madame wird geladen...
Oscars

Unnützes Wissen über die Oscars

Zum Mitreden und Amüsieren: Mit diesen Facts rund um die Academy Awards werden Sie zum Oscar-Experten 2020

Lady Gaga bei den Oscars 2019
Getty Images

Der Countdown läuft: Nur noch knapp zehn Tage, bevor es wieder heißt: "And the Oscar goes to..". Damit Sie für die lange Award Nacht - oder den Morgen danach - bestens vorbereitet sind, haben wir die kuriosesten, interessantesten und lustigsten Fakten der vergangenen Award-Shows gesammelt. Dürfen wir Ihnen vorstellen, das unnütze Wissen über die Oscars:

  • Die meisten Oscars gewann Walt Disney! Insgesamt war er 64 Mal nominiert und konnte 26 Goldjungen absahnen

  • Die jüngste Oscar-Gewinnerin ist Tatum O'Neal, die gerade einmal mit zehn Jahren ihren ersten Oscar als beste Nebendarstellerin in "Paper Moon" gewann

  • Der älteste Oscar-Gewinnerin ist Christopher Plummer, der im Alter von 82 Jahren den Award als bester Nebendarstellerin in "Beginners" entgegen nahm

  • Die erste weibliche beste Regisseurin ist Kathryn Bigelow, die 2010 einen Goldjungen für ihren Irak-Thriller "The Hurt Locker" gewann. Außerdem gehört sie zu den vier Regisseurinnen, die es überhaupt geschafft haben, für einen Oscar nominiert zu sein. Neben der Ex-Frau von James Cameron erhielten auch Sofia Coppola für "Lost In Translation" (2004), Jane Campion für "The Piano" (1994) und Lina Wertmüller für "Pasqualino Settebellezze" (1977) eine Berücksichtigung für den wohl begehrtesten Filmpreis der Welt

  • Der schlecht verkaufteste Oscar-Gewinner an der Kinokasse ist "The Hurt Locker". Lediglich 21 Millionen US-Dollor konnte der Blockbuster einfahren - zum Vergleich: "Avatar" nahm 670 Millionen US-Dollar ein

  • Die meisten Oscar-Nominierungen konnte der Film "All About Eve" 1950 mit insgesamt 14 Nominierungen einfahren. 50 Jahre später schaffte "Titanic" diesen Rekord erneut

  • Die erste Oscar-Verleihung fand im Jahr 1929 im Hollywood Roosevelt Hotel in Los Angeles statt. Bei einem privaten Dinner mit 270 Gästen wurde erstmals der Goldjunge verliehen. Der damalige Ticketpreis: Fünf Dollar

  • Die längste Dankesrede nach einem Award-Gewinn hielt Greer Garson für ihre Darbietung in " Mrs Miniver ". Ganze fünf Minuten und 30 Sekunden stand sie auf der Bühne

  • Die längste Oscar-Show ging vier Stunden und 23 Minuten. Whoopi Goldberg führte 2002 durch die Verleihung

  • Der rote Teppich vor dem Dolby Theatre misst eine Länge von 152,4 Metern

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';