MADAME wird geladen...

Minimalinvasive Methoden

Geht es um unsere Problemzonen, denken wir meistens sofort an Bauch, Beine und Po. Für viele Frauen handelt es sich dabei jedoch um etwas ganz anderes: eine faltige Haut zum Beispiel oder Pigmentstörungen. Mit gezielten Übungen lässt sich hier nichts ausrichten, dennoch gibt es eine kleine Geheimwaffe: minimalinvasive Methoden.

Minimalinvasiv
Minimalinvasiv Bild: Thinkstock

Welche die richtige minimalinvasive Methode ist, hängt natürlich vom Hauttyp und dem zu behandelnden Problem ab. Außerdem gibt es Unterschiede in der Wirkungsweise und im zu erreichenden Ergebnis. Wir stellen Ihnen hier ein paar der Techniken vor, die zwar kaum unter die Haut gehen, aber dennoch erstaunliche Effekte erzielen können.

Lesen Sie hier einen ausführlichen Artikel über die neuesten Methoden für schöne Beine.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';