People

Was macht Monica Bellucci heute?

Monica Bellucci ist das Schönheitssymbol der 90er Jahre und verführt mit ihren sinnlichen Kurven ganz Hollywood. Was macht die Italienerin heute?

Monica Bellucci
Eines der bekanntesten Models der 90er Jahre - doch was macht Monica Bellucci heute? Foto: Getty Images

Monica Bellucci: Früher Start ins Modelgeschäft

Monica Anna Maria Bellucci wird am 30. September 1964 in Città di Castello in Umbrien, Italien, geboren. Die schönen Gene der Italienerin fallen früh auf: Ein befreundeter Fotograf der Familie schießt erste Bilder der 13-jährigen Monica. Aber sie will lieber erst die Schule absolvieren - träumt jedoch schon von der ganz großen Karriere. Nach ihrem Abschluss studiert sie Jura an der Universität Perugia, was sie sich mit ersten Modeljobs finanziert.

1988 zieht sie nach Mailand, einer der Modemetropolen schlechthin und ihre Zukunft scheint besiegelt. Dolce & Gabbana ist das erste Label, das auf die schöne Brünette aufmerksam wird; eine Zusammenarbeit, die viele Jahre und bis heute anhalten wird.

Vom Model zur Schauspielerin

Doch das Modeln alleine reicht ihr nicht aus: Zwei Jahre später gibt sie ihr Schauspieldebüt - und das kommt an. Zunächst tritt sie in italienischen Produktionen auf, doch auch das amerikanische Publikum findet Gefallen an ihr. 1992 ist sie in "Ostinato Destino – Hartnäckiges Schicksal" zu sehen.

Zwei bis drei Filme dreht Monica Bellucci nun jährlich. Die Rollen dabei sind stets sinnlich und verführerisch und wirken meist wie speziell für sie geschrieben. So auch ihre Auftritte in "Doberman", "Die entfesselte Silvesternacht" und "Pakt der Wölfe". Auch ihre Rolle in den Matrix-Filmen hat etwas Anziehendes, was ihr sogar zusammen mit Schauspieler Keanu Reeves bei den MTW Awards eine Nominierung als "Bester Filmkuss" einbringt.

Die Schauspielerin wechselt zwischen dem italienischen und internationalen Filmgeschäft hin und her, ist Gastgeberin bei den Filmfestspielen in Cannes und räumt mehrere Preise für ihre Rollen ab - hauptsächlich in Italien. Und auch im Modelbusiness ist sie eine gern gesehene Persönlichkeit: Zu vielen Designern, wie Roberto Cavalli, Christian Louboutin sowie Kolleginnen aus dem Showgeschäft wie Diane Kruger pflegt sie eine enge Freundschaft.

Monica Belluci ist das älteste Bondgirl

2015 wird der mittlerweile 51-Jährigen eine große Ehre zuteil: Sie wird als Bondgirl in dem Streifen "Spectre" verpflichtet. Damit reiht sie sich in eine legendäre Schleife voller starker Frauen ein, die neben James Bond auf der Leinwand zu sehen sind. Und sie hält einen Rekord: Monica Bellucci ist das älteste Bondgirl, das je in einem Film mitspielt.

Das Privatleben von Monica Bellucci

Die schöne Italienerin lernt ihre Freunde und späteren Ehemänner stets bei der Arbeit kennen: Ihren ersten Mann heiratet sie 1990. Die Ehe zum Modefotograf Claudio Carlos Basso hält vier Jahre.

Am Set zu "Lügen der Liebe" verliebt sich Monica in Schauspieler Vincent Cassel. Zusammen bekommt das Paar zwei Töchter: Deva und Léonie. Beim zweiten Kind ist Monica bereits 46 Jahre alt. Als sie im sechsten Monat schwanger ist, posiert sie sinnlich und freizügig für ein Cover. Das Image des Sexsymbols hat sie auch heute noch inne.

Die Ehe zu Cassel wird 2013 wieder geschieden.

Das macht Monica Bellucci heute

Es ist ruhiger geworden um die Schönheit der 90er, doch keineswegs ganz still. Seit 2006 ist sie Teil der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die jährlich die Oscars vergibt. Ihren letzten Film dreht sie 2019: "Spider in the Web".

Viele Filmexperten liebäugeln mittlerweile mit der ältesten Tochter der Italienerin. Deva sieht ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten, hat bereits erste Modeljobs für Parfümmarken an Land gezogen und könnte der nächste Newcomer in Hollywood werden. Wir sind gespannt.