madame wird geladen...
Royals

Royale Junggesellen: Diese 7 Prinzen sind noch zu haben

William und Harry sind in festen Händen, aber es gibt auch andere royale Königshäuser, die hübsche Junggesellen haben. MADAME.de zeigt Ihnen, wer noch zu haben ist

Louis Spencer mit Begleitung
Wir verraten Ihnen, welche Prinzen noch Jungesellen sind Getty Images

William und Harry gehören wohl zu den bekanntesten Prinzen der Welt. Die beiden bringen frischen Wind in die eingestaubte Monarchie des britischen Königshauses. Mit ihren hübschen Frauen Kate und Meghan und den süßen Kindern, lieben wir die Storys, die uns das Dream-Team bringt. Die beiden sind leider schon vom Markt, aber nicht nur Großbritannien hat attraktive Royals. Auch andere Königshäuser Europas bringen hübsche Prinzen hervor. Wer von ihnen noch zu haben ist und Sie weiter vom Märchen à la Meghan Markle träumen lassen kann, verraten wir Ihnen in unserer Bildergalerie. 

Diese 7 Prinzen sind noch nicht vergeben

Sébastien von Luxemburg

Der Prinz aus Luxemburg hält sich eigentlich eher fern aus der Öffentlichkeit. Er ist der jüngste Sohn des luxemburgischen Großherzogs Henri, ging in England zur Schule und in den USA auf's College. Trotzdem verkehrt er in den besten Kreisen. Sein Bruder steht ebenfalls auf unserer Liste.

Louis von Luxemburg

Hier kommt er, der ältere Bruder von Sébastien, Louis von Luxemburg. Er war bereits verheiratet. Mit zarten 20 Jahren heiratete er seine Jugendliebe und bekam mit ihr zwei Kinder. Vor zwei Jahren ließen sich die beiden scheiden und Louis ist wieder offen für eine neue Beziehung.

Albert von Thurn und Taxis

Einer der wenigen deutschen Adeligen ist er: Albert von Thurn und Taxis. Auch wenn Sie noch nicht viel von ihm gehört haben, er gehört zu den reichsten Royals Deutschlands. Der Unternehmer fährt gerne Autorennen und seiner Familie gehört nicht nur der größte Privatwald Deutschlands, auch ein geschätztes Vermögen von 1,4 Milliarden Euro.

Arthur Chatto

Arthur Chatto hat zwar keinen royalen Titel, dafür ist er in direkter Linie mit Harry und William verwandt. Der Enkelsohn von Prinzessin Margaret, der jüngeren Schwester der Queen, ist natürlich auch auf die wichtigsten Events des britischen Königshauses eingeladen. Und so fiel er uns bei der Hochzeit von Meghan und Harry im vergangenen Jahr auch direkt auf. Der gut trainierte Großcousin von Harry und William soll zwar eine Freundin haben, aber mit Anfang 20 ist man ja noch sehr sprunghaft.

Louis Spencer

Louis Spencer hat zwar noch keinen royalen Titel und ist offiziell kein Mitglied der Königsfamilie, trotzdem ist er, als Cousin von William und Harry und Neffe von Prinzessin Diana, ganz nah dran an den britischen Royals. Louis, der eines Tages den Titel seines Vaters erben und dann zum Earl wird, ist regelmäßiger Gast bei sämtlichen königlichen Feierlichkeiten seiner Cousins und der Queen.

Philippos von Griechenland

Was für ein wohlklingender Name! Philippos von Griechenland darf sich dank seiner Mutter Anne-Marie auch Prinz von Dänemark nennen. Na, wenn das nicht gleich zwei Gründe sind, sich den Junggesellen zu angeln.

Joachim Habsburg-Lothringen

Prinz Joachim von Belgien (ganz links) ist der jüngere Sohn von Prinzessin Astrid von Belgien und Neffe von König Philippe. An seinem Arm läuft nicht etwa seine Freundin, sondern seine Schwester Maria-Laura, die ebenfalls noch unverheiratet ist. Der 27-Jährige absolviert gerade die Militärschule, genauso wie es Prinz Harry tat. Und auch mit seinem Aussehen, erinnert er irgendwie an den britischen Royal.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';