Reiseziele im Dezember: Die schönsten Weihnachtsstädte

Was wir mit Dezember verbinden? Gemütlichkeit, Schnee und natürlich die Weihnachtszeit. Deshalb geht es mit den Reisezielen im Dezember in die schönsten, europäischen Weihnachtsstädte. Was Sie so besonders machen? Sehen Sie selbst!

Reiseziele im Dezember

In Lappland ist der Weihnachtsmann zu Hause. Kein Wunder, dass jährlich die Einwohner kopfstehen!

Reiseziele im Dezember: Es weihnachtet sehr!


Bei den Reisezielen im Dezember gehen wir es besinnlich an. Überall dort, wo es funkelt und glänzt, es viele Leckereien gibt und alles nach Weihnachten aussieht. Die schönsten Weihnachtsstädte möchten wir Ihnen dabei vorstellen, die neben einer einzigartigen Optik – auch noch viele kulturelle, landestypische Highlights zu bieten haben. Geografisch gesehen geht es vor allem in den östlichen Teil Europas – mit einer Ausnahme:
Straßburg
Straßburg im Dezember

Straßburg macht sich schick für Weihnachten


Das westlichste Reiseziel im Dezember ist Straßburg. Das knapp 300.000 Einwohner-Städtchen in Elsass-Lothringen ist besonders schön in der Adventszeit. Überall sind Lichterketten und weihnachtliche Dekorationen angebracht, die niedlichen Fachwerkhäuser mit Girlanden versehen und auch der riesige Weihnachtsmarkt auf dem Place Kléber gehört nicht nur zu einem der schönsten, sondern auch zu einem der ältesten Märkte in ganz Europa. Mit ungefähr zehn Christkindelmärkten hat Straßburg einiges für Weihnachts-Liebhaber zu bieten. Apropos bieten: Das tut die Stadt auch im kulturellen Bereich! Neben dem Wahrzeichen der Stadt, der Kathedrale, stehen viele Museen oder das Stadtviertel „Le Petite Frannce“ zum Bestaunen bereit.
Dresden
Dresdner Stollen

Der klassische Dresdner Stollen


In der Heimat der Weihnachtsmärkte darf natürlich einer für die Reiseziele im Dezember nicht fehlen: Der Dresdner Striezelmarkt. Zugegeben: Uns fiel die Entscheidung nicht leicht – denn auch Nürnberg, Stuttgart oder Hamburg eignen sich als Anwärter der schönsten Weihnachtsstädte innerhalb Deutschlands. Was die Wahl auf Dresden fallen ließ: Der Charme der Stadt – vor allem in der Weihnachtszeit! Wenn alles in einem heimeligen Licht eingetaucht ist und die Oper (sehenswert) noch schöner in Szene gesetzt ist, trumpft Dresden regelrecht auf. Aber auch die kulinarischen Genüsse vom deftigen Handbrot bis hin zum traditionellen Dresdner Stollen lassen keine Wünsche in der Weihnachtszeit offen. 
Hier geht's zu den Reisezielen im Oktober!
Vilnius
Dezember-Reiseziel

Eine der schönsten Weihnachtsstädte in Europa: Vilnius


Die Hauptstadt Litauens ist sicherlich ganzjährig als Städtereise eine Attraktion – doch in der Adventszeit ganz besonders. Vilnius wird dann in einen romantischen Schleier umhüllt, der Touristen weltweit in den kleinen, europäischen Staat lockt. Eine der größten Sehenswürdigkeiten ist dabei das Weihnachtsmärchen, das dreimal täglich erzählt wird. Aber nein, nicht auf die gängige Weise. Mit Hilfe einer 3D-Technologie wird die Geschichte auf die weiße Wand der Kathedrale projiziert – und überrascht damit Groß wie Klein! Auch alle, die auf der Suche nach Weihnachtsgeschenke für ihre Liebsten sind, werden sicherlich auf einem der Märkte fündig. Unser Tipp: Besonders Handgemachtes lässt sich in Vilnius gut einkaufen.

Reiseziele im Dezember: Diese beiden Städte sind außergewöhnlich

Rovaniemi
Lappland in Dezember

Schnee soweit das Auge reicht...


Kennen Sie schon Rovaniemi? Sollten Sie – denn das Städtchen in Lappland ist die Geburtsstätte des Weihnachtsmanns. Kein Wunder also, dass die Bevölkerung im Dezember Kopf steht und alles schmückt und ziert, was für dekorative Anlässe zur Verfügung steht. Hinzukommen auch die geografischen Gegebenheiten, die Kälte und Schnee fast schon garantieren. Im Santa Claus Village werden die weihnachtlichen Marktstände zu Nebensache, denn neben dem Besuch des Weihnachtsmannes und der Rentiere steht eine aufregende Schlittenfahrt und das Bestaunen der Nordlichter im Vordergrund. Eine atemberaubende Kulisse, die das Reiseziel im Dezember für Entdecker bietet.
Palma
Palma de Mallorca

Weihnachten unter Palmen: Mallorca


Weihnachten unter Palmen versteht sich in Palma de Mallorca wortwörtlich. Doch auf den obligatorischen Christbaum, Lichterketten und Sterne verzichten- das können auch die Inselbewohner nicht. Kurzerhand erstrahlt die komplette Stadt in einer mediterranen Variante der Weihnachtskulisse und kommt so besonders gut bei den Mallorquinern und Besuchern an. Neben den festlich geschmückten Gassen gibt es über die Stadt verteilt auch Weihnachtsmärkte, die zu einer heißen Schokolade und einer Ensaimada, einem schneckenförmigen Schmalzgebäck, einladen und Palma zu einem der außergewöhnlichsten Reiseziele im Dezember machen.