madame wird geladen...
Wintermode

Modetrend Pullunder: Comeback eines Klassikers

Ein beliebter Retro-Klassiker ist zurück auf den Straßen der Mode-Metropolen: Der Pullunder ist im Winter 2020 ein gern gesehener Modetrend. MADAME.de präsentiert Stylingtipps und Inspirationen

Zwei Frauen auf der Straße
Influencerin Linda Tol trägt den Pullunder zur weißen Bluse Getty Images

Comeback eines Klassikers - der Pullunder ist zurück!

Lange Zeit galt er als Modesünde und wurde eher als Styling-Fauxpas angesehen: der Pullunder. Im Winter 2020 gilt das gestrickte Kleidungsstück jedoch wieder als stylischer Allrounder. Ursprünglich leitet sich der Pullunder - sowohl optisch, als auch begrifflich - vom klassischen Pullover ab. Sein ärmelloser Bruder wird im Englischen auch "sweater vest" - die Pullover-Weste - genannt. In den 70er Jahren war der Pullunder vor allem bei Politikern sehr beliebt. Berühmte Herren wie Ludwig Stiegler und Hans-Dietrich Genscher machten das Kleidungsstück zu ihrem Markenzeichen. Auch die junge Angela Merkel gehörte zu den Fans des Stücks. Ob mit Lochstick-Muster oder floralen Ornamenten: In der Flower-Power-Zeit waren vor allem auffällige Pullunder im Trend.

Im Winter 2020 erlebt der Pullunder sein Comeback: Auf den Straßen in London und Mailand wurden Influencerinnen in neuen Stylingvarianten gesichtet. Sowohl in bunten Modellen - gesehen bei Gabriella Berdugo, die den Pullunder zum unifarbenen Look kombinierte - als auch in dunklen Varianten - zum Beispiel über einem aufregenden Tüll-Look - setzen Sie im Winter ein tolles Mode-Statement.

Zwei Frauen mit Pullundern auf der Straße
Farbenfroh vs. ganz in Schwarz: Zwei Influencerinnen zeigen, wie man den Pullunder jetzt trägt Getty Images

Stylingtipps Pullunder

  • Pullunder werden klassischerweise über einem Oberhemd oder einer Bluse getragen - stimmen Sie deshalb Farben und Materialien aufeinander ab. Feine Stoffe ergeben einen tollen Kontrast zu gestrickten Maschen und bunte Farbnuancen wirken stimmungsvoll, wenn Sie eine Hauptfarbe wählen, die sich im Pullunder widerspiegelt.
  • An kalten Wintertagen kommt der klassische Layering-Look, den Sie mit Tops, Blusen oder Hemden unter dem gestrickten Kleidungsstück stylen können, wie gerufen. MADAME.de-Tipp: Um den charakterischen Look zu unterstreichen, sollten Sie auf einen schweren Mantel verzichten. Besser: Tragen Sie viele dünne Schichten darunter oder legen Sie sich eine Jacke leicht über die Schultern.
  • Wagen Sie ein neues Styling: Über Blusen und Hemden trägt man den Pullunder üblicherweise, doch wie sieht es mit Kleidern aus? Zu einer eleganten langen Robe kann der gestrickte Retro-Liebling zum aufregenden Kontrast werden.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';