MADAME wird geladen...
Kaviar Gauche

Kaviar Gauche lanciert zum 15-jährigen Jubiläum eine Ready-to-Wear-Kollektion

15 Jahre Kaviar Gauche werden mit einer exklusiven Ready-to-Wear-Kollektion gefeiert. Im Interview mit uns sprechen Johanna Kühl und Alexandra Roehler über ihre bisherige Karriere, die achtteilige Capsule Collection und ihre Pläne

Model sitzt in einem Kleid von Kaviar Gauche auf einem Stuhl
Avantgardistische Teile der Capsule Collection erinnern an die Anfangsjahre von Kaviar Gauche Jette Stolte Photography

15 Jahre Kaviar Gauche: Das Jubiläums-Interview

MADAME.de: Wie hat sich die Modeindustrie, aus Ihrer Sicht, in den letzten 15 Jahren verändert?

Als wir vor 15 Jahren unsere Marke gegründet haben, war es in Deutschland modemäßig noch etwas karger, aber es wuchs bereits eine neue kreative Szene heran. Heutzutage gibt es diese gewachsene sehr lebendige Mode-Landschaft auf einem internationalen Niveau.

Inwiefern hat sich Kaviar Gauche mitverändert?

Kaviar Gauche ist ebenfalls gewachsen und hat sich über die Jahre als Luxusmarke etabliert. Zu Beginn haben wir uns in erster Linie in Stores in Japan, Paris, London und den USA etablieren können. Die Deutschen hingegen zeigten anfangs noch kein nennenswertes Interesse und es gab eigentlich auch kaum passende Stores für unsere Prêt-à-Porter-Kollektion und Accessoires. Inzwischen haben wir gelernt, uns zu fokussieren und unseren Kunden nur das Wesentliche zu präsentieren - insbesondere natürlich in unseren eigenen Bridal Concept Stores. So können wir ein ganzheitliches Bild präsentieren. 

Der schönste Moment bislang in Ihrer Karriere?

Das ist der jetzige Moment, verknüpft mit viel Dankbarkeit darüber, dass wir seit so vielen Jahren genau das machen können, was uns Freude bereitet. Die Fashion Shows der letzten Jahre in Paris haben wir in besonders guter Erinnerung und freuen uns schon sehr darauf, unsere "10 Years Bridal Couture“ Kollektion diesen Freitag im Rahmen der Paris Fashion Week zu zeigen. 

Was schätzen Sie jeweils am anderen?

Jeder von uns hat sein präferiertes Aufgabengebiet - ob Kreation oder Kommunikation - aber gemeinsam ergänzen wir uns einfach perfekt und haben gelernt, dass Zuverlässigkeit, Willensstärke und gegenseitiger Respekt die wichtigsten Faktoren für eine langjährige Zusammenarbeit sind. 

Was ist Ihr liebstes Teil aus der RTW-Kollektion zum Jubiläum?

Das Asymmetric Bustier Dress in Pearl ist eines unserer Signature-Pieces als aktuelle Neuinterpretation. Es ist das perfekte Kleid für die Festive Season und steht einfach jeder Frau. 

Wünsche, Vorhaben oder Hoffnungen für die nächsten 15 Jahre?

Wir würden uns wünschen, dass alles so weiter geht wie bisher. Außerdem würden wir aber auch gerne weitere internationale Kaviar Gauche Bridal Concept Stores eröffnen und trotz Wachstum dennoch genügend Zeit für kreative Projekte zur Verfügung haben.

Die Models tragen die verschiedenen Looks aus der Capsule Kollektion von Kaviar Gauche
Die exklusive Capsule Collection mit acht Key Looks von Kaviar Gauche ist ab jetzt erhältlich Jette Stolte Photography

Die Ready-to-Wear-Kollektion von Kaviar Gauche

15 Jahre Kaviar Gauche müssen gefeiert werden - und das am besten mit einer exklusiven Capsule Collektion. Die acht Pieces daraus haben eines gemein: Sie erinnern an die Anfangszeit und spiegeln gleichzeitig das Hier und Jetzt wider.

Gewohnt avantgardistisch, gleichzeitig aber auch wunderbar tragbar sind neben Kleidern auch Blazer, Overalls oder Flared Hosen: Neckholder, breite Taillengürtel oder Beinschlitze, fließende Stoffe und Sorbetfarben komplementieren die sinnlich-glamouröse Kollektion zum Jubiläum und wecken die Sehnsucht nach noch mehr Prêt-à-Porter von Kaviar Gauche.

Die Capsule Collection von Kaviar Gauche ist ab sofort in ausgewählten Läden und online erhältlich.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';