Gesunde Ernährung

Müsli ohne Zucker selber machen - so einfach geht's

Müsli ohne Zucker selber machen ist gar nicht so schwer. Glauben Sie nicht? Wir haben das leckerste und einfachste Rezept hierfür

Müsli auf Backpapier
Müsli selbst im Backofen zu machen geht leicht - Das beste Rezept dazu finden Sie hier iStock

Warum Müsli ohne Zucker selber machen?

Gerade Cerealien, wie es bei Granola oder Müsli der Fall ist, bieten die perfekte Grundlage für einen guten Start in den Tag. In den Körnern, Flocken und Saaten ist jede Menge Gutes enthalten, das Sie mit Nähr- und Ballaststoffen versorgt und Sie so perfekt für den Tag vorbereitet. Sie bleiben lange satt und auch die fiesen Heißhungerattacken am Nachmittag können wunderbar damit ausgeglichen werden.

Jedoch ist Müsli nicht gleich Müsli: Vor allem bei fertiggekauften Mischungen findet sich viel versteckter Zucker wieder, der die eigentlich so gesunde Mahlzeit schnell ungesund werden lässt. Die Alternative: Müsli ohne Zucker selber machen! Sie entscheiden, welche Zutaten hineinkommen und Sie haben die Wahl, welchen Geschmack Sie gerne zu frischen Früchten, Joghurt oder Milch haben möchten.

Grundrezept Müsli ohne Zucker

Einfach nur herrlich ist der Geruch, wenn das Müsli den Backofen verlässt! Ganz nach dem Kredo: "Selbstgemacht schmeckt immer noch am besten", verhält es sich auch bei dem Frühstücksklassiker. Denn schon mit wenigen Zutaten zaubern Sie eine leckere erste Mahlzeit für den Tag, die sich auch mehrere Wochen in einem Glasbehältnis aufbewahren lässt - vorausgesetzt, Sie können der Suchtgefahr widerstehen. Wir haben für Sie ein einfaches Grundrezept, das Sie nach Lust und Laune und mit eigenen Lieblings-Zutaten aufmischen können:

Zutaten für ein Blech

  • 3 Tassen Hafer-, Buchweizen- oder Dinkelflocken

  • 1 Tasse gehackte Nüsse (zum Beispiel Haselnüsse, Mandeln oder Walnüsse)

  • 1 Tasse Rosinen, gestückelte Datteln oder Cranberries

  • 0,5 Tasse Kokosraspeln

  • 0,25 Tasse Leinsamen, geschrotet

  • 0,25 Tasse Chiasamen

  • 0,25 Tasse Ahornsirup, Agavendicksaft oder Reissirup

  • 0,25 Tasse Kokosöl

Optional dazu können vereinzelt oder alle zusammen:

  • 1 Tasse gehackte Nüsse (zum Beispiel Haselnüsse, Mandeln oder Walnüsse)

  • 1 Tasse Sonnenblumen- oder Kürbiskerne

  • 1 Tasse Rosinen, gestückelte Datteln oder Cranberries

  • 1 Tasse Bananenchips

  • 0,5 Tasse Rohkakaopulver, stark entölt

Zubereitung

Ofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.

  1. Alle trockenen Zutaten, bis auf die Trockenfrüchte, in eine Schüssel geben.

  2. Kokosöl zusammen mit der weiteren Süße Ihrer Wahl in einem Topf erhitzen.

  3. Die Flüssigkeit über die trockenen Zutaten geben und gut durchmischen.

  4. Müsli auf dem Blech verteilen und für 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

  5. Die Mischung einmal wenden und die Trockenfrüchte hinzugeben.

  6. Nach weiteren 15 Minuten im Ofen ist das selbstgemachte Müsli fertig und sollte in Ruhe abkühlen, bevor die Mischung in ein Behältnis gefüllt wird - fertig!

Was Sie beim Kauf von Müsli ohne Zucker beachten sollten

Wer keine Muse zum Müsli ohne Zucker selber machen hat, sollte beim Kauf der fertigen Produkte unbedingt auf die Nährwerte und Zutatenliste achten. Denn: Vor allem dort lassen sich versteckte Zuckerfallen entlarven. Welche Zutaten NICHT darin enthalten sein sollten:

  • Zucker

  • Rohrzucker

  • Palmöl

  • Fruktose-Glucose-Sirup

  • Chemische Süßstoffe wie Sucralose (E955), Aspartan (E951), Acesulfam K (E950) oder Saccharin (E954)

Welche Zutaten unbedenklich sind:

  • Ahornsirup

  • Reissirup

  • Agavendicksaft

  • Dattelsirup

  • Kokosblütenzucker

  • Apfeldicksaft

Produkte wie das MyMüsli Tigernut Berry Lower Carb Müsli, Alnaturas Geröstetes Müsli Kokos und Kakaonibs oder das Protein Müsli Heidelbeere Tigernuss von Foodspring sind tolle Alternativen zum Kaufen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';