Was sagt mein Muttermal über mich aus?

Wenn es ums persönliche Glück geht, befragen manche von uns die Sterne. Wieder andere glauben ans pure Schicksal. Und Simon Wong? Der macht unsere Muttermale für unser Seelenheil verantwortlich! Der in China geborene Brite ist nicht nur Experte in Feng Shui, sondern befasst sich auch mit chinesischer Gesichtslehre, spezifisch der Bedeutung von Muttermalen. Wir zeigen Ihnen ein paar Interpretationsbeispiele für Muttermale im Gesicht - doch wie immer gilt auch hier: Jeder muss für sich selbst herausfinden, ob er daran glauben will!

Was sagt mein Muttermal über mich aus?
Was sagt mein Muttermal über mich aus? (1/8) Thinkstock

Was sagt mein Muttermal über mich aus?

Eines vorweg: Jeder von uns hat Muttermale, auch Leberflecken genannt. Der eine mehr, der andere weniger. Die oft braun erscheinenden Punkte sind Ansammlungen pigmentbildender Zellen und machen sich breit an jeglichen Körperstellen - vor allem auch im Gesicht, das natürlich am meisten der Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

Während sich manche an der Beschaffenheit und Vielzahl Ihrer Muttermale stören, gehen andere ganz gelassen damit um. Für beide Lager gilt jedoch: Ein regelmäßiger Check-up beim Arzt sollte Pflicht sein. Der Experte kann dann über die Gut- oder Bösartigkeit der einzelnen Muttermale aufklären - aber ob er uns auch Erfolg, Glück und eine erfüllte Partnerschaft vorhersagt? Glaubt man zumindest der chinesischen Astrologie und Gesichtslehre, der sich Simon Wong verschrieben hat, kann die Lage unserer Leberflecken unser persönliches Schicksal beeinflussen. Ob Sie es glauben oder nicht - finden Sie es am besten gleich selbst heraus: Was sagt Ihr Muttermal über Sie aus?

Muttermal auf der Stirn
Muttermal auf der Stirn (2/8) Getty Images

Muttermal auf der Stirn

Angelina Jolies Muttermal auf der Stirn fällt einem sofort auf - und seine Interpretation klingt zumindest schlüssig: Angeblich steht diese Form eines Leberflecks für finanziellen Wohlstand - und das dürfte bei der Hollywoodschauspielerin durchaus zutreffen.

Sitzt das Muttermal in der Mitte der Stirn, hat der Träger zwar Durchsetzungsvermögen, allerdings möglicherweise auch Probleme damit, Autoritäten anzuerkennen. Je weiter das Muttermal Richtung Haaransatz rückt, umso kritischer sieht es vermeintlich mit der Gesundheit aus. Ein "verstecktes" Muttermal innerhalb der Augenbrauen weist auch auf etwas Verborgenes hin. Sitzt es am Augenlid, soll der Träger hinterlistig und manipulativ sein - direkt darunter, als Reminiszenz an eine Träne, erweist er sich als sehr emotional.

Muttermal auf der Wange
Muttermal auf der Wange (3/8) Getty Images

Muttermal auf der Wange

Lässt man die jüngsten News aus dem Hause Mendes/Gosling nicht ganz außer Acht, wird es bei der Interpretation eines einzelnen Muttermals auf der Wange, wie bei Schauspielerin Eva Mendes, schon etwas holprig: Angeblich weist es auf Einsamkeit hin und die Unfähigkeit, eine eigene Familie zu gründen. Nun ja ...

Allerdings kann es auch bedeuten - wie bei einer weiteren Trägerin, Marilyn Monroe -, dass man nicht ganz vor Unfällen gewappnet ist. Also besser besondere Vorsicht walten lassen, sollten auch Sie ein Muttermal an der Wange tragen!

Muttermal an der Oberlippe
Muttermal an der Oberlippe (4/8) Getty Images

Muttermal an der Oberlippe

Wohl eines der prominentesten Muttermale überhaupt: der Leberfleck von Supermodel Cindy Crawford, der zu ihrem Markenzeichen wurde. Angeblich weißt ein Muttermal an der Oberlippe auf wahre Genießer hin. Gutes Essen, Entspannung, ein ausgeglichener Lifestyle ist genau das Ding all jener Menschen mit einem Muttermal an der linken oder rechten Oberlippe. Wäre der Leberfleck allerdings an der unteren Lippe, so sollen die Kinder des Trägers in ihrem späteren Leben mit jeder Menge Erfolg gesegnet sein.

Wie es bei Ihnen aussieht, können Sie aber auch hier herausfinden: Wie erfolgreich sind Sie?

Muttermal am Kinn
Muttermal am Kinn (5/8) Getty Images

Muttermal am Kinn

Als nächstes gibt es natürlich noch die Möglichkeit, dass sich ein Muttermal am Kinn breit macht, wie bei Sängerin Mariah Carey. Diese Form des Leberflecks soll für Hartnäckigkeit und Entschlossenheit stehen - aber auch für Dickköpfigkeit und Eigensinnigkeit. Sofort kommen uns die angeblichen Diva-Allüren von Mariah Carey in den Sinn, könnte also was dran sein ...

Emma Stone: Muttermal am Hals
Emma Stone: Muttermal am Hals (6/8) Getty Images

Emma Stone: Muttermal am Hals

Nicht nur im Gesicht könnene Muttermale enstehen. Schauspielerin Emma Stone hat zum Beispiel auch welche am Hals. Was das bedeutet? Glaubt man der Muttermal-Typologie, sorgt es angeblich für Mitleid und kann für eine Beziehung stehen, die hauptsächlich vom Partner kontrolliert wird. Was Emma Stones Lebensgefährte Andrew Garfield wohl dazu sagt?

Was ist ein Mouche?
Was ist ein Mouche? (7/8) Getty Images

Was ist ein Mouche?

Übrigens dient nicht nur die chinesische Gesichtslehre zur Bestimmung von Eigenschaften in Bezug auf Muttermale. Bereits im 17. Jahrhundert pflegte man vor allem in Frankreich das Schönheitsritual, mit einem so genannten Mouche Befindlichkeiten auszudrücken. Die schwarzen Schönheitspflaster signalisierten dem Betrachter - je nachdem, wo sie aufgeklebt wurden - ob die Trägerin beispielsweise leidenschaftlich oder eher diskret war, ob sie gerne küsste oder zu Scherzen aufgelegt war.

Muttermal entfernen lassen
Muttermal entfernen lassen (8/8) Getty Images

Muttermal entfernen lassen

Auch Schauspielerin Blake Lively hat ein markantes Muttermal - doch manche Frauen stören sich an den prominenten Erhebungen und überlegen, sich das Muttermal entfernen zu lassen. Oft hat das ästhetische Gründe, in einigen Fällen stecken jedoch auch medizinische dahinter.

Die meisten Muttermale sind zwar gesundheitlich unbedenklich, dennoch kann sich aus manchen von Ihnen Hautkrebs entwickeln. Behalten Sie Farbe, Form und Größe ihrer Leberflecken am besten im Auge und lassen Sie sie regelmäßig vom Hautarzt checken. Nur er kann beurteilen, ob man ein Muttermal entfernen lassen muss/soll oder nicht.

Im Falle des Falles wird das Muttermal unter örtlicher Betäubung meist mit dem Skalpell herausgeschnitten. Vor allem ästhetische Korrekturen können auch mit dem Laser durchgeführt werden. Generell gilt: Niemals selbst ein Muttermal entfernen, sondern immer den Experten zu Rate ziehen!

Mittlerweile zur Unsitte verkommen: die Retusche mit Photoshop. Sehen Sie hier ein erstaunliches Fotoprojekt mit interessanten Ergebnissen zu internationalen Schönheitsidealen.