Styling

Warum sind die Taschen eines Blazers immer zugenäht?

Haben Sie sich auch schon immer gefragt, warum die Taschen bei einem neugekauften Blazer zugenäht sind? MADAME.de kennt die Antwort

Frauen tragen Blazer und Blazerkleid
Warum sind die Taschen eines Blazers immer zugenäht? Getty Images

Schon im Geschäft fällt es auf und spätestens beim ersten Tragen ärgert man sich über die zugenähten Taschen am neuen Blazer. Zu gerne würde man ja schließlich jetzt die Hände darin verstecken oder das Handy verstauen.

Doch dass die Klappentaschen an der Oberbekleidung verschlossen sind, hat meist simple Gründe: Nicht jeder braucht den Stauraum und nicht jedem steht der Stauraum. Denn ausgerechnet die ausgebeulten Taschen an Taille und Bauch tragen besonders unschön auf und lassen uns breiter wirken. Eine Tatsache, die nicht jeder Frau gefällt. Gleiches gilt für den Nutzen der Klappentaschen: Viele brauchen schlichtweg keinen zusätzlichen Stauraum, so dass die Taschen getrost geschlossen bleiben dürfen.

Wirken wir durch den Gebrauch der Blazer-Taschen unseriös?

Gerade wer in Berufen arbeitet, in denen das Tragen einer Business-Uniform mit Blazer und Bleistiftrock oder Bundfaltenhose erwünscht ist, ist darauf angewiesen, seriös zu wirken. Sind die Taschen mit Tempotaschentüchern,Schlüsseln oder dem Handy gefüllt, nimmt die Oberbekleidung Verformungen an - oftmals mit dauerhaften Beulen, die fortan am Blazer haften bleiben.

Es ist also Geschmackssache und sicherlich abzuwägen, ob man die Taschen am Blazer aufschneiden möchte, oder doch - wie vorgesehen - geschlossen lässt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';