Rollkragenpullover – der vielfältige Modeklassiker

Dieses Kleidungsstück gehört in jeden gut geordneten Kleiderschrank: Der Rollkragenpullover ist nicht nur ein wahrer Klassiker, sondern im Styling auch ein echter Künstler

Der Rollkragenpullover – ein Modeklassiker, hier bei Chloé FW 2018/19

Der Rollkragenpullover – ein Modeklassiker, hier bei Chloé FW 2018/19

Der Rollkragenpullover – ein Klassiker
Chelsea Boots
Chelsea Boots

Warum wir jetzt in den Schuh-Klassiker investieren


Es gab Zeiten, da waren klassische Rollkragenpullover ein wenig verpönt und galten als spießig und unsexy. Wie gut, dass sich die Mode stetig weiterentwickelt und sich der „Turtleneck“, wie man ihn im Englischen so schön nennt, als wahrer Liebling etabliert hat. Kein Fashionpiece ist so bequem und lässt sich vielfältig in Szene setzen wie dieser Modeklassiker.
 
 
Der Rollkragen ist sozusagen das intellektuelle Statement-Piece unter den Pullovern. Wir erinnern uns kurz an Steve Jobs, der wahrscheinlich die prädestinierte Metapher für den Rollkragen war und damit kurzerhand zur Stilikone wurde. Doch ein Rollkragenpullover ist weit mehr als das: er hält uns im Herbst warm, lässt sich im Handumdrehen stylen und kommt wirklich nie, nie aus der Mode.

Mit dem richtigen Rollkragenpullover ist man für jede Gelegenheit perfekt angezogen – ganz egal ob fürs Business-Meeting, zum Dinner, Lunch oder ganz unkompliziert für einen Shopping-Trip.

Rollkragenpullover aus Kaschmir und Wolle

Qualität vor Quantität: In Modeklassiker wie Trenchcoats, Kaschmirpullover & Co. darf und sollte man ruhig tiefer in die Tasche greifen. Exemplare aus feinem Kaschmir und hochwertiger Wolle wärmen nicht nur im Herbst und Winter, sondern hinterlassen ein wohltuendes Tragegefühl – keiner möchte doch kratzige Materialien auf der Haut spüren! Auch wenn die Pflege bei Kaschmir ein wenig mehr Aufmerksamkeit erfordert, lohnt es sich! Vor allem Rollkragenpullover in den Farben wie Weiß und Beige oder auch Schwarz sind niemals eine verkehrte Investition und über alle Jahre hinweg absolut tragbar.
 
Neben der klassischen, enganliegenden Form sollte man auch zu Oversize-Varianten und kurzen Pullovern mit Rollkragen greifen. So hat man für jeden Look den passenden Modeklassiker parat.
Klassische Eleganz, Hemd-Layering und unter dem Kleid: Der Rollkragenpullover ist ein absoluter Allrounder

Klassische Eleganz, Hemd-Layering und unter dem Kleid: Der Rollkragenpullover ist ein absoluter Allrounder


Den Modeklassiker kombinieren
Gekonnt: Aylin Freund kombiniert den Modeklassiker im Oversize-Look zum Rock

Gekonnt: Aylin Freund kombiniert den Modeklassiker im Oversize-Look zum Rock

Wie bereits erwähnt, gibt es gar kein „richtig“ oder „falsch“, was den Look mit dem Modeklassiker angeht.
Unsere Lieblings-Styles möchten wir Ihnen dennoch auf keinen Fall vorenthalten:


Rollkragenpullover zum Blazer tragen
 
Diese Version ist sehr elegant – ein gekonnter Businesslook, der ebenso schick als auch cool und lässig wirken kann. Letzteres erreicht man ganz leicht, indem man Dad-Sneakers dazu stylt, die den braven Look gekonnt aufbrechen.
 
Rollkragen im Oversize-Look
 

Nichts geht über Bequemlichkeit und gekonnter Stilsicherheit. Turtleneck im Oversize-Stil zu Boots und weicher Lederhose sind die Partner in crime und schreien nach Aufmerksamkeit – die wir natürlich sehr gerne entgegennehmen.
 
Rollkragen unter dem Kleid
 
Für diesen Look sollte man auf dünne, feine und enganliegende Rollkragenpullover setzen. Maxikleider mit weitem Ausschnitt bekommen durch den Rollkragen einen ruhigeren Touch und das gewisse Etwas. Außerdem: Die Kombination von weitem Ausschnitt und hohem Kragen verlängert optisch ganz dezent die Schlüsselbein-Hals-Ratio.

Rollkragen unter dem Hemd
 
Das Layering der besonderen Art: Erinnern wir uns kurz an die Fashion Week und Chloé zurück, entdecken wir bei den Trends für Herbst/Winter 2018/19 eine wundervolle Kombination: Unter Hemden blitzt der Rollkragen hervor, entweder im wilden Mustermix oder aber in miteinander abgestimmten Farbwelten. So einfach und schön geht das neue Layering!
Gesehen bei Chloé: Crop-Top im Rollkragen-Stil zum Hemd und Spitze – genial!

Gesehen bei Chloé: Crop-Top im Rollkragen-Stil zum Hemd und Spitze – genial!


Unsere Lieblings-Pieces

Für welchen Look Sie sich auch entscheiden mögen: Rollkragenpullover sind altbewährte Klassiker und sollten stets einen festen Platz im Kleiderschrank haben. Unsere Lieblinge haben wir hier für Sie zusammengestellt:

1. Rollkragenpullover mit weiterem Halsausschnitt aus Kaschmir, von philo-sofie, ca. 500 Euro
2. Feiner Pullover von Molli, ca. 340 Euro
3. Grobstrick-Rollkragenpullover von Ralph Lauren, ca. 250 Euro
4. Oversize-Pullover von Valentino, ca. 980 Euro
5. Rollkragenpullover mit Details von Steffen Schraut, ca. 200 Euro
6. Pullover von Molli, ca. 340 Euro
7. Rollkragenshirt mit kurzen Ärmeln von Rochas, ca. 615 Euro, über mytheresa.com
8. Verkürzter Rollkragenpullover von Matthew Adams Dolan, ca. 500 Euro, über net-a-porter.com