Royals

Versteigert: So viel kostet Prinzessin Dianas Ballkleid

Wie im Film: Der Tanz von John Travolta und Lady Diana im Weißen Haus gleicht einer Filmszene. Jetzt wurde ihr Kleid versteigert

Prinzessin Diana tanzt mit John Travolta
1985 tanzte Prinzessin Diana mit John Travolta in einem blauen Kleid, das jetzt versteigert wurde Foto: Getty Images

Dianas Samtrobe für Rekordsumme versteigert

Das Auktionshaus Kerry Taylor versteigerte das legendäre Kleid von Prinzessin Diana, das sie 1985 bei einem Besuch im Weißen Haus trug. 1997 wurde das Kleid zum ersten Mal versteigert: Bei einer Wohltätigkeitsauktion wechselte es in New York den Besitzer. Nun kam es erneut unter den Hammer - und das obwohl es anfängliche Schwierigkeiten gab. Das Auktionhaus rechnete nämlich zu Beginn der Versteigerung mit einem Mindesterlös von 400.000 Euro. Interessierte Bieter aus Europa und den USA hielten sich jedoch bedeckt. Für 315.000 Euro - ebenfalls eine Rekordsumme - wurde es schließlich doch noch verkauft und gehört nun zum Besitz der "Historic Royal Palaces"-Stiftung.

Ein Kleid wie aus einem Hollywoodfilm

Schlagzeilen machte die Robe, weil im Laufe des Abends Hollywood-Schauspieler John Travolta die damals 24-Jährige zum Tanz aufforderte und mit ihr ein Medley aus "Grease" und "Saturday Night Fever" tanzte. Prinzessin Diana selbst war ein großer Fan des begnadeten Tänzers und genoss die Performance sichtlich. Entworfen wurde die bodenlange Samtrobe mit schulterfreien Trägern und enger Taille von dem britischen Designer Victor Edelstein.