Louis Vuitton Cruise Collection 2019

Louis Vuitton Cruise Collection 2019.

Louis Vuitton Cruise Collection 2019

Beeinflusst durch die Location, die Fondation Maeght, die einen Garten voller Skulpturen und Kunstwerke besitzt, zeigte die Maison Louis Vuitton eine Cruise Kollektion voll von experimentellen und dennoch tragbaren Schnitten und Farben.
Models wandeln durch das von Joan Mirós Werken geprägte Labyrinth im Garten der Fondation Maeght, das durch die Kollektion zu einem einmaligen Irrgarten komplettiert wurde. Berühmte Künstlerlegenden wie der zuvor genannte Joan Miró oder auch Alexander Calder, die für Ihre kurvenförmigen Statuen bekannt sind, fanden sich in den voluminösen und großen Schnitten wieder.

Die Kollektion

"Ich würde sagen, die Farben sind sehr Miami-mäßig, ziemlich beißend und eher Sechziger-Jahre-like, genau dann, als auch dieser Ort geschaffen wurde", erklärte der Designer Nicolas Ghesquière der FashionNetwork.com gegenüber.
EIn wenig Vintage, ziemlich kühl und dennoch  frech zeigte sich die Cruise Collection von Lous Vuitton.
Funkige Paillettenjacken und Oberteile mit Federnbesatz in Paradiesvogelfarben wurden lässig mit knappen Röcken und Shorts kombiniert. Besonders cool: Die ausgewaschene Jeansjacke, die von Hand bemalt und zu einem verspielten Minikleid getragen wurde und ein wenig an durchtanzte Festival-Nächte erinnert.

Diverse Variationen von opulenten Tüllärmeln sowie der seidigen Shorts aus der Frühjahr Kollektion 2019 tauchten ebenso in der Cruise Kollektion auf und wurden neu interpretiert.

Favorite Runway-Looks