Oktoberfest-Frisuren: Die schönsten Looks für die Wiesn

Am 22. September 2018 heißt es wieder O‘stylt is! Mit diesen schönen Oktoberfest-Frisuren setzen Sie das perfekte Fashion-Statement zu Dirndl, Lederhose und Co.

Oktoberfest-Frisuren 2018

Oktoberfest-Frisuren: Die schönsten Looks zur Wiesn

Oktoberfest-Frisuren: Das ist 2018 Trend


Im September herrscht nicht nur bei den Münchnern Ausnahmezustand. Aus allen Teilen Deutschlands und der Welt pilgern Menschen in die bayerische Landeshauptstadt, um das größte Volksfest der Welt zu zelebrieren: Das Oktoberfest. Männer und Frauen, Alt und Jung schmeißen sich in Schale und präsentieren klassische wie moderne Trachtenmode. Und natürlich darf bei den Madln auch eine stylische Oktoberfest-Frisur nicht fehlen!

In diesem Jahr wird geflochten, was das Haar hergibt – denn je raffinierter das Flechtwerk ist, desto besser! Vom Haaransatz bis in die Spitzen kann der ganze Schopf zu einer tollen Hochsteckfrisur verwandelt werden.  Wer es unkomplizierter mag, macht mit einem oder mehreren seitlichen Zöpfen nichts verkehrt  - diese wirken besonders verspielt und passen super zu Dirndl, Lederhosen und Schuhe! Hierbei sollten aber auch nie die passenden Accessoires vergessen werden: Opulente Echt-Blumenkränze schmücken den Haaransatz genauso, wie edle Tücher, die mit in das Styling verflochten werden. Eine sehr moderne Interpretation der Klassiker, die sich zu traditionellen als auch zeitgemäßen Looks kombinieren lassen.
Noch unkomplizierter wird es nur mit dem Undone-Look: Duttfrisuren und locker zusammengesteckte Styles ergeben einen tollen Kontrast zur Tracht und machen die Kleidchen und Hosen absolut streetstyle-fähig.

Der Undone-Look: Lässiger Dutt zum Dirndl

Der Undone-Look: Lässiger Dutt zum Dirndl

Trachtenfrisuren zum Selbermachen


Wie Flechten, Zwirbeln und Hochstrecken einfach von zu Hause aus gestylt werden kann? Der vom Bandltanz inspirierte Wiesen Look in der Schritt-für-Schritt-Anleitung:


Oktoberfest-Frisuren für mittellange und lange Haare


Schulterlanges Haar und länger haben die besten Chancen für die perfekte Frisur zur Tracht – meint man. Denn je länger das Haar ist, desto aufwendiger wird das Ab- und Hochstecken. Wer dennoch nicht auf einen Wow-Look verzichten möchte, sollte auf Flechten setzen! Mit etwas Geduld und Fingerspitzengefühl lassen sich einzigartige Styles kreieren, die die Blicke auf sich ziehen.

Ab Längen, die die Schultern bedecken sind viele unterschiedliche (Flecht-) Styles möglich: Komplett eingeflochtene Haare bis hin zu halboffenen Varianten bieten viel Abwechslung – vor allem für diejenigen, die häufiger das Volksfest besuchen. Gretchenzopf, eingedrehte Looks mit Hilfe eines Haarbands oder der klassische französische Zopf sind die Dauerbrenner unter den Oktoberfest-Frisuren. Sie passen aber auch zu gut zum Dirndl und der Lederhose und wirken dem Anlass entsprechend.

Ein weiterer Klassiker sind auch die seitlichen Zöpfe. Wunderbar verspielt und mädchenhaft kommen sie in dieser Neuinterpretation vor – inklusive Anleitung zum Nachstylen:

Offenes Haar zum Dindl
Wer die Zeit nicht mit Frisieren verbringen möchte, kann auch prima offene Haare zum Trachten-Look tragen. Das Styling wirkt dadurch sehr natürlich – und wenn die Haare beim Tanzen dennoch stören sollten, können sie einfach zum Zopf festgebunden werden. 
Offenes Haar zur Wiesn

Mit Schwung: Offenes Haar zum Dirndl von Lodenfrey

Wiesen-Frisuren für kurzes Haar
Bei kurzen Haaren sind Flechtfrisuren nur begrenzt umsetzbar. Vor allem seitliche Flechtansätze sind jedoch zu empfehlen und können ab einer Pilzkopf-Länge eingeknüpft werden. Ab Bob-Länge sind dann auch Flechtkränze möglich, die den halben Kopf bedecken. Tuch-Stylings können für alle Kurzhaarfrisuren gleichermaßen gut eingesetzt werden. Im ersten Drittel des Haares platziert und anschließend den Hinterkopf toupiert: das sieht besonders elegant aus und zwar auch außerhalb der Wiesn-Saison!

 
Mit Festival-Styles zum Oktoberfest?

Oh ja! Festival-Frisuren gehen in diesem Jahr in die Verlängerung und machen sich auch zur Tracht ideal. Den Härtetest samt tanzen, springen und warmen Temperaturen haben sie ja schließlich schon überstanden.  Statt aber auf die typische Flechttechnik zu setzen, kommen mit den Pipe Braids eine neue Methode auf, die schlauchförmige Zöpfe prägnant auf dem Kopf zeigen. Dabei wird die geknüpfte Frisur nur bis zum Nacken geflochten. Die Längen bleiben offen und fallen lässig über die Schultern. Eine der gewagtesten Oktoberfest-Frisuren, aber auch eine der auffälligsten!


Essentials: Was Sie für die perfekte Trachtenfrisur benötigen


Bürsten, abstecken, stylen: Damit Ihre liebste Oktoberfest-Frisur auch sicher den Tag auf der Wiesn oder im Festzelt übersteht, haben wir die besten Styling-Produkte im Überblick:


Blumenkränze für einen romantischen Look
Blumenkränze gehören nicht nur zur Festival-Saison zu einem der Must-haves überhaupt: Auch zu den Wiesn sind sie die schönsten Accessoires schlechthin und können eine tolle Alternative zu Schmuck und Tüchern sein. Schließlich wirken sie wunderbar edel im Haar und stehlen Ketten, Ohrringen und Ringen schnell die Show. Die Kränze gibt es als kompletten Kranz, der auf dem Oberkopf festgesteckt wird oder in der ersten Haarpartie hinter den Ohren entlang führt und einem Haarreif ähnelt. Das Beste aber: Im offenen Haar wirken die Blumenaccessoires ebenso romantisch wie in geflochtenen Oktoberfest-Frisuren.