Styling

Scandi Look: Diese 5 Labels lieben die Skandinavierinnen

Der Stil der Skandinavierinnen befolgt einige Stilregeln, die den Look so einzigartig machen. Sie wollen ihn nachstylen? 5 Labels, die dabei unterstützen

Drei blonde Frauen in bunten Kleidern
Scandi Look: Diese 5 Labels lieben die Skandinavierinnen Getty Images

Blond, groß, schlank - so sieht der Stereotyp einer Skandinavierin aus. Dass das natürlich nicht immer so ist, sondern auch brünette, kleinere und kurvige Frauen in den nördlichen Ländern wohnen, zeigen nicht nur die Fashion Weeks in Kopenhagen und Co. sondern auch Social Media Plattformen. Was jedoch diese Frauen alle gemein haben: Sie lieben und leben den Scandi-Stil!

Minimalistisch, detailverliebt und oversized - so sieht der skandinavische Kleidungsstil aus. Natürlich variiert er nach Belieben und eigenem Empfinden, aber die Grundsätze sind gleich. Drei Regeln erklären es am besten:

  • Die Silhouette gibt den Ton an: Puffärmel, Schulterpolster oder weite Hosen - beim Scandi Stil ist Bewegung in den Umrisslinien gefragt!

  • Weniger ist mehr: Statt zahlreicher Details, stehen die Outfits gut und gerne mal nur für sich.

  • Brüche wagen: Das schickste Kleid wird nur dann wirklich "scandi", wenn Sie es mit Sneakern kombinieren oder Socken in Heels zum Long-Blazer tragen - trauen Sie sich!

Wenn Sie nun das Styling-Fieber gepackt hat, dann folgen jetzt fünf Labels mit reichlich Inspiration, die bei den Skandinavierinnen hoch im Kurs stehen:

5 Labels für den Scandi-Look

Baum und Perdgarten

Das Label schmückt Volant-Kleider mit modernen Prints, verziert Overalls mit femininen Details und unterstreicht vor allem den beliebten Oversize-Charakter des nördlichen Stils - kein Wunder also, dass Baum und Pferdgarten bei so vielen Skandinavierinnen ein Must-shop ist.

Ganni

Für Ganni gibt es kaum ein Material, was nicht passend ist: Corsagen aus Denim, Jacken aus Vinyl aber auch leichte Kleider aus Baumwolle finden sich beim Kopenhagener Label wieder und laden zum Experimentieren mit verschiedenen Stofflichkeiten ein.

By Malene Birger

Minimalismus wird bei By Malene Birger ganz großgeschrieben - ohne einfallslos zu wirken, denn die Anzüge und Kleider wirken durch die Materialien und androgynen Schnitte schick und modern zugleich. Must-do beim Scandi Style: Oversized Blazer! Das Label bietet hierfür reichlich Inspiration.

Cecilie Bahnsen

Kaum ein anderes Label versteht es so gut den skandinavischen Sommer in Kleidung einzufangen wie Cecilie Bahnsen. Die zarten Materialien schweben förmlich durch die Luft und lassen uns von Mittsommer träumen. Vergessen Sie den Bruch nicht: Sneaker oder ein langer Blazer sind zum Kleidchen angebracht.

Rotate - Birger Christensen

Dass der skandinavische Stil auch Coolness verkörpert, zeigt das Label Rotate. Statt der typischen Kleider und Blazer unterstreicht es vor allem den Mix verschiedener Farben mit Retro-Charme. Besonders clever: Die Gründerinnen Jeanette Madsen und Thora Valdimars sind zwei Aushängeschilder des Scandi-Stils - wenn sie nicht wissen, was die Skandinavierinnen lieben, dann weiß es keiner ...

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';