MADAME wird geladen...

Trend Food aus New York: Spaghetti Donuts

Weil alle Food-Erfindungen, die aus Amerika kommen gleichermaßen pervers wie köstlich sind.

Spaghetti Donuts sind der US-Trend des Jahres
Spaghetti Donuts sind der US-Trend des Jahres Spaghetti Donuts sind der US-Trend des Jahres unsplash.com/olesya-yemets

Hier gibt es die Spaghetti Donuts

Amerika verschiebt mal wieder die Grenze des guten Geschmacks: Wir lieben Donuts und wir lieben Spaghetti. Dennoch wären wir niemals auf die Idee gekommen, dass diese beiden Köstlichkeiten jemals in einer fettigen Vereinigung zueinander finden könnten.

Ausnahmsweise freut es uns, dass Amerika aus kulinarischer Sicht keine Schmerzgrenze kennt. Auf einem Food Market in Brooklyn gibt es jetzt nämlich ab sofort Spaghetti Donuts auf die Hand. Die fettigen kleinen Kalorienbomben sind glücklicherweise keine Donuts, die mit Pasta-Soße gefüllt wurden, sondern bestehen tatsächlich aus gepressten Nudeln.

Der Nachfolger des Cronut

Die gekochten Spaghetti werden wahlweise mit Bolognese, Carbonara oder Knoblauchsoße umhüllt, mit Parmesan vermischt und dann in einer Donut-Form kurz ausgebacken. Köstlich!

2013 wurde ebenfalls in New York der Cronut erfunden, eine Mischung aus Croissant und Donut, der einen regelrechten Hype hervorrief und über Monate permanent ausverkauft war. Den Spaghetti Donuts schreiben wir mindestens das gleiche Trend-Potenzial zu.

Sie würden am liebsten auch jeden Tag Nudeln essen? Diese Nudeln haben pro Portion tatsächlich nur 10 Kalorien.