madame wird geladen...
People

Was macht Sarah Jessica Parker heute?

Sarah Jessica Parker wird als Carrie in der Serie "Sex and the City" bekannt und für ihren Modegeschmack weltweit gefeiert. Doch was macht Sarah Jessica Parker heute?

Sarah Jessica Parker
Berühmt wurde Sarah Jessica Parker in "Sex and the City" - und auch privat wird sie für ihren vielfältigen Kleidungsstil gefeiert Getty Images

Sarah Jessica Parkers frühe Karriere

Sarah Jessica Parker wird am 25. März 1965 in Nelsonville, Ohio geboren. Sie ist das vierte Kind der Familie Parker und lebt zusammen mit ihren Geschwistern und Eltern bis zu deren Scheidung 1969 im Norden der USA. Als ihre Mutter wieder heiratet, zieht Sarah zusammen mit den Geschwistern nach Cincinnati. Die Familie bekommt weiteren Zuwachs: Vier Kinder werden in den kommenden Jahren geboren. Die insgesamt neunköpfige Familie, ein Bruder ist inzwischen ausgezogen, hat finanzielle Schwierigkeiten - dennoch ermöglicht Sarahs Mutter jedem ihrer Kinder sich individuell zu entfalten: Musik-, Tanz- und Malstunden stehen auf der Tagesordnung.

Im Alter von acht Jahren steht Sarah Jessica das erste Mal vor der Kamera, für eine kleine Rolle in "The Little Match Girl". Zwei Jahre später gibt sie ihr Debüt am Broadway - zusammen mit ihrem Bruder Timothy Parker. Die gesamte Familie zieht daraufhin an die Ostküste. Sarah Jessica wechselt auf die Manhattan’s Professional Children’s Theaterschule und macht parallel zu ihren Engagements ihren Schulabschluss an der Hollywood High School in Los Angeles. Ihre erste Hauptrolle spielt sie im Stück "Annie", das bis 1983 am Broadway zu sehen ist.

Es folgen mehrere Rollen in Fernsehproduktionen: Die Schauspielerin ist in "Footloose" an der Seite von Kevin Bacon zusehen, spielt in "Life under Water" neben Keanu Reeves und mit Steve Martin in "L.A. Story". 1993 dreht sie "Hocus Pocus" und drei Jahre später ist sie in dem Film "Der Club der Teufelinnen" zu sehen. Diese beiden Rollen machen sie auch dem internationalen Publikum bekannt.

Durchbruch mit "Sex and the City"

In den 90er Jahren plant Produzent Daren Star eine neue Fernsehserie, die auf der Kolumne der New Yorkerin Candace Bushnells basieren soll. Im Fokus: Vier Frauen aus New York, die in ihren 30ern auf der Suche nach Liebe sind. Nach anfänglichem Zögern unterschreibt Sarah Jessica den Vertrag zur Serie und spielt von da an die Hauptrolle der Carrie Bradshaw. Am 6. Juni 1998 wird die erste Folge von "Sex and the City" ausgestrahlt und zieht fortan ein Millionenpublikum vor die Bildschirme. Zusammen mit ihren Kolleginnen Kim Catrell, Cynthia Nixon und Kristin Davis wird sie zum Weltstar.

  1. Bis 2004 werden insgesamt 94 Folgen der Serie ausgestrahlt. Sarah Jessica Parker wird für ihre Leistungen in der Rolle als Carrie 2000, 2001, 2002 und 2004 mit dem Golden Globe und 2004 mit dem Emmy ausgezeichnet. Zudem nimmt sie 2001, 2002 und 2004 den SAG-Award mit nach Hause.

Sarah Jessica privat

1984 verliebt sich Sarah Jessica Parker am Filmset in ihren Kollegen Robert Downey Jr. - sieben Jahre hält die Beziehung. Mitte der 90er Jahre hat die Schauspielerin eine kurze Liaison mit John F. Kennedy Jr. und Nicolas Cage.

1997 heiratet Sarah Jessica Matthew Broderick, den sie in der New Yorker Naked Angels Theatre Company kennen lernt. Das Paar hat einen Sohn, James Wilkie Broderick, und die Zwillingsmädchen Marion Loretta Elwell Broderick und Tabitha Hodge Broderick. Die Familie lebt in New York.

Was macht Sarah Jessica Parker heute?

Nach Sex and the City hat die Schauspielerin das Image ihrer berühmten Rolle niemals ablegen können und spielt von da an stets in Komödien und Liebesfilmen mit. 2005 schauspielert sie an der Seite von Luke Wilson in "Familie Stone - Verloben verboten", 2006 an der Seite von Matthew McCauneghy in "Zum Ausziehen verführt" und 2008 ist sie in "Smart People" zu sehen.

Gerüchte über einen Kinofilm, der die berühmte Serie "Sex and the City" auf die Leinwand bringen würde, verfolgen Sarah Jessica stets. 2007 bestätigt sie diese: Der erste Teil des Zweiteilers erscheint und spielt satte 415,2 Millionen US-Dollar in die Kinokassen. Zwei Jahre später folgt die Fortsetzung.

Mit der Erscheinung des zweiten Teils zieht Sarah Jessica Parker einen Schlussstrich unter ihre "Sex and the City"-Karriere und schließt ab da ein weiteres Comeback des berühmten Quartetts aus. Streitgerüchte mit Kim Catrell werden als möglicher Grund oft genannt, bestätigt ist allerdings nichts.

Seit 2016 ist Sarah Jessica Parker in der Serie "Divorce" zu sehen. Parallel unterstützt sie ihre ehemalige Filmkollegin Cynthia Nixon, die sich politisch engagiert.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';