MADAME wird geladen...

Vespa 946 Emporio Armani

Sie bleibt ihren Idealen treu, lässt sich nicht von schnellen Trends beeinflussen und sieht mit jedem Jahr noch besser aus: Die Vespa von Piaggio. Unser Luxus des Tages: In Zusammenarbeit mit Giorgio Armani hat die italienische Diva einen neuen Look bekommen.

Italienische Schönheit: Vespa 946 Emporio Armani
Italienische Schönheit: Vespa 946 Emporio Armani Italienische Schönheit: Vespa 946 Emporio Armani PR

Che bello! Giorgio Armani kooperiert mit Piaggio

Sie schämt sich nicht für ihre lasziven Kurven, verführt mit ihren Farben und begeistert uns haltlos mit ihrem rassigen Gemüt: Die Vespa 946 Emporio Armani ist mehr als eine würdige Nachfolgerin vorhergehender Serien. Sie vereinigt zwei symbolträchtige Unternehmen, die seit Jahrzehnten italienischen Stil und Kreativität verkörpern: Form gewordene 'Forza Italia'.

In diesem Jahr feiert nicht nur Giorgio Armani sein 40 jähriges Jubiläum, auch Piaggio hat Grund zum Feiern. Der Fahrzeughersteller zelebriert in diesem Jahr seinen 130. Geburtstag. Runde Geburtstage feiert man bekanntlich gerne mit guten Freunden. So entwickelte Emporio Armani eine neue Version der Vespa 946. Ihr Name spielt auf das Jahr 1946 an, in dem der Roller das erste Mal gebaut wurde - eine moderne Neuinterpretation lieb gewordener Fahrzeughistorie.

Seiner eigenen Farbsprache entlehnt, entwickelte Armani mit Grau- und Grüntönen eine dezente Lack-Optik, die im Licht changiert. Die Metallteile der Verkleidung wurden mit galvanischer Beschichtung satiniert und haben einen matten Effekt, passend zur Verarbeitung der Karosserie. Neue Technologien verbessern den Spritverbrauch und verringern den Emissionsausstoß - die moderne Italienerin sorgt sich schließlich auch um die Umwelt. Die Vespa 946 Emporio Armani wird in einer exklusiven und nummerierten Auflage hergestellt und steht ab Juni zum Verkauf.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';