Paris Haute Couture Herbst/Winter 2018/19

Vom 01. bis 05. Juli 2018 präsentieren renommierte Designer wie Armani, Chanel, Dior, Givenchy, Schiaparelli, Valentino und Elie Saab ihre Herbst- und Winterkollektionen 2018/19. Unsere liebsten Haute-Couture-Kreationen zeigen wir Ihnen hier.

Schneiderkunst auf höchstem Niveau
Schneiderkunst auf höchstem Niveau (1/15) Getty Images

Schneiderkunst auf höchstem Niveau

Am 01. Juli 2018 wurde in Paris die Haute-Couture-Woche eröffnet. Und das Rahmenprogramm klingt vielversprechend: 33 Modehäuser werden in fünf Tagen ihre Herbst-/Winterkreationen 2018/19 präsentieren.

Neben etablierten Modehäusern wie unter anderen Armani, Chanel, Dior, Givenchy, Maison Margiela und Valentino werden auch zahlreiche Nachwuchs-Talente ihre hochwertigen Kreationen in Sachen „Hohe Schneiderkunst“ defilieren. Unsere ganz persönlichen Lieblings-Kreationen zeigen wir Ihnen auf den folgenden Seiten.

Valentino Haute Couture Herbst/Winter 2018/19
Valentino Haute Couture Herbst/Winter 2018/19 (2/15) Getty Images

Valentino Haute Couture Herbst/Winter 2018/19

Atemberaubend mystisch: Valentino-Chefdesigner Pierpaolo Piccioli hat in seiner Haute-Couture-Kollektion für Herbst/Winter 2018/19 auf gleichermaßen kunstvollen wie auch genialen Art und Weise Inspirationen aus der griechischen Mythologie, barocken Gemälden, den Filmen von Pasolini, den Fotografien von Deborah Turbeville, mittelalterlichen Rüstungen und Ziggy Stardust miteinander verschmelzen lassen. Das Ergebnis: Opulente Roben aus Brokat, überlange Pailletten-Umhänge und als Kontrast cleane Bermudas mit Bügelfalte. Ein gelungener Abschluss der Haute Couture Schauen in Paris!

Fendi Couture Haute Couture Herbst/Winter 2018/19
Fendi Couture Haute Couture Herbst/Winter 2018/19 (3/15) Getty Images

Fendi Couture Haute Couture Herbst/Winter 2018/19

Karl Lagerfeld präsentierte in diesem Jahr gleich zwei Haute-Couture-Kollektionen: Einen Tag nach der Präsentation seiner Haute-Couture-Kreationen für das französische Modehaus Chanel zeigte der deutsche Designer zusammen mit Silvia Venturini Fendi die gemeinsam entworfene Kollektion für Herbst/Winter 2018/19 mit transparenten Miedern, schimmernden Tüllröcken und natürlich den für das italienische Modehaus traditionellen Pelzkreationen.

Zuhair Murad Haute Couture Herbst/Winter 2018/19
Zuhair Murad Haute Couture Herbst/Winter 2018/19 (4/15) Getty Images

Zuhair Murad Haute Couture Herbst/Winter 2018/19

Elie Saab Haute Couture Herbst/Winter 2018/19
Elie Saab Haute Couture Herbst/Winter 2018/19 (5/15) Getty Images

Elie Saab Haute Couture Herbst/Winter 2018/19

Viktor&Rolf Haute Couture Herbst/Winter 2018/19
Viktor&Rolf Haute Couture Herbst/Winter 2018/19 (6/15) Getty Images

Viktor&Rolf Haute Couture Herbst/Winter 2018/19

Das niederländische Designer-Duo Viktor & Rolfs zelebrierte sein 25-jähriges Bestehen mit kunstvollen Haute-Couture-Entwürfen in Weiß, die zum Teil mit Swarovski-Kristallen verziert waren.

Jean-Paul Gaultier Haute Couture Herbst/Winter 2018/19
Jean-Paul Gaultier Haute Couture Herbst/Winter 2018/19 (7/15) Getty Images

Jean Paul Gaultier Haute Couture Herbst/Winter 2018/19

Rauchen oder nicht rauchen? So oder so ähnlich lautete die zentrale Frage bei der Präsentation der Haute-Couture-Kreationen von Jean Paul Gaultier. Der Designer inszenierte dieses Wortspiel zwischen dem Akt des Rauchens und dem Kleidungsstück, an dem er schon immer gearbeitet hat, geschneidert mit der gewohnten Portion Humor in Form von voluminösen Roben, die an wabernde Rauchwolken erinnerten, Smokingkleidern, einem transparentem Plastik-Trenchcoat aus Couture-Siebdruck über einem weißen Kleid mit schwarzen Schrift-Prints sowie mit Zigaretten-Colliers und –Armbändern.

Maison Margiela Haute Couture Herbst/Winter 2018/19
Maison Margiela Haute Couture Herbst/Winter 2018/19 (8/15) Getty Images

Maison Margiela Haute Couture Herbst/Winter 2018/19

Das Motto dieser außergewöhnlichen Haute-Couture-Kollektion von John Galliano für Maison Margiela lautete "In the Memory of" ("In Erinnerung an"). Inspiriert von "nomadischem Glamour" im digitalen Zeitalter, kombiniert Galliano unterschiedliche Kleidungsstile, reduziert auf deren grundlegendsten Strukturen, und offenbart ihr Inneres im klassischen Margiela-Stil. Anstelle von gedeckten Herbstnuancen, spielt der Designer mit Technicolor-Farben und futuristischen Accessoires silbernen Brillen oder an metallischen Hosenträgern befestigte Mobiltelefone und Tablets.

Giorgio Armani Privé Haute Couture Herbst/Winter 2018/19
Giorgio Armani Privé Haute Couture Herbst/Winter 2018/19 (9/15) Getty Images

Giorgio Armani Privé Haute Couture Herbst/Winter 2018/19

In Form von Hosen mit distanzierter Eleganz und kostbaren und skulpturalen Kleidern wollte Giorgio Armani die Essenz von Luxus und Perfektion des Couture-Know-hows transkribieren. Fließende Jacken und Hosen aus Crêpe, Samt oder Satin wurden ergänzt von langen, ausladenden Roben aus mehreren Lagen changierendem Tüll, langen Röcken mit pinkfarbenen Pfingstrasensäumen und üppigen Seidenjacquard-Mänteln.

Chanel Haute Couture Herbst/Winter 2018/19
Chanel Haute Couture Herbst/Winter 2018/19 (10/15) Getty Images

Chanel Haute Couture Herbst/Winter 2018/19

Chanel-Designer Karl Lagerfeld huldigte mit seiner diesjährigen Kulisse für die Präsentation seiner Haute-Couture-Entwürfe im Pariser Grand Palais den Bouquinistes und ihren antiquarischen Bücherständen an der Seine. Den Auftakt gab gaben lange Mäntel und Gehröcke in Grau, modernen Interpretationen des klassischen Chanel-Kostüms mit knöchellangen, hochgeschlitzten Röcken kombiniert zu metallischen Ankle Boots. Cocktailkleider mit Petticoat-Röcken, und ein mintgrünes Hochzeitskleid mit aufwendigen Stickereien komplettierten die Kreationen.

Giambattista Valli COUTURE HERBST/WINTER 2018/19
Giambattista Valli COUTURE HERBST/WINTER 2018/19 (11/15) Getty Images

Giambattista Valli COUTURE HERBST/WINTER 2018/19

Bei Giambattista Valli liegt der Couture-Fokus bekanntermaßen auf ausladenden Roben aus mehrfachen Lagen von Tüll, Chiffon oder Seide und auf aufwendig mit Blumen bestickten Minikleidern. Und die finden sich natürlich auch in der Herbst-/Winter-Kollektion 2018/19 des Designers wieder, ergänzt durch Bandeau-Tops aus Seiden-Duchesse, hochtaillierte Wollhosen und extravaganten Hosenanzügen.

Ralph & Russo COUTURE HERBST/WINTER 2018/19
Ralph & Russo COUTURE HERBST/WINTER 2018/19 (12/15) Getty Images

Ralph & Russo COUTURE HERBST/WINTER 2018/19

Die Kollektion für Herbst/Winter 2018/19 von Tamara Ralph und Michael Russo bezaubert mit Chiffon-Kaftanen in leuchtendem Rot, Pink oder Gelb extravaganten Off-the-Shoulder-Roben und strukturierte Silhouetten mit ausgeprägten Schultern und Taillen.

Schiaparelli COUTURE HERBST/WINTER 2018/19
Schiaparelli COUTURE HERBST/WINTER 2018/19 (13/15) Getty Images

Schiaparelli COUTURE HERBST/WINTER 2018/19

Unter der güldenen Fresko-Decke des Palais Garnier präsentierte Chefdesigner Bertrand Guyon Platz seine Kollektion "Schiaparelli Animalia Fantasia" und schickte seine Models dem Motto entsprechend mit Masken und animalischen Kopfbedeckungen von Stephen Jones über den Laufsteg. Die kunstvollen Roben des Designers waren mit Leoparden-, Zebra- und Fleckendrucken versehen und fantasievollen Spitzenstickereien verziert. Unser Highlight der Kollektion: Eine bodenlange Tunika-Robe ,mit übergroßem Porträt-Druck von Elsa Schiaparelli.

Christian Dior Haute Couture Herbst/Winter 2018/19
Christian Dior Haute Couture Herbst/Winter 2018/19 (14/15) Getty Images

Christian Dior Haute Couture Herbst/Winter 2018/19

In einem über und über mit weißen Leinenkleider dekoriertem Zelt im Garten des Musée Rodin präsentierte das Haus Dior seine Haute-Couture-Kreationen für Herbst/Winter 2018/19. Die Kollektion von Maria Grazia Chiuri huldigt auf zart feminine Weise das Know-how des Ateliers. Der italienische Designer betont die weibliche Silhouette mit Roben mit ausgeprägten Taillen, fließenden Röcken, geflügelten Ärmeln und gerippten Schultern.

Givenchy Haute Couture Herbst/Winter 2018/19
Givenchy Haute Couture Herbst/Winter 2018/19 (15/15) Getty Images

Givenchy Haute Couture Herbst/Winter 2018/19

Einer der ersten Highlights der Pariser Haute-Couture-Schauen war die Show von Givenchy. Die britische Designerin Clare Waight Keller zelebrierte mit ihrer neuesten Haute-Couture-Kollektion eine puristisch-elegante Hommage an Hubert de Givenchy, den Gründer des Modehauses.