Food

Mit diesem Trick bleiben Champignons länger haltbar

Champignons sind die Champions unter den Pilzen - keine andere Sorte ist beliebter. Mit diesem Trick bleiben Champignons länger haltbar

Champignons gebraten und roh
Mit diesem Trick bleiben Champignons länger haltbar Foto: iStock

Wussten Sie, dass Champignons den Gerichten nicht nur ein ganz besonderes Aroma verleihen, sondern auch noch ziemlich gesund sind? Das darin enthaltene Provitamin D wandelt unser Körper nach der Aufnahme in Vitamin D um, was gut für unsere Knochen ist. Und auch die Mineralstoffe Kalium, Eisen und Jod sind darin enthalten, die unser System für mehr Vitalität braucht.

So gut das jetzt auch klingt, einen Haken gibt es bei den Speisepilzen immer: Die Haltbarkeit. Oftmals fangen die Egerlinge nämlich schon über Nacht an, schlecht zu werden. Ärgerlich - vor allem, wenn man am nächsten Tag fest mit ihnen das Essen geplant hat. MADAME.de hat drei Tipps, wie Ihre gekauften Champignons länger frisch bleiben:

So verlängern Sie die Haltbarkeit von Champignons

1. Richtige Lagerung

Viele sind sich nach wie vor uneinig, wo denn nun der beste Ort zur Lagerung der Speisepilze ist. Dabei ist es ganz einfach: Im Kühlschrank. Wickeln Sie Pilze in ein trockenes Geschirrtuch ein und platzieren Sie dieses im Gemüsefach. Ungefähr drei Tage halten die Egerlinge darin aus und bleiben frisch.

2. Gerüche vermeiden

Was die Pilze gar nicht mögen? Unangenehme Gerüche, die zum Beispiel durch Käse, Zwiebeln oder Aufschnitt entstehen können. Auch die Lagerung neben Obst ist unvorteilhaft; die Schwämme werden schneller schlecht.

3. Plastikfolie entfernen

Wenn auch bei vielen Lebensmitteln die Plastikfolie überflüssig ist - bei den Champignons aus dem Supermarkt ist sie sinnvoll, um die Haltbarkeit der Produkte während des Transports zu gewährleisten. Liegen die Egerlinge lose zur Verfügung, ist das Risiko, dass diese schlecht werden, groß.

Zu Hause sollten Sie aber dennoch die Folie entfernen, damit das gebildete Kondenswasser ablaufen kann und nicht zur Schimmelbildung beiträgt.