MADAME wird geladen...
Parfum

Ranking: Diese Parfüms werden an Weihnachten am häufigsten verschenkt

Sie haben noch keine Geschenkidee für das Weihnachtsfest - wie wäre es mit einem neuen Duft? MADAME.de präsentiert die 5 Düfte, die am häufigsten zu Weihnachten verschenkt werden

Parfüm Flacons
Ranking: Diese Parfüms werden an Weihnachten am häufigsten verschenkt iStock

Zu Weihnachten ein neues Parfüm

In ein paar Wochen ist Weihnachten und mit den anstehenden Feierlichkeiten, dem Plätzchenbacken und den Besuchen auf dem Weihnachtsmarkt rückt auch die alljährliche Frage "Was schenke ich meinen Liebsten?" immer näher. Die Klassiker wie Bücher, Gutscheine oder Socken liegen wohl unter jedem Tannenbaum - jedoch sind Geschenke mit einer persönlichen Note die definitiv schönere Idee. Deshalb: Wie wäre es mit einem neuen Parfüm?

MADAME.de-Tipp: Gehen Sie kurz in sich und fragen sich selbst, welcher Duft zum Charakter des Gegenüber passt. Holzig oder leicht, fruchtig oder würzig? Welchen Duft würden Sie selbst gerne an Ihrer Freundin, Mutter oder Cousine riechen? Falls Sie sich immer noch nicht sicher sind - wir zeigen Ihnen die Top 5 der meist geschenktesten Parfüms zu Weihnachten, die in einer Umfrage der britischen Parfümerie Escentual evaluiert wurden:

Diese 5 Parfüms werden am häufigsten zu Weihnachten verschenkt:

"Coco Mademoiselle" von Chanel

Das wohl bekannteste Parfüm der Welt ist Chanels "Chanel N°5" - ein Duft, so klassisch wie die Designerin Coco Chanel selbst. Zu Weihnachten wird jedoch die kleine Schwester "Coco Mademoiselle" öfter verschenkt. Das Parfüm beinhaltet eine blumige Jasmin- und Rosennote, die wie gemacht für den kommenden Frühling und all jene Leute, die gerne einen leichten Duft an sich tragen, sind.

"Libre" von Yves Saint Laurent

Das Modehaus Saint Laurent ist für seine edlen Lippenstifte und Düfte mindestens genauso bekannt, wie für seine maskulinen Blazer und glitzernden Mini-Kleider. Im September 2019 launchte das Luxus-Label einen neuen Duft: "Libre". Das verführerische Parfüm versprüht eine sinnliche Vanille-Note und liegt bei Liebhabern von floralen Gerüchen hoch im Kurs.

"Miss Dior" von Dior

Der edle Duft aus dem Hause Dior ist nicht irgendein Duft: Über 3.000 Kilogramm Rosenblüten werden aus der Provence verwendet, um auf ein Kilo "Miss Dior" zu kommen - Rekord. Und auch der feminine Flacon, der mit einer silbernen Schleife verziert ist, verwöhnt seine Trägerin mit einer luxuriösen Optik, die es Wert ist, auf dem Kosmetiktisch dekorativ zur Geltung kommen zu lassen.

"Idôle" von Lancôme

Ein echtes Duft-Highlight von Lancome ist "Idôle“ , denn das Parfüm ist die erste Lancierung seit sieben Jahren. Beim Design des Flacons setzte die Marke auf ein extrem schmales Gefäß, das sehr gut in der Hand liegt und in unterschiedlichen Größen erhältlich ist. Der blumige Duft überrascht dagegen mit einer ausschweifenden Zitrusnote und entfaltet nach einiger Zeit den Geruch von Jasminblüten.

"Alien" von Mugler

Seit 2005 gibt es bereits das Parfüm "Alien" von Mugler, das mittlerweile zu einem echten Duft-Klassiker avanciert ist und gerne zu Weihnachten verschenkt wird. Der lila Flacon mit den goldenen Details ist dabei genauso auffällig, wie die warme Kaschmir-Note und der blumige Jasmin-Duft.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';