Liebe

Laut Studie: Das muss ein Mann im Bett können

Gibt es den perfekten Liebhaber wirklich? Eine Studie sagt ja - und gibt sogleich 10 Dinge mit an die Hand, die der Mann im Bett können muss

Mann und Frau kuscheln im Bett
Das muss ein Mann im Bett können - laut Studie Foto: iStock

Die Emanzipation der Frau - nicht nur im alltäglichen Leben ein Thema, das die Menschheit nach wie vor beschäftigt. Auch in Sachen Sexleben erringen Frauen immer mehr Gehör und werden mutiger, was die eigenen Wünsche angeht. Diese Tatsache hat sich auch die britische Cosmopolitan zunutze gemacht und eine Umfrage veröffentlicht, die aufweist, welche Liebhaber-Qualitäten ein Mann beim Sex braucht, um Frau zu gefallen:

10 Dinge, die ein Mann im Bett können muss

  1. Sex ist kein Leistungssport. Der Spaß - insbesondere das Lachen miteinander - sollte nicht zu kurz kommen.

  2. Bodyshaming war gestern. Unangebrachte Kommentare zu der Figur sind bei Frauen wie auch Männern unangebracht und haben nichts beim Liebesspiel zu suchen.

  3. Der Mann sollte mit der nötigen Sensibilität und dem Einfühlungsvermögen agieren. So kann er die Frau ganz für sich gewinnen.

  4. Abwechslung macht Sex erst so richtig interessant; das Spiel zwischen Romantik und Experimentierfreue ist deshalb so wichtig.

  5. Was Frauen noch wichtig ist: Wenn Mann sich Zeit für das Vorspiel nimmt.

  6. Auch mit der Zunge sollte er ein Akrobat sein - und damit ist nicht Küssen gemeint!

  7. Wenn er weiß, was er will, macht es ihn sexy. Etwas Dominanz zu zeigen, schadet nicht.

  8. Er stellt seine Lust hinten an und macht die der Partnerin zur Priorität.

  9. Nichts macht unattraktiver, als sein eigenes Prahlen über seine Qualitäten im Bett.

  10. Absolutes No Go: Der Partner sollte nie vor der Frau kommen.