MADAME wird geladen...
Styling

Mustermix: So stylen Sie den Trend im Herbst 2019

Gestreifte Jacke zu Pünktchen-Kleid und It-Bag mit Karomuster? Alles kein Problem! So stylen Sie den Mustermix-Trend im Herbst 2019 - für Einsteiger, Fortgeschrittene und Modeprofis

Kombinationen aus verschiedenen Mustern sind dieses Herbst besonders beliebt
Gut gestylt durch den Herbst: Ein Mustermix verschönert triste Tage ImaxTree

Mustermix - So stylen Sie den bunten Trend im Herbst 2019

Punkt, Punkt, Komma, Karo und vielleicht noch Zebra? Muster sind ein beliebtes Styling-Element und verschönern uns gerade im Herbst den tristen Tag mit Farbe. Die Kombination aus mehreren Mustern in einem Outfit sah man zu der Fashion Week in London, Mailand und Co. auf den Straßen der Metropolen zu genüge. Influencer und Stylisten trugen den Mustermix-Trend, der auch im grauen Herbst für einen freudigen Farbakzent sorgt, mal schlicht, mal fantasievoll bunt.

Der Trend für den Herbst 2019 ist nicht nur etwas für erfahrene Modefans, sondern lässt sich auch wunderbar als Einsteiger-Variante umsetzen - dafür braucht es gar nicht viel: Versuchen Sie sich zunächst einmal die Kombination aus zwei ähnlichen Prints. Für Modeprofis gibt es kein Limit nach oben: Je mutiger Sie sind, desto mehr Muster dürfen Sie tragen. Doch auch hier gibt es ein paar Regeln. MADAME.de zeigt die schönsten Styling-Varianten mit dem bunten Herbst-Trend 2019:

Für Einsteiger

Keine Angst vor Muster! Das ist die erste Regel, danach kommt das Styling. Muster wirken, auch wenn Sie nur aus zwei Farben bestehen, direkt lebendig. Sind Sie eher der schlichte Typ, entscheiden Sie sich zum Beispiel für ein Punktmuster in den Farben der Saison: Creme und Beige. Dazu sehen dezente Boots mit Schlangenmuster toll aus. Ein Styling-Tipp für Anfänger: Suchen Sie sich zwei Muster aus, die ähnliche Farben besitzen. Bloggerin Sonia Lyson kombiniert ein weißes Kleid mit rotem Blumenprint zu einem langen Karomantel mit ähnlich roten Streifen. Stilsicher und aufregend zugleich.

Für Fortgeschrittene

Sie haben an dem Spiel mit Mustern Gefallen gefunden - dann trauen Sie sich gerne etwas mehr! Kombinieren Sie zwei Muster mit unterschiedlichen Materialien zueinander. Im Herbst kommen Cardigan, Pullover oder Pullunder da gerade gelegen. Die gemusterten Strickvarianten sorgen für einen schönen Effekt und lassen sich stilsicher zu gestreiften oder karierten Kleidungsstücken kombinieren. Emili Sindlev entscheidet sich für eine langen Hose mit gelb-schwarzem Karomuster zu einer Bluse mit Strickpullunder darüber. Das Dessin kommt durch den Strick besonders gut zur Geltung.

Für Profis

Sie sind ein geübter Stylingprofi und möchten den Herbsttrend gerne in Hülle und Fülle umsetzen? Wunderbar. Es gibt keine Muster-Grenze und wie viele Prints Sie in einem Outfit unterbringen, ist Ihnen überlassen. Beachten Sie jedoch die kombinierten Farben. Hier gilt: Würden Sie die Farben untereinander auch in einem Look ohne Muster kombinieren? Gilda Ambrosio macht den gekonnten Mustermix vor: Sie mischt Streifen zu zwei verschiedenen Schlangenmustern auf Hose und Handtasche. Die Dessins und Farben harmonieren trotz drei verschiedener Farben und Strukturen toll zueinander - und miteinander.

MADAME.de-Tipp: Fürs Büro soll der Mustermix schlicht und selbstbewusst wirken? Kein Problem. Ob wilde Leopardenmuster oder ladylike Blumenprints, in der aktuellen MADAME Ausgabe von Oktober 2019 bekommen Sie Inspirationen für den perfekten Büro-Look mit dem Herbst-Trend Mustermix.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';