MADAME wird geladen...
Fashion

Modetrends 2020: Das tragen wir im Frühjahr und Sommer

Welche Modetrends 2020 en vogue sind? Diese Stoffe, Schnitte und Farben tragen wir im kommenden Frühjahr und Sommer

Zwei Bloggerinnen lachen
Machen Freude, die Modetrends 2020 ImaxTree

Die 5 wichtigsten Modetrends 2020

Nach den Fashion Weeks in New York, London, Mailand und Paris ist vor der neuen Saison - und den schönsten Highlights für das kommende Jahr. Schauen wir uns die Modetrends für 2020 an, so können wir es gar nicht erwarten, bis endlich das Frühjahr vor der Tür steht. Vor allem mit Stilmerkmalen vergangener Jahrzehnte, dem Spiel mit Materialien und farblichen Kontrasten setzen die Designer Akzente. Die fünf wichtigsten Modetrends 2020 im Überblick:

Modetrends 2020: Blazer in 80's Shapes

Blazer im 80er Jahre Stil auf den internationalen Laufstegen an Models zu sehen
v.l.n.r.: Chloé, Balenciaga, Balmain ImaxTree

Schon vor den internationalen Modeschauen wurden sie bei diversen Streetstyles gesichtet: Blazer mit 80er Jahre Silhouetten. Das It-Piece bleibt uns auch im kommenden Frühjahr/Sommer 2020 als Modetrend erhalten - glaubt man den Laufsteg-Designern wie Balenciaga, Chloé oder Balmain. Ob als Doppelreiher, mit Streifenmuster oder Unifarben: Die Modelle passen bestens zum Casual als auch Business Look und bringen uns den Vibe des vergangenen Jahrzehnts ein Stück weit durch die breiten Schulterpartien (Schulterpolster sei dank!) zurück.

Modetrends 2020: Dschungel-Prints

Schungel-Prints auf dem Laufsteg
v.l.n.r.: Versace, Fendi, Marni ImaxTree

Dschungel-Prints waren vor allem in Mailand eines der liebsten Motive der Designer. Ob Versace, Marni oder Fendi - alle setzten auf den tropischen Print. In Kombination mit Drapierungen und Kunstwerken als Kopfbedeckung kam das Muster besonders gut zur Geltung und überzeugte auch im All-over-Look. Eines der Highlights gab es bei Versace zu bestaunen: Jennifer Lopez gab ihr Laufsteg-Debüt und trug in Anlehnung an das Dschungel-Kleid aus 2000 die geupdatete Version - ein echter Wow-Moment.

Modetrends 2020: Ton in Ton

Ton in Ton-Looks vorgeführt von Models
v.l.n.r.: Philip Lim, Balmain, Alexander McQueen ImaxTree

Ton in Ton-Looks traten immer mal wieder vereinzelt auf den Fashion Shows auf, aber in diesem Jahr war der Trendfaktor kaum zu übersehen. Philip Lim, Balmain, Alexander McQueen, Max Mara, Balenciaga - die Designer-Liste könnte noch weiter mit Namen fortgeführt werden, die sich dem One Tone-Outfit zu eigen machten. Überwiegend cleane Farben wie Weiß, Beige oder Grau zierten die Kreationen. Was dabei alle gemein haben? Wenn sie schon nicht durch Musterungen und Farbmix auffielen, dann waren es die Silhouetten, die die Looks in den Vordergrund stellten: Schmale Taillen, Cut Outs oder Drapierungen sorgten für einen subtil glamourösen Hingucker. Kurz gesagt: Wir freuen uns schon sehr auf Frühjahr und Sommer 2020!

Modetrends 2020: Die 70's

Bunte Blumen und Musterungen auf der Kleidung der Models
v.l.n.r.: Paco Rabanne, Celine, Prada Imax ree

Mit dem Siebziger Jahre-Stil prägte ein weiteres Jahrzehnt die Laufsteg-Mode für die kommende Frühjahr-/Sommer-Kollektion. Dabei fiel auf, dass sich die Designer in zwei Lager aufteilten. Die einen, wie Celine oder Louis Vuitton, spezialisierten sich auf einen edlen Hippie Chic, der mit erdigen Tönen und Klassikern wie Schlaghosen und Rüschenblusen daherkam. Andere wiederum verfolgten einen lauteren, musterlastigen Stil, der wie bei Paco Rabanne oder Prada, der sehr selbstbewusst und frisch wirkte.

Modetrends 2020: Transparenz

Transparente Stoffe waren auf den Laufsteg-Models zu sehen und gehören zu den Modetrends 2020
v.l.n.r.: Alexander McQueen, Gucci, Burberry ImaxTree

Organza und feinste Seidenstoffe gehörten in Sachen Materialien zu den größten Modetrends 2020, die die internationalen Fashion Weeks vorführten. Im Zusammenspiel mit besonderen Details wie Rüschen, Blumenstickereien oder Volants wirkten die Kleidungsstücke besonders zart und bilden somit die perfekte Grundlage für warme Sommertage. Weiße Kleider, die nur an Teilen transparent waren, gesehen bei Alexander McQueen, oder Blusen aus durchsichtiger Seide, wie bei Gucci, ergaben einen tollen Mix und ließen keine Wünsche offen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';