Reise-News 2017: Aktuelle Trends und Urlaubs-Tipps

Bereichernde Ausstellungen, neue Hot-Spots oder einfach nur Anregungen für die nächste Reise: Mit unseren Reise-News versorgen wir Sie in regelmäßigen Abständen mit aktuellen Infos und Geheimtipps. Das sollten Sie nicht verpassen!

Louis Vuitton Tokyo
Louis Vuitton Tokyo (1/25) PR

Travel Books als künstlerisches Highlight

Das, was Sie hier sehen ist eines von drei neuen Travel Books, welche das Luxuslabel Louis Vuitton jedes Jahr lanciert. In diesem Jahr gibt es Hawaii by Esad Ribic, Mexico by Nicolas de Crécy und - wie hier abgebildet- Tokyo by EBOY, die ab Mai 2017 erhältlich sein werden.

EBOY ist eine Gruppe bestehend aus drei deutschen Künstlern: Svend Smital, Steffen Sauerteig und Kai Vermehr, die ihren künstlerischen Fokus auf das Arbeiten mit Pixeln legen. So ergibt sich ein ganz neuer Blickwinkel auf die einzelnen Destinationen.

Preis ca. 45 Euro

Auswandern nach Italien
Auswandern nach Italien (2/25) iStock

Auswandern nach Italien

Je länger der Sommer in Deutschland auf sich warten lässt, umso verführerischer ist das Angebot einer kleine norditalienischen Gemeine: Der Bürgermeister von Bormida belohnt jeden, der in sein Dorf zieht, mit einer einmaligen Summe von 2.000 Euro.

Damit will er der zunehmenden Abwanderung in die benachbarte Stadt Savona zuvorkommen. Auch die Mieten in dem ligurischen Bergdorf könnten nicht attraktiver sein: Ein kleines Häuschen ist dort schon für 50 Euro im Monat zu haben. Na, wie schaut es aus? Wie viele Gründe brauchen Sie noch, um in den Süden auszuwandern?

St. Moritz mit Chatbot
St. Moritz mit Chatbot (3/25) PR

St. Moritz mit Chatbot

Ab in den Schnee nach St. Moritz mit Ihrem eigenen Butler! Die Luxusmarke de GRISOGONO hat einen persönlichen Chatbot enwickelt, der Ihnen während Ihres Aufenthaltes in der Traumstadt St. Moritz 24h am Tag zur Seite steht. Via Facebook-Messenger können Sie Ihn nach Restaurant-Wünschen fragen. Er hilft Ihnen auch Angebote, Produkte, Neuigkeiten und Veranstaltungen zu finden, einen Termin in der Boutique zu vereinbaren oder Buchungen durchzuführen. Der Chatbot von de GRISOGONO zeigt Ihnen alles, was es über St. Moritz zu wissen gibt! Individueller kann Ihre Reise kaum werden.

Weitere Infos dazu finden Sie unter http://blackbook.degrisogono.com

Amy Brener
Amy Brener (4/25) PR

Das waren die Reisetrends 2016: Amy Brener

Deutschlandpremiere: Die kanadische Künstlerin Amy Brener, die zuletzt im New Yorker PS1 präsentierte, zeigt in einer gemeinsamen Ausstellung mit dem Dänen Cristian Andersen erstmals ihre Werke hierzulande. Die Serie "Flexishields" offenbart hybride Objekte - oft in Form von Kleidungsstücken - aus Silikon, lebenden Pflanzen, Daten-Chips und pharamzeutischen Produkten. Zu sehen sind sie vom 2. bis 30. Juli 2016 in der Berliner Wentrup Gallerie.

apple music 10 festival
apple music 10 festival (5/25) Apple Music

Spektakuläres Musikfestival zu Hause

Das Apple Music Festival wird 10 und feiert sein Jubiläum mit einem rauschenden Fest im legendären Londoner Roundhouse: Niemand geringeres als Elton John, Robbie Williams, Britney Spears, Alicia Keys und Michael Bublé geben sich die Ehre, zu den zehn Konzertnächten gesellen sich außerdem u.a. Bastille, The 1975, Chance the Rapper, DJ Calvin Harris und OneRepublic.

Das Beste: Wir müssen nicht einmal anreisen, um dieses spektakuläre Line-up zu erleben! Das komplette Festival ist live über Apple Music auf allen Geräten abrufbar, auch für Apple-Music-Mitglieder mit Android-Geräten. Also, einfach mit Drinks und Snacks bequem machen, einschalten und mitfeiern!

Apple Music Festival 10 Line-up


18. September: Elton John + Special Guests Rosie Lowe, Parker Millsap, Christine and the Queens und Gallant
19. September: The 1975 + Christine and the Queens
20. September: Alicia Keys + Jordan Fischer
21. September: OneRepublic
23. September: Calvin Harris
25. September: Robbie Williams
26. September: Bastille
27. September: Britney Spears
28. September: Michael Bublé
30. September: Chance the Rapper

Alle Infos auf www.applemusicfestival.com

Stark und verletzlich - Wildkatzen gezeichnet von Robert Dallet
Stark und verletzlich - Wildkatzen gezeichnet von Robert Dallet (6/25) PR

Stark und verletzlich - Wildkatzen gezeichnet von Robert Dallet

Tiger, Löwe, Leopard, Gepard, Puma, Jaguar, Schneeleopard und Nebelparder: Die acht Großkatzen sind weltweit bedroht. Die Organisation "Panthera" hat sich jedoch deren Schutz verschrieben und macht jetzt mit Hermès gemeinsame Sache. Die Ausstellung "Stark und verletzlich - Wildkatzen gezeichnet von Robert Dallet" zeigt das Werk des französischen Künstlers und Naturforschers (1926-2006) und macht auf die Gefährdung der Tiere aufmerksam. Vom 12. bis 22. Juni gastiert die Ausstellung im Orangeriesaal von Schloß Nymphenburg (Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr / Donnerstag von 10 bis 20 Uhr)

Robert Dallet zeichnet im wahrsten Sinne des Wortes zudem für die Designs der Hermès Carrés Équateur, Jungle Love und Panthera Pardus aus der aktuellen F/S 2016 Kollektion verantwortlich. Das Carré Panthera Pardus ist zusätzlich ein Charity Carré, dessen Verkaufserlös direkt in die Tierschutzorganisation Panthera fließt.

The Art of Brick
The Art of Brick (7/25) ddp images

The Art of Brick

Nicht nur was für LEGO-Fans: Die international erfolgreiche Ausstellung "The Art of Brick" kommt erstmals nach Deutschland. Vom 18. Mai bis 19. Juli 2016 gastiert der US-amerikanische Künstler Nathan Sawaya mit seinen außergewöhnlichen Werken in der Hamburger Kulturcompagnie. Unter den über 100 Kunstwerken finden sich "Yellow" - ein Mann, der sich den Oberkörper aufreißt -, ein Dinosaurierskelett und viele Ikonen der Kunstgeschichte, wie Munchs "Schrei" oder Rodins "Denker".

Lady Dior as seen by
Lady Dior as seen by (8/25) PR

Lady Dior as seen by

Sie ist die berühmteste Tasche des Hauses - und bekam 2011 eine eigene Ausstellung: "Lady Dior as seen by" ist eine beeindruckende Wanderausstellung, in der international renommierte Künstler - von Bildhauern bis Fotografen - die Ikone, die einst ein Geschenk an Prinzessin Diana war, in Szene setzen. Vom 7. bis 9. April gastierten die Exponate, darunter vier neue Werke von zeitgenössischen deutschen Künstlern, in der Langen Foundation bei Neuss. Noch bis Juni 2016 sind sie in der House of Dior Boutique in Seoul zu sehen.

Less is More: Neue Ausstellung von Rankin
Less is More: Neue Ausstellung von Rankin (9/25) Rankin

Less is More: Neue Ausstellung von Rankin

Er ist einer der besten Mode- und Portraitfotografen der Welt - und gastiert ab 13. Dezember in der Kunsthalle Rostock: Mit "Less is More" zeigt Rankin eine Auswahl seiner Bilder aus seiner Zeit als Mitgründer des Magazins "Dazed & Confused" bis hin zu seinen aktuelleren, experimentellen Werken. "Ich glaube an Fotografie, die dich nachdenken und etwas fühlen lässt", so Rankin. "Mit 'Less is More' bringe ich zum ersten Mal meine konzeptionelleren Arbeiten zusammen. Es tritt das ein, was vorne draufsteht: weniger Werke zu zeigen, die mehr Bedeutung für mich haben."

Rankins Ausstellung "Less is More" wird kuratiert von Ulrich Ptak und ist vom 13. Dezember bis 28. Februar 2016 in der Kunsthalle Rostock zu sehen.

Und hier geht es zu unserem Interview mit Rankin!

The Dolder Grand
The Dolder Grand (10/25) PR

The Dolder Grand: Hotel des Jahres 2016

Ausgezeichnet: Das Schweizer Luxushotel Dolder Grand wurde vom Gastronomieführer Gault Millau und der Uhrenmanufaktur Carl F. Bucherer zum "Hotel des Jahres 2016" gekürt. Aussschlaggebend für das Urteil seien vor allem die Lage zwischen der pulsierenden Züricher City und der Natur, die erlesene Gastronomie mit zwei Restaurants, ein vielfach prämiertes Spa sowie eine beachtliche Kunstsammlung mit über 100 Kunstwerken gewesen.

Swarovski Kristallwelten
Swarovski Kristallwelten (11/25) PR

Swarovski Kristallwelten

Eine riesige Wolke aus 800.000 funkelnden Kristallen über einem schwarz gefärbtem Teich, Wunderkammern mit Arbeiten internationaler Künstler, die einem die Sprache verschlagen und natürlich die Geschichte eines Familienunternehmens, das zur weltweiten Institution in Sachen Kristall geworden ist: Die Erweiterung der Swarovski Kristallwelten ist allemal einen Abstecher nach Wattens wert.

Auf über 7 Hektar erstrecken sich die vergrößerten Kristallwelten, eine hauseigene Patisserie verwöhnt die Gäste in dem retro-futuristischen Restaurant und der neue Spieleturm ist auch für Erwachsene eine echte Attraktion.

Unbedingt ansehen: Cinderellas Kristallschuh aus der Real-Verfilmung von 2015, Into Lattice Sun - Licht- und Kristall-Installation der südkoreanischen Künstlerin Lee Bul, die Wunderkammer von Studio Job, die unbedingt in einen Wes-Anderson-Film gehört und natürlich die Kristallwolke von Andy Cao und Xavier Perrot, deren Faszination aus funkelnden Kristallen nur schwer im Bild festzuhalten ist.

Swarovski Kristallwelten

Wattens, Österreich

www.swarovski.com/kristallwelten

Bernheimer Contemporary
Bernheimer Contemporary (12/25) PR

Bernheimer Contemporary

Welche Verantwortung darf und kann Kunst für unsere Gesellschaft übernehmen? Dieser Frage geht Isabel Bernheimer in ihren neuen Ausstellungsräumen von Bernheimer Contemporary in Berlin nach. Unter "Who Cares? Social Responsibility in Contemporary Art" werden noch bis Ende August über 150 Werke von acht Künstlern präsentiert, darunter Tim Wolff, Igor Vucic und Oh-Seok Kwon.

Öffnungszeiten: Di – Sa, 11 - 19 Uhr, Mehr Infos unter: www.bernheimercontemporary.com

Videdressing
Videdressing (13/25) PR

Videdressing

Wir lieben Reisen - wäre da nicht immer die Herausforderung, den Koffer zu packen. Mal ganz ohne Gepäck in den Urlaub zu fahren, wäre schon Luxus. Möglich macht es - zumindest im Zeitraum vom 13. bis 28. Juni - die Fashionplattform für Luxus Vintage Mode Videdressing, die im Hotel Particulier Montmartre in Paris den Gästen die Klamotten aufs Bett legt. In fünf unterschiedlichen Suiten stellen die Stylisten von Videdressing unterschiedliche Looks zusammen, darunter außergewöhnliche Stücke namhafter Designer, die den Aufenthalt zum besonderen Erlebnis machen. Mehr Infos unter www.videdressing.de

Basel Tattoo
Basel Tattoo (14/25) Basel Tattoo / Patrick Straub

Basel Tattoo 2015

Es ist das zweitgrößte Militärmusikfestival der Welt: Vom 17. bis 25. Juli 2015 lädt das Basel Tattoo in die Basler Kaserne und die Altstadt - dieses Jahr bereits zum zehnten Mal. Neben Repräsentationsorchestern von Königshäusern und Regierungen werden die besten Marschmusikformationen, Showbands und Tanzgruppen aus aller Welt ihr Können unter Beweis stellen. Den krönen Abschluss des neuntägigen Festivals bildet eine Parade mit rund 2.200 Teilnehmern. Mehr Infos unter www.baseltattoo.ch

Warum heißt das Tattoo eigentlich Tattoo?

"Tattoo" ist die englischen Adaption der holländischen Bezeichnung für den Zapfenstreich "doe den tap toe" - der Befehl des Kommandanten, den Zapfhahn zu schließen.

Gallery Central Berlin
Gallery Central Berlin (15/25) PR

Gallery Central Berlin

Comeback des DDR-Designs: In der "Gallery Central Berlin" am Strausberger Platz wird einigen Designklassikern ein Denkmal gesetzt. Neben Panton Stuhl oder Eames Lounge Chair liegt der Fokus vor allem auf Werken der 1950-er und 1960-er. Für die Umgestaltung der Räume am Strausberger Platz 16-18 konnte der renommierte Designer Stephan Schilgen gewonnen werden, der beispielsweise auch das Set der Chanel Métiers d'Art Show im Salzburger Schloss Leopoldskron ausstattete. In Berlin treffen nun besondere Sammlerstücke auf Originale aus der Anfangszeit der DDR sowie Midcentury Möbel aus der ehemaligen Tschechoslowakei, Polen, der UDSSR, Deutschland, Frankreich, Italien, England und den USA. Gut zu wissen: Die meisten Möbel und Objekte in der Gallery Central Berlin können käuflich erworben werden!

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 12-18 Uhr, mehr Infos unter www.centralberlin.de

Hoteltrends 2015
Hoteltrends 2015 (16/25) Six Senses Hotels Resorts Spas

Hoteltrends 2015

Individualität ist Trumpf - auch unter den Hoteltrends 2015. Doch auch Regionaliät und Wohnzimmer-Atmosphäre sind für Reisende immer wichtiger, wie der Online Shopping-Club "Secret Escapes" unlängst ermittelte.

Die Top 5 der Hoteltrends 2015 sind demnach:

1) Grenzverschiebung: Hotels werden zum Treffpunkt für Gäste und Einheimische

2) Lokaler Charme bei Design und Kulinarik

3) "Travel like a local": Wohnzimmer-Flair statt goldener Wasserhähne

4) Urlaub im Museum: Historische Hotels in ehemaligen Burgen, Klostern und Schlössern boomen

5) Luxus am anderen Ende der Welt: Privatinseln, Luxuslodges in Nationalparks oder einsame Bergresorts werden immer beliebter

Vincent van Gogh
Vincent van Gogh (17/25) Get Your Guide

Vincent van Gogh: Reisetipps zum 125. Todestag

Auf den Spuren des Maler-Genies: Am 29. Juli jährt sich der Todestag von Vincent van Gogh zum 125. Mal. Der Künstler, der als einer der Begründer der modernen Malerei gilt und den zahlreiche Legenden umranken, hinterließ über 800 Gemälde und über 1.000 Zeichnungen. Während man das Grab van Goghs auf dem Friedhof von Auvers, rund 30 Kilometer von Paris entfernt, findet, kann man sich an zahlreichen anderen Orten auf eine Reise durch seine Vergangenheit begeben.

Das van Gogh-Museum in Amsterdam beispielsweise beherbergt die weltgrößte Gemäldesammlung des Künstlers, vom 24. September 2015 bis 17. Januar 2016 gibt es dort die Sonderausstellung "Munch : Van Gogh" zu sehen. Im Örtchen Nuenen, in dem der Maler zwei Jahre verbrachte, lässt sich ein zweistündiges "van Gogh Erlebnis" buchen (über getyourguide.de), außerdem laden das Vincent van GoghHuis in Zundert oder eine Vincent van Gogh Radtour (Infos unter vangoghbrabant.com) zahlreiche Fans des Künstlers auf eine Entdeckungstour.

Römische Gärten
Römische Gärten (18/25) Starwood Hotels & Resorts

Römische Gärten

Durch das Tor zu einer anderen Welt: In Venedig, Florenz, Rom und Mailand kommen Gäste der Westin Hotels & Resorts in einen besonderen Genuss, denn im Rahmen der halbtägigen Touren "Secret Gardens" können sie in Gärten, Innenhöfen sowie kleine Parks eintauchen, die sonst kaum für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Ein exklusiver Einblick in die verborgenen Schätze der prachtvollsten Privathäuser, Paläste, Museen und Klöster. Preis pro Gruppe mit maximal acht Teilnehmern: 300 Euro, mehr Infos unter secretgardensinitaly.com

Genauso beeindruckend: das Fotoprojekt "Secret Garden"

7 Pines Ibiza
7 Pines Ibiza (19/25) LIM

7 Pines Ibiza

Neuer Luxus-Spot im Mittelmeer: Zum Saisonstart 2016 soll das Fünf-Sterne-Resort "7 Pines Ibiza" eröffnet werden, das über 160 Apartments, 42 Hotelsuiten sowie drei Privatvillen mit eigenem Pool und separater Garage verfügt. Die rund 60.000m2 große Anlage befindet sich oberhalb der Cala Conta im Südwesten der Insel und will seine Gäste mit besonderen Attraktionen erfreuen: Neben spontanem In-Suite-Dining für die Familie mit dem zuvor selbst geangelten Fisch, wird es eine hauseigene Sternwarte auf dem Dach und einen Infinity-Pool mit integrierter Cocktailbar geben.

Mons
Mons (20/25) Thinkstock

Mons: Kulturhauptstadt 2015

2015 wird Mons eine besondere Ehre zuteil: Die belgische Stadt ist Kulturhauptstadt 2015. Unter dem Motto "Where technology meets culture - Wo Technologie auf Kultur trifft" werden rund 100 Projekte realisiert, darunter Ausstellungen, Festspiele und Kunstveranstaltungen. Einer der Schwerpunkte von Mons 2015 wird außerdem Architektur sein, Santiago Calatrava entwirft das Bahnhofsgebäude, Daniel Libeskind ein Kongresszentrum. Darüber hinaus lädt die gesamte Provinz Hennegau, der westliche Teil der Wallonie, zur Erkundungstour ein - schließlich finden sich dort auch 19 UNESCO-Welterbestätten. Aktuelle Infos und Veranstaltungstipps unter mons2015.eu

Matterhorn
Matterhorn (21/25) Thinkstock

Matterhorn: 150 Jahre seit der Erstbesteigung

2015 feiert so manches Weltereignis Jubiläum, darunter auch die Erstbesteigung des Matterhorns durch die Zermatter Bergführer Peter und Peter Taugwalder sowie den Briten Edward Whymper. Rund um den 4.000-er findet anlässlich des 150. Jahrestages am 14. Juli eine Jubiläumswoche mit zahlreichen Events statt, darunter die Wiedereröffnung der Hörnlihütte, die Uraufführung des Theaterstücks "The Matterhorn Story" und inszenierte Dorfrundgänge in Zermatt.

Edward Whymper
Edward Whymper (22/25) ddp images

Edward Whymper

Der britische Bergsteiger Edward Whymper hatte ein großes Ziel: als erster das Matterhorn besteigen - was ihm am 14. Juli 1865 auch gelang. Gemeinsam mit Lord Francis Douglas, Reverend Charles Hudson und Robert Hadow sowie den Bergführern Michel Croz, Peter Taugwalder und dessen gleichnamigem Sohn führte ihn die Route von Zermatt aus über den Hörnligrat zum Gipfel.

Beim Abstieg dann die Katastrophe: Hadow, Hudson, Douglas und Croz stürzten über die Nordwand zu Tode - das Seil war gerissen, nachdem Peter Taugwalder senior versucht hatte, die Männer noch zu halten. Schnell gab es Spekulationen, Edward Whymper könnte das Seil absichtlich durchgetrennt haben. Was damals wirklich geschah, wissen aber wohl nur die Beteiligten selbst. Immerhin hielt Whymper seine Erlebnisse für die Nachwelt fest, unter anderem in "Matterhorn. Der lange Weg auf den Gipfel" oder "Scrambles among the Alps".

Happy End: Die stillen Örtchen dieser Welt
Happy End: Die stillen Örtchen dieser Welt (23/25) PR

Happy End: Die stillen Örtchen dieser Welt

Gut ein halbes Jahr unseres gesamten Lebens verbringen wir dort: auf der Toilette! Umso wichtiger ist es also, dass das Stille Örtchen nicht nur sauber, sondern auch gemütlich ist. Quasi ein Rückzugsort aus der Welt. Zu Hause mag das ja noch der Fall sein, schließlich können wir hier unsere ganz eigenen Vorlieben berücksichtigen. Aber auf Reisen? Autorin Nina Sedano ("Die Ländersammlerin") machte sich auf den Weg und erkundete die Toiletten rund um den Globus. Ihre Erlebnisse werden gleichsam zur Kulturgeschichte, nachzulesen in "Happy End - die stillen Örtchen dieser Welt" (Eden Books, um 15 Euro). Nicht nur was für Klo-betrotter!

Die Schlacht von Waterloo
Die Schlacht von Waterloo (24/25) ddp images

Die Schlacht von Waterloo

Der wohl schwärzeste Tag im Leben Napoleon Bonapartes: Am 18. Juni 1815 verlor der Franzose mit seinem Heer die legendäre Schlacht bei Waterloo, und das Ende des französischen Kaiserreichs war damit besiegelt. Zum 200. Jahrestag werden im wahrsten Sinne große Geschütze aufgefahren: 5.000 Statisten, 300 Pferde und 100 Artilleriegeschütze werden die historische Fehde im 15 Kilometer südlich von Brüssel gelegenen Örtchen nachstellen. Mehr Infos unter waterloo2015.org

Atacama-Wüste
Atacama-Wüste (25/25) Thinkstock

Der Himmel über der Atacama-Wüste

Ein besonderes Erlebnis für Sternengucker: "Der Glanz der Sterne" nennt sich eine neuntägige Rundreise durch Chile, die sich thematisch ganz der Astronomie verschrieben hat. Während man tagsüber das Universum durch die Teleskope berühmter Oberservatorien beobachtet, kann man nachts am meist wolkenlosen Himmel über der Atacama-Wüste und dem Elqui-Tal die Milchstraße schimmern sehen. Daneben warten die surrealen Mondlandschaften der Wüste, Salzseen oder Nebelwälder. Preis pro Person inkl. Transfers, ohne internationale Flüge ab 6.059 Euro. Mehr Infos unter america-special-tours.de

Noch nicht genug gesehen? Entdecken Sie hier die unglaublichsten Plätze der Welt!