MADAME wird geladen...

Psyche ist Geschmacksache: Warum Psychopathen gerne Gin trinken

Sie lieben Gin Tonic? Und Sie lieben schwarzen Kaffee? Das spricht nicht für Ihre Psyche, zumindest wenn man dieser Studie Glauben schenkt. Was genau dahinter, verraten wir hier.

Was Gin Tonic über die Psyche verrät
Was Gin Tonic über die Psyche verrät Was Gin Tonic über die Psyche verrät iStock

Wie ticken Gin-Liebhaber?

Gin Tonic ist nicht irgendein Mix-Getränk, Gin Tonic ist gewissermaßen eine Lebenseinstellung, seit geraumer Zeit sogar eine ziemlich hippe. Wer an der Bar diesen Longdrink bestellt, hat Stil - und womöglich eine dunkle Psyche, wie eine österreichische Studie herausgefunden haben will.

Das Forscherteam um Christina Sagioglo und Tobias Greitemeyer von der Universität in Innsbruck wollte wissen, wie Menschen mit einer Vorliebe für bittere Geschmacksrichtungen ticken. In einer früheren Untersuchung hatten die beiden Wissenschaftler bereits aufgedeckt, dass bittere Geschmackserlebnisse Menschen dazu bringen können, andere Menschen kritischer zu beurteilen und feindseliger zu behandeln.

Für eine weitere Studie befragten sie 500 US-amerikanische Frauen und Männer zu deren Geschmacksvorlieben und Persönlichkeit. Im Anschluss mussten die Probanden einen Fragebogen ausfüllen, der dazu diente, Persönlichkeiten der sogenannten "dunklen Tirade" zu identifizieren, sprich Menschen mit machiavellistischen, psychopathischen und narzistischen Wesenszügen.

Bitterer Beigeschmack

Zu guter Letzt befragten die Wissenschaftler die Studienteilnehmer zu den Big Five der Persönlichkeitsfaktoren: Neurotizismus, Extraversion, Offenheit für Erfahrungen, Gewissenhaftigkeit und Verträglichkeit. Das Ergebnis: Probanden mit einer Vorliebe für Bitteres wiesen vergleichsweise dunkle Wesenszügen auf.

In einer weiteren Untersuchung ließen die Forscher 453 weibliche und männliche Personen zusätzlich zu den Fragebögen auf einer Skala von ein bis zehn unterschiedliche Lebensmittel in Sachen Geschmacksempfinden bewerten. Hier zeigte sich: Menschen die gern bitter aßen, hatten deutliche psychopathische Tendenzen.

Wer also mehr Spaß an Gin Tonic als an süffig-süßen Frucht-Cocktails hat und lieber bitteren Kaffee statt gesüßtem Tee zu sich nimmt, hat demnach mehr dunkle Seiten und weniger Mitgefühl mit anderen Menschen. In diesem Sinne: Gin Gin!

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';