Royals

Meghan Markle wieder schwanger?! Diese Aussage lässt die Gerüchteküche brodeln

Immer wieder tauchen Gerüchte auf, die behaupten, Meghan wäre ein zweites Mal schwanger. Doch dieses Mal ist alles anders...

Meghan, hochschwanger mit Archie, und Harry
Meghan, damals hochschwanger mit Archie, und Harry Foto: Getty Images

Meghan Markle geht durch eine schwere Zeit: 2019 wurde der Inhalt persönlicher Briefe zwischen ihr und ihrem Vater der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Meghan zog daraufhin vor Gericht. Das Verfahren gegen die Mail on Sunday, welche die Briefe damals abdruckte, sollte eigentlich im Januar 2021 beginnen.

Jetzt sickern Information durch, die besagen, dass die Duchess herself darum geben hat, den ersten Anhörungstermin um neun Monate zu verschieben.

Ein sicheres Indiz für eine 2. Schwangerschaft?

Ist es reiner Zufall, dass das Verfahren genau neun Monate verschoben wird und erst im Herbst 2021 stattfinden soll? Viele Stimmen behaupten, der einzige logische Grund dafür sei das Coronavirus und die 2. Welle, die die ganze Welt beschäftigt. Wiederum spekulieren andere darüber, dass das Verschieben eine reine Vorsichtsmaßnahme für eine gesund verlaufende Schwangerschaft sei, in der Meghan möglichst wenig Stress ausgesetzt werden soll.

Eines steht fest: Harry und Meghan wünschen sich ein zweites Kind und ein Geschwisterchen für den kleinen Archie. Ob dieses bereits unter Meghans Herzen wächst und gedeiht, werden wir spätestens in drei Monaten erfahren. Denn dann wird ein Bäuchlein nicht mehr zu verstecken sein.