Royals

Prinz Charles hat sich mit Corona infiziert

Die schlimmsten Vermutungen haben sich bewahrheitet: Prinz Charles wurde jetzt positiv auf das Coronavirus getestet - nachdem er Kontakt zu Fürst Albert hatte

Prinz Charles und Camilla mit der Queen
Jetzt hat das Coronavirus auch den Buckinghampalast erreicht: Prinz Charles ist infiziert Foto: Getty Images

Dass das Coronavirus sich immer schneller ausbreitet und sich bereits auch Hollywoodstars und Musiker mit dem gefährlichen Virus angesteckt haben, ist nicht neu. Auch strenge Sicherheitsmaßnahmen, wie Selbst-Quarantäne und Ausgangssperren scheinen nur sehr langsam Wirkung zu zeigen. Und auch die Königsfamilien Europas sind nicht vor Corona geschützt: Erst letzte Woche wurde Fürst Albert von Monaco positiv getestet.

Jetzt hat es den nächsten Adeligen erwischt: Prinz Charles Testergebnisse fielen ebenfalls positiv aus. Noch vor wenigen Tagen hatte er bei einem Event Kontakt zu Fürst Albert - deshalb spekulieren Experten auf eine mögliche Übertragung bei den beiden Royals. Charles Ehefrau Camilla wurde währenddessen negativ auf Covid-19 getestet.

Die Queen befindet sich bereits in Quarantäne und auch weitere Mitglieder der britischen Königsfamilie haben das öffentliche Leben auf ein Minimum herunter gefahren.

Wir halten Sie auf dem Laufenden...