Schmuck

Schmuck-Trends für den Herbst und Winter 2020/2021

Mit der Herbst- und Wintersaison erwarten uns immer wieder neue Trends, die den Abschied vom Sommer erleichtern. Die schönsten Schmuckneuheiten im Überblick

Frau mit goldenen Halsketten
Gold, silber und jede Menge Vintage: Das sind die Schmuck-Trends für die kommende Saison Getty Images

Es ist die wohl schönste Art, die neue Saison zu begrüßen: Die aktuellen Schmuck-Trends für den Herbst und Winter 2020/2021 sind da. Wo es im Frühling und Sommer noch farbenfroh und opulent herging, besinnen sich die Brillanten in der kühleren Jahreszeit mehr aufs Wesentliche. Gold- und Silbernuancen in sämtlichen Variationen und Ausführungen erlauben uns bei der Wahl des Outfits sowohl zu schlichteren Looks als auch zu glamourösen Roben zu greifen. Vier Schmuck-Trends, die uns den Herbst und Winter 2020/2021 verschönern:

Simpler Minimalismus

Weniger ist mehr oder mehr ist mehr? Über diese beiden beliebten Stylingregeln streiten und scheiden sich die Gemüter. Fest steht für die kommende Saison: Minimalismus war noch nie so schön und zart. Vor allem leichte Gliederkettchen schmücken jetzt unsere Handgelenke und Hälse.

Gold und Silber im Mix

Für manch einen ein absolutes No-Go und für den Herbst 2020 ein toller Trend: Kombinieren Sie silbrige Ringe zu einer goldenen Uhr, Ketten in beiden Farbtönen oder Ohrringe und Earcuffs zueinander. MADAME-de-Tipp: Wählen Sie einen Bereich, in dem das Zusammentreffen gleich auffällt - wie Handgelenk und Finger. Dann ist der Kontrast nicht zu stark und die Kombination wirkt wie ein schönes Zusammenspiel.

Kunstwerke am Ohr

Schöner als jedes Gemälde und mindestens genauso ausdrucksstark finden sich kunstvoll geschwungene Ornamente in der kommenden Saison an unseren Ohren wieder. Asymmetrie und dekonstruierte Elemente stehen besonders hoch im Kurs.

Vintage ist ein Muss

Schmuck ist für viele eine Investition und mit den Jahren gewinnen die schönen Stücke nicht nur an Wert, sondern bekommen auch einen ganz besonderen Stellenwert in unserem Herzen. Schöne Erinnerungen und besondere Momente verbindet man mit den Stücken von früher und strahlt dies auch beim Tragen aus. Höchste Zeit, in ein Stück Vintage zu investieren und diese Momente fortzuführen.

Die Schmuck-Lieblinge auf einen Blick:

Louis Vuitton Schmuck
Schmuck von Louis Vuitton (1/6) Louis Vuitton

Die französische Luxusmarke Louis Vuitton macht vor, wie wunderbar Gold und Silber in einem Look harmonieren - auf die wohl filigranste Art. Artistic Director Francesca Amfitheatrof rückte dabei die berühmten "LV"-Initialen in den Vordergrund.

Ketten "Volt" mit Diamanten, ab 2.250 Euro und Ohrringe aus Gelbgold "Volt", ca. 16.000 Euro

Pomellato Schmuck
Schmuck von Pomellato (2/6) Pomellato

Gliederketten sind im Herbst/Winter 2020 einer der schönsten Trends - das weiß auch die Luxusmarke Pomellato und präsentiert uns gleich mehrere Varianten. Unser Liebling besteht aus 18 karätigem Roségold.

"Tango Gourmette Assolluta" Collier mit einem Pavé aus 2.920 braunen Diamanten (65,3 Karat), ca. 150.000 Euro

Boucheron Schmuck
Schmuck von Boucheron (3/6) Boucheron

Moderne Trägerinnen haben mittlerweile einen höheren Anspruch und wollen, dass Schmuck nicht mehr nur schön aussieht. Mit der Jack De Boucheron Kollektion erfüllt Boucheron ihnen diesen Traum durch unbegrenzte Tragemöglichkeiten und vereint sowohl den charakteristischen Verschluss mit edler Leichtigkeit und Brillanten.

Ketten aus Gelbgold und mit Diamantenbesatz ab 13.650 Euro, Armband mit Diamantbesatz von 1,76 Karat; ca. 13.650 Euro, Brosche aus Gelbgold; ca. 4.700 Euro und Ring aus Quatre Blue Edition, er besteht aus Gelb-, Pink- und Weißgold mit Diamantpavé, ca. 6.100 Euro

Ariane Ernst Schmuck
Schmuck von Ariane Ernst (4/6) Irina Bittner

Oft liegt die Schönheit eines Schmuckstücks im Detail - so auch bei Ariane Ernst. Mit einem kleinen Tropfen veredeln sie jede der beliebten Ketten und können diese spielerisch untereinander kombinieren.

"Fancy Tropfen" von Ariane Ernst, ca. 379 Euro

Ina Beissner Schmuck
Schmuck von Ina Beissner (5/6) Ina Beissner

Ein Ring sagt manchmal mehr als tausend Worte - und das nicht nur zur Verlobung, sondern auch als schönste Geste an die beste Freundin, Mama oder als Belohung für sich selbst. Ina Beissners Designs verzaubern diesen Herbst mit traumhaft romantischen Steinen und edel verarbeitetem Gold.

Solitärring, besetzt mit einem Asscher cut Diamanten GVVS 2,0 ct; Preis auf Anfrage

Ouverture Schmuck
Schmuck von Ouverture (6/6) Ouverture

Schmuck am Ohr oder doch Kunst am Ohr? Entscheiden Sie selbst. Fest steht jedenfalls, dass im Herbst/Winter 2020 das eine ganz nah beim anderen liegt und im Nu den Fokus auf Sie lenkt. Die schönen Designs von Ouverture sind also für Kunstliebhaber und Schmuck-Fans ein Muss.

"Diamond Line Spiral Earring 0.08" aus 14-Karat Gold mit Diamanten, ca. 248 Euro

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';