Lederkleider - so tragen Sie das feminine It-Piece

Platz da, Lederrock! Kommendes Frühjahr erleben Lederkleider ihren ganz großen Auftritt. Wie Sie die große Schwester des Lederminis sowohl lässig als auch feminin und sexy kombinieren, erfahren Sie hier. 

Eine Frau trägt ein knielanges Lederkleid

Lederkleider versprühen ihren ganz eigenen Charme

Darum lieben wir Lederkleider jetzt schon 
Style Guide: Business Casual
Style Guide: Business Casual

So geht smarte Büromode

Auf den Shows der Fashion Week 2018 wurde eines ganz deutlich: in Spring/Summer 2019 tragen wir Lederkleider - und können unsere Freude darüber kaum zurückhalten! Kein anderes Kleidungsstück unterstreicht unsere Feminität besser, und wirkt gleichzeitig so lässig. Leder gilt traditionell als sehr robustes Material und wird in der Mode ehe für Jacken oder Schuhe verwendet. Dabei ist es genau der Gegensatz des robusten Materials und der Weiblichkeit, die ein Kleid versprüht, der uns an dem neuen Trend-Teil so begeistert. 

Weiterer großer Pluspunkt: Lederkleider in Midi-Länge sind absolut Office tauglich und wirken in Kombination mit einer weißen Bluse sehr sophisticated. Kleider aus glänzendem Leder sollten Sie fürs Büro allerdings meiden. Dieser Look kann trotz des hochwertigen Materials schnell billig wirken.

Lederkleider - die schönsten Laufsteg-Looks 

Lederkleider an Models, getragen auf den Fashion Weeks

Von links nach rechts: Lederkleider von Victoria/Tomas, Fendi und Nand auf den Laufstegen in Paris, Mailand und Stockholm


Ob auf der Spring/Summer-Show zur Fashion Week in Paris, Stockholm oder Mailand - zu sehen bekamen wir bezaubernde Leather Dresses, die wir sofort alle auf einen Schlag mitgenommen hätten. Die Art des Stylings ist bei jedem Look ganz unterschiedlich: mal wird das Lederkleid schulterfrei getragen, mal als Kleines Schwarzes über einer weißen Bluse oder - unser Favorit - als Mantelkleid, das mit einem knalligen Neongürtel um die Taille sehr lässig und sexy zugleich wirkt. 

Lederkleider - vom Laufsteg auf die Straße

Frau trägt Lederkleid mit Latz

Das Latzkleid bekommt ein Upgrade aus Leder


Latzkleider aus Jeans waren letzten Sommer sehr beliebt. Kommenden Frühling bekommen die kurzen Kleidchen ein edles Leder-Upgrade. Das Resultat: Dem unschuldigen Jeans-Latz-Look wird durch das schwarze Glattleder ein Hauch Erotik aufgetragen. Leder-Latzkleider sind genau das Richtige für Frauen, die wissen, was sie wollen.
Frau trägt Lederkleid in der Trendfarbe Ultra-Violett

Ein Knaller fürs Auge: Lederkleid in Ultraviolett


Wer es sportlich mag, aber nicht zu leger in Erscheinung treten möchte, ist mit diesem Look gut bedient. Das kurze Lederkleid ist sehr sportlich geschnitten - kleine Ausstanzungen am Rock sorgen für den richtigen Touch Feminität. Und noch etwas fällt aus: die Trendfarbe Ultraviolett begleitet uns für die Looks mit Lederkleid bis ins Frühjahr hinein. Ob wir's mögen? Aber klar! 

Autorität und Coolness zugleich drückt dieser Look mit hochgeschlossenem, dunklen Lederkleid aus. Ein richtiger Eyecatcher ist der metallene Gürtel aus Gold, der die Taille zusätzlich betont. Ein Styling, das auch schon im Winter durchaus tragbar ist und uns nicht frieren lässt.  

Unsere persönlichen Lieblinge zum Nachkaufen

Die Lieblings-Lederkleider der Redaktion

1. Minikleid aus schwarzem Leder von Maje, ca. 350 Euro 
2. Minikleid 205W39NYC in Metallic-Leder von Calvin Klein, ca. 1.700 Euro
3. Tailliertes Leder-Midikleid von Victoria Beckham, ca. 4.120 Euro 
4. Wickelkleid Penelope aus Lederimitat vom Nanushka, ca. 470 Euro