madame wird geladen...
Royals

Meghan und Harry: Es ist aus

Wir hätten es kommen sehen müssen: Zuerst die Trennung als Mitglieder der britischen Königsfamilie und jetzt auch noch von den royalen Anwälten

Meghan und Harry
Aus und vorbei: Für Meghan und Harry ist jetzt Schluss Getty Images

Man müsste meinen, nach der Schock-Meldung Anfang des Jahres und dem baldigen Rücktritt von Prinz Harry und seiner Frau Meghan als Senior Royals, sollte es ruhiger um das Paar werden. Von wegen! Es vergeht keine Woche, in der es keine neuen Schlagzeilen über die Beiden gibt. Ob der Umzug nach Los Angeles, Baby Archies ersten Geburtstag oder über ihr Firmenprojekt - die Reporter reißen sich nach neuen Geschichten über die Ex-Royals. Dafür liefern Harry und Meghan aber auch immer reichlich Zündstoff, wie erst ganz kürzlich:

Trennung von den royalen Anwälten

Wie die "Daily Mail" berichtet, haben die Eheleute erst diese Woche wichtige Dokumente eingereicht, die die Trennung von den königlichen Anwälten und der Kanzlei  „Harbottle & Lewis“ endgültig machen sollen. Ein Insider aus dem Buckinghampalast weiß: "Das deutet daraufhin, dass sie nicht die Absicht haben, zurückzukehren.“ Der drastische Schritt scheint wohl erst recht die Abnabelung von der Queen zu sein...

Prinz Harry arbeitet schon lange mit den Anwälten

Überraschend ist die Trennung auch, weil Prinz Harry seit seiner Kindheit eng im Austausch mit der Kanzlei steht. Der Seniorpartner Gerrad Tyrrell war sogar im Gespräch, Direktor des von Meghan und Harry gegründeten Wohltätigkeitsprojekts Archwell zu werden.

Umso mehr verdeutlicht nun die Beendigung der Zusammenarbeit, dass die Eheleute ihren eigenen Weg einschlagen und ganz unabhängig von den gegebenen Strukturen arbeiten möchten.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';