ist wichtig - auch bei öliger Haut iStock

Unreine Haut: Worauf Pickel und Rötungen noch hinweisen können

Die Haut ist das größte Organ des Menschen und schirmt unser Inneres gegen die Umwelt ab - ihre Gesunderhaltung dient also auch der Gesunderhaltung des gesamten Körpers. Glaubt man der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), manifestieren sich organische Beschwerden nicht selten durch unreine Haut. Doch was bedeuten Pickel im Gesicht genau und was sind die inneren und äußerlichen Ursachen, dass wir auch jenseits der 25 noch an Pickeln leiden?

Die Haut ist der Spiegel der Seele und damit auch der Gesundheit. Die Methode des Face Mapping nutzt dieses Wissen. Dabei sind Gesicht und Hals ganz systematisch wie eine Landkarte in verschiedene Zonen aufgeteilt. Dabei gibt es Zwillingszonen, die also auf beiden Gesichtsseiten auftreten, sowie Zonen, die die Gesichtsmitte unterteilen und nur einmal auftreten, zum Beispiel die T-Zone, die sich über Stirn, Nase und Kinn verteilt.

Je nachdem, in welchem Bereich sich Rötungen und Pickel zeigen oder die Haut schuppt, lassen sich bestimmte Rückschlüsse auf Beschwerden ziehen. Sehen Sie hier die 14 Gesichtszonen im Überblick und erfahren Sie, für welche Organe sie stehen und was unreine Haut hier bedeuten kann. Unreine Haut kann zum Beispiel etwas mit der Darmflora zu tun haben. Allerdings: Die chinesische Gesichtslesung entspricht keinesfalls einer medizinischen Diagnose und ersetzt definitiv keinen Arztbesuch, der besonders bei akuten Beschwerden nicht ersetzt werden kann!

Warum unreine Haut? Das Face Mapping klärt auf

Face Mapping-Methode
Die Methode des Face Mapping zeigt weitere Ursachen für unreine Haut auf Dermalogica

Unreine Haut an der Stirn: Zone 1 & 3

An der Stirn manifestieren sich hauptsächlich Probleme mit dem Verdauungssystem und/oder der Blase. Zu zuckerhaltige Ernährung und fettige Lebensmittel werden hier über kurz oder lang sichtbar. Trinken Sie am besten viel Wasser und achten Sie auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Darüber hinaus können auch Haarpflegeprodukte in diesen Zonen Irritationen auslösen und unreine Haut begünstigen.

Unreine Haut an der Nase: Zone 2

Zu viel Alkohol kann sich durch unreine Haut und Pickel im Bereich zwischen den Augen und den Augenbrauen manifestieren und ein Indiz für eine Lebererkrankung sein. Zudem sind Unreinheiten wie Pickel an dieser Stelle ein möglicher Hinweis auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten, wie zum Beispiel eine Laktoseintoleranz oder eine Überreaktion auf Gluten sein.

Unreine Haut an Augen und Ohren: Zone 4, 6, 8 & 10

Die Ohren stehen in direkter Relation zu den Nieren. Fühlen sie sich oft heiß an, sollten Sie mehr Wasser trinken und auf Koffein und Alkohol verzichten, um die Organe zu entlasten. Auch Pickelmale um die Areale der Augen können auf Nierenbeschwerden hinweisen.

Unreine Haut an der Nasenspitze: Zone 7

Rötungen an der Nase können auf Probleme mit dem Herzen hinweisen, zum Beispiel einen erhöhten Blutdruck. Auch eine unausgewogene Ernährung sowie Vitamin-B-Mangel können Mitesser & Pickel rund um die Nase begünstigen. MADAME.de-Tipp: Achten Sie darauf, weniger Fleisch und Salz zu essen und sorgen Sie für ausreichend Bewegung.

Unreine Haut an den Wangen: Zone 5 & 9: Lunge

Die Wangen sind ein Spiegelbild unseres Atmungssystems. Vor allem Raucher und Allergiker können hier unreine Haut und viele kleine Äderchen aufweisen.

Unreine Haut am Mund: Zone 11 & 13

Pickel rund um den Mund können auf eine hormonelle Umstellung hinweisen, sind möglicherweise aber auch ein Zeichen von Stress. Rötungen können zudem von fluoridhaltiger Zahnpasta ausgehen.

Unreine Haut am Kinn: Zone 12

Zone 12 bezieht sich auf das Kinn und steht in direkter Verbindung zum Magen. Bei unreiner Haut an dieser Stelle sollten Sie also ebenfalls die aktuellen Essgewohnheiten nochmals überdenken. Zudem können auch hier hormonelle Schwankungen sichtbar werden.

Unreine Haut am Hals: Zone 14

Die letzte Zone rund um den Hals wird häufig vernachlässigt. Doch Pickel am Hals haben laut Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) natürlich auch hier eine Bedeutung: Möglicherweise wehrt sich der Körper gegen bakterielle Erreger. Auch übermäßiger Stress und Parfumstoffe können zu Irritationen führen.

Was hilft gegen unreine Haut?

Die Pflege bei unreiner Haut

Als erste Maßnahme sollte unbedingt die tägliche Pflege überdacht werden. Gerade die Gesichtspflege ab 30 braucht Feuchtigkeit und sollte trotz öliger Haut nicht vernachlässigt werden. Statt auf reichhaltige Cremes zu setzen, raten wir Ihnen, auf leichte Seren zurückzugreifen, um die Haut nicht überzupflegen. Immer gut dabei: das Beachten der Inhaltsstoffe. Natürliche, pflanzliche Wirkstoffe wie Urea, Panthenol oder Aloe Vera pflegen und beruhigen gleichzeitig die Hautbarriere. Was Sie noch in Sachen Pflege beachten sollten:

  • Make-up Entferner verwenden
  • Pinsel, Schwämme und Co. öfters reinigen
  • die Gesichtshaut täglich morgens und abends mit Reinigungsschaum oder -gel säubern
  • regelmäßige Peelings und Masken zur Hautregeneration
  • wenn möglich, auf Foundation verzichten
  • Pickel nie ausdrücken
  • regelmäßige Besuche bei der Kosmetikern

Stress mindern

Es klingt einfacher als es ist, aber: Stress sollte nicht unterschätzt werden - auch nicht in Sachen unreiner Haut - und deshalb unbedingt vermindert werden. Priorisieren Sie Ihre To Dos und wägen Sie ab, welche auch an einem anderen Tag abgearbeitet werden können. Am Ende dankt es Ihnen Ihre Haut und Psyche!

Finger aus dem Gesicht lassen

Wenn es juckt und zwickt, sind wir leicht versucht uns ins Gesicht zu fassen. Dass das dabei eine echte Fördermethode von unreiner Haut ist, nehmen wir nur unterschwellig zur Kenntnis. Die Bakterien, die sich mit der Zeit an unseren Händen und Fingern von Türknöpfen oder Smartphones sammeln, gelangen so direkt an die Haut und können unter anderem zur Entstehung von Pickeln beitragen. Deshalb gilt: Desinfizieren von häufig verwendeten Dingen oder Flächen und Hände waschen nicht vergessen!

Avocado hilft bei unreiner Haut
Energiebooster und gut für die Haut: Avocado unsplash.com/alison-marras

Studie: Mindert unreine Haut die Erfolgschancen im Job?

Knapp jeder zweite Deutsche zwischen 30 und 59 Jahren leidet eigenen Angaben zufolge immer wieder unter unreiner Haut, so das Ergebnis einer Ipsos-Studie, die von Medizinprodukthersteller Prontomed in Auftrag gegeben wurde. Fast jeder Zehnte der 1.000 Befragten hat sogar mit Akne zu kämpfen. Die Hautprobleme sind dabei vielfach Auslöser weiterer Beschwerden: Die Psyche wird in Mitleidenschaft gezogen, genauso der Beruf und das private Leben.

32 Prozent der befragten Frauen (also fast jede Dritte) findet sich aufgrund ihrer unreinen Haut unattraktiv, bei einigen (27 Prozent) wirkt sich das auf das Selbstbewusstsein aus, fast jede Zweite (50 Prozent) fühlt sich unwohler als an Tagen, an denen weniger Pickel und Rötungen sichtbar sind. Doch nicht nur das Selbstbild wurde befragt, die Studie wollte auch wissen, wie Menschen mit Hautunreinheiten, zum Beispiel Mitesser oder Pickel, auf andere wirken. Das Ergebnis: Mehr als jeder Fünfte (22 Prozent) findet Betroffene unattraktiv, jeder Zweite (50 Prozent) glaubt, dass sie es sogar schwerer hätten, einen Partner zu finden. Jeder Dritte (33 Prozent) meint, Menschen mit Pickeln hätten geringere Jobchancen. Eine Studie, die sicherlich zum Denken anregt und unbedingt auch zum Überdenken!

Die Studien-Ergebnisse zu unreiner Haut im Überblick:

Studie über unreine Haut in der Übersicht
Prontomed GmbH
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';