MADAME wird geladen...
Hotel & Spa

Von Armani bis Bulgari: Die 7 schönsten Designer-Hotels der Welt

Designer-Hotels tragen nicht nur den Namen der Marke im Titel, sondern transportieren ihren unverkennbaren Stil auch auf das Interior. Die sieben schönsten Designer-Hotels der Welt

Hotelzimmer mit gelber Couch
Von Armani bis Bulgari: Die 7 schönsten Designer-Hotels der Welt iStock

Armani Hotel in Dubai

Mit einem faszinierenden Blick auf die Skyline Dubais wartet das Armani Hotel in der arabischen Metropole auf. Spektakulär: Das Hotel der Modemarke ist im Burj Khalifa untergebracht, dem höchsten Gebäude der Stadt. Neben dem tollen Ausblick hat die 5-Sterne-Unterkunft auch sechs Restaurants, ein perfekt ausgestattetes Fitnessstudio sowie ein luxuriöses Spa zu bieten. Preis: ca. 490 Euro (DZ/ Nacht).

MADAME.de-Tipp: Wer nicht in die Emirate reisen möchte, kann den minimalistischen, edlen Stil der Marke auch im zweiten Hotel, dem Armani Hotel in Mailand, entdecken.

Palazzo Versace in Australien

An Australiens Goldküste ist das Palazzo Versace in Zusammenarbeit mit dem italienischen Modehaus entstanden. Das Gebäude ist im Stil eines römischen Palastes mit viel Prunk, Marmor und vergoldeten Säulen erbaut worden - typisch Versace eben! Das Luxushaus bietet mit rund 200 Zimmern genügend Platz für Gäste aus aller Welt. Preis: ca. 250 Euro (DZ/Nacht).

Bvlgari Hotel Peking

Italienisches Flair in Peking: Mit dem Bvlgari Hotel in Chinas Hauptstadt bietet die Luxusmarke ein exklusives Städtehotel zum Entspannen. Dafür stehen den Gästen 119 Zimmer, zwei Restaurants und elf Behandlungsräume im Spa-Bereich zur Verfügung. Neben Peking hat Bvlgari auch Hotels auf Bali, in Dubai, Mailand, London, Shanghai und bald auch in Paris, Moskow und Tokio. Preis: ca. 400 Euro (DZ/ Nacht)

Pelican Hotel von Diesel in Miami

Das Pelican Hotel in Miami ist in einem alten Art-Déco-Gebäude von 1939 untergebracht und von Renzo Rosso, dem CEO und Designer von Diesel Jeans, entworfen worden. Jedes der 29 Zimmer wurde in einem anderen Stil eingerichtet und macht das von außen eher unscheinbare Hotel zu etwas ganz Besonderem. Momentan wird das Haus aufwendig renoviert und soll im Frühjahr 2020 wieder Gäste empfangen.

Maison Moschino in Mailand

Die Maison Moschino ist in einem neoklassizistischen Bau von 1840 in Mailand untergebracht, der einst als Bahnhof in Betrieb war. Nach einer ausgiebigen Renovierungsphase und dem Umbau zum Hotel, designte das Modelabel alle 65 Zimmer mit ganz unterschiedlichen Märchenthemen: Mal verspielt-kitschig, mal elegant ,wurden die Räume fantasievoll in Szene gesetzt und stellen nun eine überdimensionale Moschino-Traumwelt dar. Preis: ca. 190 Euro (DZ/ Nacht)

Puntacana Resort von Oscar de la Renta

Eine Hommage an sein Heimatland und den Stil seiner Mode hat Oscar de la Renta im Puntacana Resort in der Dominikanischen Republik geschaffen. Glamourös und elegant zugleich erstrahlen die Zimmer und Villen des Resorts, die mit leuchtenden Farben und karibischen Blumen versehen sind. Preis: ca. 480 Euro (DZ/ Nacht)

Pineapple House Hotel von Ralph Lauren

Die Farben Pink, Weiß und Gelb sind elementar für das Pineapple House Hotel, das von Ralph Lauren eingerichtet wurde. Der Designer wollte mit der Farbpalette jamaikanisches Flair nach Südafrika holen und den Gästen des Hotels ein ganz besonderes Urlaubserlebnis bieten - mit Erfolg! Preis: ca. 300 Euro (DZ/ Nacht)

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';