MADAME wird geladen...

Nicky Hiltons 70.000-Euro-Brautkleid von Limousine überfahren

Auf dem Weg zu ihrer Trauung passierte Hotelerbin Nicky Hilton ein kleines Malheur mit ihrem Valentino-Brautkleid

Hoppla! Da steckt ein Valentino-Couture-Kleid unter einem Auto fest
Hoppla! Da steckt ein Valentino-Couture-Kleid unter einem Auto fest Splash News

Wahrhaft königliche Hochzeit in London

Herzlichen Glückwunsch! Nicky Hilton heiratete am 10. Juli 2015 den Bankiers-Erben James Rothschild in Kensington Gardens, London, mit Schwester Paris Hilton als Brautjungfer und u.a. Kate Beckinsale und Chelsea Clinton unter den Gästen.

Die glückliche Braut trug ein maßangefertigtes Brautkleid von Valentino mit einem Overlay aus zweifarbiger Guipure-Spitze in Weiß und Zartgold über einer schlichten Corsage. Das Hochzeitskleid war bis zum Hals hochgeschlossen, hatte lange Ärmel und eine lange Schleppe.

Couture-Unfall

Die Schleppe und der noch längere Spitzen-bestickte Schleier wurde Nicky Hilton auf dem Weg zu der Trauung zum Verhängnis: Als ihre Limousine vor dem Hotel vorfuhr, fuhr der Fahrer des Bentleys aus Versehen über die Schleppe des Couture-Kleid im Wert von ca. 70.000 Euro.

Zum Glück nahm das kostbare Brautkleid aus den Valentino-Ateliers keinen weiteren Schaden und die Hochzeitsgesellschaft konnte im Luxusrestaurant The Orangery in Kensington Gardens ein rauschendes Fest feiern.

Weitaus wertvoller war übrigens Hiltons Verlobungsring: Der 8-karätige Diamantring hat einen Wert von geschätzt 1,4 Mio. Euro.

Der Brautstrauß war schlicht aus weißen Rosen gehalten.

Was Rosen im Brautstrauß bedeuten, sehen Sie hier:

Die Sprache der Blumen

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';