MADAME wird geladen...

Luxus des Tages: Kunst, Stil und Ruhe mitten in Tokyo

Tokyo, die Stadt der Superlative und mittendrin ein Hotel, in dem Sie japanische Kunst, feinste Speisen und einen ausgezeichneten Blick über die Hauptstadt Japans genießen können. Wir stellen Ihnen das Park Hotel Tokyo vor - unser Luxus des Tages.

Park Hotel Tokyo
Park Hotel Tokyo Das Park Hotel Tokyo bietet Kunst, Stil und Ruhe mitten in Tokyo. PR / www.designhotels.com

Park Hotel Tokyo: Der ideale Ausgangpunkt

Kein anderes Land der Welt schafft es wohl, die Gegensätze so zu vereinen wie Japan. Monorail trifft Rikscha-Fahrer, Android trifft Geisha, kurz: Moderne trifft Tradition. Um in die Welt Japans kopfüber einzutauchen, bietet sich kein besserer Ort an als die Hauptstadt Tokyo. Um die vielfältige Neun-Millionen-Metropole perfekt zu erkunden, lohnt ein Aufenthalt im Park Hotel Tokyo - ein stilvoller Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungen.

Hoch hinauf: Wer Glück hat, sieht den Mount Fuji

Das Hotel liegt direkt an der U-Bahn-Station Shiodome im ultramodernen Büroviertel Minato. Mit dem Schnell-Lift geht es in Sekundenschnelle in die Lobby im 25. Stock. Den Besucher erwartet hier eine Oase der Ruhe inmitten von Kunstobjekten. Wer ein bisschen Glück mitbringt, kann sogar den Mount Fuji in der Ferne entdecken. Die Chancen auf klare Sicht sind im Winter und Frühjahr jedoch deutlich höher als im Sommer oder Herbst.

Park Hotel Tokyo: Blick auf den Fuji
Park Hotel Tokyo: Blick auf den Fuji Park Hotel Tokyo: Blick auf den Fuji PR

Artist-Rooms: Das Hotelzimmer als Kunstobjekt

Die Zimmer des Hotels verteilen sich bis hin zum 35. Stock des Hochhauses. Die Räume sind stilvoll schlicht und - wie für japanische Verhältnisse absolut üblich - eher klein. Wer sich ein besonderes Ambiente gönnen möchte, kann eines der teureren Artist-Rooms buchen. Das Sumo-Zimmer beispielsweise wurde von dem jungen Künstler Kimura mit dicken, schwarzen Pinselstrichen zu einem Kunstwerk. Der Artist-Room "Zen" strahlt wahrlich eine Ruhe aus, für die sich Kalligrapher Seihaku Akiba verantwortlich zeichnet.

Artistroom Sumo im Park Hotel Tokyo
Artistroom Sumo im Park Hotel Tokyo Artistroom Sumo im Park Hotel Tokyo PR

Fantastische Feinschmecker-Küche

Im Atrium des Park Hotel Tokyo wartet morgens das fantastische Frühstückbüffet auf die Gäste. Eine reichhaltige Auswahl von westlichen und japanischen Spezialitäten dürfte Besucher aus aller Welt glücklich machen. Ein Dinner-Besuch im hoteleigenen Restaurant Hanasanshou, in dem französische und japanische Kost serviert wird, lohnt sich. Den Abend können die Gäste in der Bar "The Society" ausklingen lassen. Tipp: Wer Whiskey mag, sollte sich vom Barkeeper unbedingt die Auswahl zeigen lassen.

Luxuriöse Anwendungen im Hotel-Spa

Wer nach dem stundenlangen Bummel durch die Einkaufsmeile Ginza ein wenig Entspannung braucht, kann im Spa verschiedenste Anwendungen buchen. Spa-Managerin Misako Tsuchiyama: "Besonders beliebt ist die Massage im Koi-Zimmer, in dem Fisch-Projektionen auf dem Bett für japanisches Ambiente sorgen." Eine 90-minütige Abhyanga-Body-Massage kostet knapp 90 Euro. Auch Aromatherapien, Face-Treatments oder Schultern- und Rückenmassagen sind buchbar.

Preis im Park Hotel Tokyo: Pro Nacht ab ca. 125 Euro (Rabatte für Long-Stays ab drei Nächten)

Entspannende Massage im Park Hotel Tokyo
Entspannende Massage im Park Hotel Tokyo Entspannende Massage im Park Hotel Tokyo Vision Net/ce/hb
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';