MADAME wird geladen...

Diademe und Tiaras

Wir haben die Schatzkammern der Königshäuser dieser Welt durchstöbert und die prächtigsten Diademe, Krönchen und Tiaras für Sie ausgegraben.

Girls of Great Britain and Ireland
Girls of Great Britain and Ireland (1/9) Getty Images

Girls of Great Britain and Ireland

Die wohl berühmteste Tiara der Welt wurde nach den 'Girls of Great Britain and Ireland' benannt. Sie wurde im Jahr 1839 Maria von Teck, der späteren Königin von England, zur Hochzeit geschenkt. 1947 gab diese sie an ihre Enkelin Elisabeth II weiter.

Das königliche Erbstück stammt aus der Manufaktur des Londoner Juweliers Garrard und ist heute die Lieblings-Tiara von Königin Elisabeth II, die sie auch auf dem britischen 20 Pfund-Schein trägt.

The Baden Fringe Tiara
The Baden Fringe Tiara (2/9) Getty Images

Die 'Baden Fringe Tiara'

Die 'Baden Fringe Tiara' wurde in letzter Zeit ausschließlich von Kronprinzessin Victoria von Schweden getragen und ist seit 1881 im Besitz der schwedischen Königsfamilie.

Die Tiara besitzt 47 strahlenförmig angeordnete Diamant-Reihen und kann durch ihren flexiblen Unterbau auch als Collier getragen werden.

Die Perlenkrone von Kronprinzessin Victoria
Die Perlenkrone von Kronprinzessin Victoria (3/9) Getty Images

Die Cameo Tiara

Ein weiteres atemberaubendes Schmuckstück aus der schwedischen Schatzkammer ist die perlen-besetzte Cameo Tiara, die Kronprinzessin Victoria 2010 anlässlich ihrer Hochzeit trug. Bereits 34 Jahre zuvor schmückte die Perlenkrone ihre Mutter, Königin Silvia von Schweden, an ihrem Hochzeitstag.

Die Krone mit handgeschnitzten Kameen gehört zu den ältesten Tiaras, die noch immer getragen werden können. Anfang des 19. Jahrhunderts beschenkte Napoleon Bonaparte seine Frau Joséphine mit dem Schmuckstück. Ihre Enkelin Joséphine II brachte die Cameo Tiara durch ihre Vermählung mit dem Thronfolger an den schwedischen Hof. Dort wird sie auf der weiblichen Seite als Erbstück weitergegeben.

Hochzeits-Tiara von Herzogin Kate
Hochzeits-Tiara von Herzogin Kate (4/9) Getty Images

Hochzeits-Tiara von Herzogin Kate

Die Hochzeits-Tiara von Herzogin Kate ist mit 739 Diamanten mit Brilliant-Schliff und 149 Diamanten mit Baguette-Schliff besetzt, die in Form stilisierter Blütenblätter angeordnet sind.

Die Tiara wurde 1936 bei Cartier in Auftrag gegeben und war ein Geschenk von Georg VI an Königin Elizabeth, Queen Mum.

Die Hochzeits-Tiara von Letizia von Spanien
Die Hochzeits-Tiara von Letizia von Spanien (5/9) Getty Images

Die Hochzeits-Tiara von Letizia von Spanien

Die Tiara, die Letizia von Spanien anlässlich ihrer Hochzeit 2004 trug, geht wohl ohne Probleme als ihr 'something old' durch. Sie wurde ihrer Ur-Großschwiegermutter, Prinzessin Victoria Louis von Preußen, an ihrem Hochzeitstag zum Geschenk gemacht.

Der spendable Schenker war niemand anderes als ihr Vater, Kaiser Wilhelm II, der letzte Kaiser Deutschlands.

Die Königin des amerikanischen Adels: Barbara Hutton
Die Königin des amerikanischen Adels: Barbara Hutton (6/9) Cecil Beaton photograph courtesy of Sotheby's London'.

Die 'Königin' des amerikanischen Adels: Barbara Hutton

Anfang des 20. Jahrhunderts war Barbara Hutton die wohl reichste Frau der Welt. Ihr Großvater gründete das Unternehmen Woolworth und 'inthronisierte' die Familie damit an die Spitze des 'amerikanischen Adels'. Im Jahr 1933 heiratete Barbara Hutton den russischen Prinzen Alexis Mdivani - er war ihr erster von sieben Ehemännern.

Die Fotografie zeigt die Industrie-Magnatin im Jahr 1964 mit Schmuckstücken von Cartier.

1937: der Großauftrag für Cartier
1937: der Großauftrag für Cartier (7/9) Nick Welsh, Cartier Collection © Cartier

Großauftrag für Cartier

1937: Anlässlich der Krönung von Georg VI bestellte das Königshaus 27 Tiaras, die den Kronschatz ergänzen und erweitern sollten.

Elisabeth, Königin von Belgien
Elisabeth, Königin von Belgien (8/9) Cartier

Elisabeth, Königin von Belgien

Elisabeth, Königin von Belgien, trägt eine Tiara von Cartier,die im Jahr 1910 für sie angefertigt wurde.

Die Nichte der österreichischen Kaiserin 'Sissi' wurde von der belgischen Bevölkerung aufgrund ihres ehrlichen Wesens besonders geliebt.

König Eduard VII mit Königin Alexand
König Eduard VII mit Königin Alexand (9/9) Cartier

König Eduard VII mit Königin Alexandra

1904 gewährte Eduard VII dem Luxus-Juwelier Cartier die ultimative Ehrung:Der britische König ernennt das französische Unternehmen zum offiziellen Hoflieferanten der englischen Krone.

Noch mehr Hintergründe hier: die Cartier-Story

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';