madame wird geladen...
Kultur

Zum 100. Geburtstag: Neuer Helmut Newton Film über den Voyeur

In "Helmut Newton - The Bad And The Beautiful" tauchen Zuschauer anlässlich seines 100. Geburtstags in die Welt des Fotografen ein

Helmut Newton
Helmut Newton begeistert auch noch 2020 die Massen - wie der neue Film zeigt! Getty Images

Er war stets provokativ, wurde als "Voyeur" bezeichnet und schlug mit seinen Bildern immer über die Stränge: Helmut Newton gilt noch heute als einer der bedeutendsten Fotografen weltweit. Gerade seine Provokation brachte ihm so viel Ansehen ein und auch die Begründung, er wolle der Gesellschaft nur einen Spiegel vorhalten, zeigte, wie fortschrittlich er zu seiner Zeit dachte. Seine Arbeiten mit Claudia Schiffer, Linda Evangelista und Co. sind weltberühmt und zum 100. Geburtstag des Fotografen wird er nun auf besondere Weise geehrt: Der Film "Helmut Newton - The Bad And The Beautiful" beleuchtet seine Arbeit und zeigt die Sichtweise seiner Models auf sein Schaffen.

Grace Jones sagt im Film: "Er war ein bisschen pervers, aber das bin ich auch. Das ist okay! Seine Bilder sind gleichermaßen erotisch und tiefgründig.  Es war nicht nur Erotik, es war auch eine Geschichte dahinter." Und genau dieses Bild schmückt Regisseur Gero von Boehm mit Aufnahmen von Newton bei seiner Arbeit aus. Wie der Fotograf selbst die stetige Kritik an seinen Werken sah, zeigt der Streifen ebenfalls ganz deutlich. Verschmitzt sagt er in die Kamera: "Was die Leute sagen, wenn es denen nicht gefällt, ist mir vollkommen schnuppe. Solange es mir gefällt, das ist die Hauptsache!"

Ab dem 9. Juli 2020 ist "Helmut Newton - The Bad And The Beautiful" in deutschen Kinos zu sehen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';