People

Was macht Kate Beckinsale heute?

"Pearl Harbor" und "Underworld" machten Kate Beckinsale weltberühmt. Doch was macht die schöne Britin eigentlich heute?

Kate Beckinsale heute
Zeitlos schön: Was macht Kate Beckinsale heute? Foto: Getty Images

Kate Beckinsale hat die Schauspielerei im Blut

Kathrin "Kate" Romary Beckinsale wurde am 26. Juli 1973 in London geboren. Kein Wunder, dass auch sie später der Schauspielerei verfallen sollte; schließlich waren ihre Eltern, Richard Beckinsale und Judy Loe, ebenfalls als TV-Darsteller tätig. Auch ihre jüngere Halbschwester Samantha Beckinsale führte die Familientradition fort und trat in die Fußstapfen der Eltern.

Bei Kate fiel der Startschuss zur Hollywood-Karriere exakt dann, als sie ihren Schulabschluss in der Tasche hatte: Ihre erste Rolle übernahm sie mit gerade einmal 18 Jahren 1991 im Fernsehfilm "Allein gegen den Wind", der sie vor allem in Großbritannien bekannt machte.

Bevor die Darstellerin aber letztlich Kinoluft schnuppern sollte, entschied sich die Heranwachsende erstmal dafür, etwas Standhaftes in ihrem Leben zu beginnen: An der Oxford University studierte sie Französische und Russische Literatur. Nach ihrem ersten Studienjahr kam dann die erste größere Rolle ins Haus geflattert: Das Angebot, in Kenneth Branaghs Shakespeares Verfilmung "Viel Lärm um Nichts" mitzuspielen, nahm die Studentin dankend an. Weitere Rollen, die Kate neben des Studiums annahm, sollten nach drei Jahren zu der Entscheidung führen, das Studium ganz abzubrechen und sich ausschließlich der Schauspielerei zu widmen. Im Nachhinein eine kluge Entscheidung ...

Kate Beckinsale kommt in Hollywood an

Der Studiumsabbruch sollte sich lohnen: Mehrere britische Fernseh- und Kinofilme später, wagte Kate um die Jahrtausendwende den großen Schritt nach Amerika. Für "Weil es Dich gibt" (2001) zog die Britin nach Hollywood um. Und tatsächlich: Mit "Pearl Harbor", der ebenfalls 2001 erschien, gelang ihr der weltweite Durchbruch. In dem Kriegsdrama spielt sie eine junge Krankenschwester, die sich Hals über Kopf in einen Army-Piloten, gespielt von Ben Affleck, verliebt.

Zwei Jahre später folgte die nächste große Hauptrolle - auf ganz neuem Terrain: Im Actionfilm "Underworld" übernimmt sie die Rolle der Selene, einem Vampir, und macht sich auf die Jagd nach Werwölfen. Der Streifen kam weltweit so gut an, dass es ganze vier Fortsetzungen gab: Underworld: Evolution (2006), Underworld - Aufstand der Lykaner (2009), Underworld: Awakening (2012) und Underworld: Blood Wars (2016) - natürlich immer mit Kate.

Kate Beckinsales Privatleben

Erstaunlich ruhig geht es privat bei der 2009 vom Esquire Magazine gewählten "Sexiest Woman Alive" zu: Von 1995 bis 2003 war die Britin mit ihrem Schauspiel-Kollegen Michael Sheen liiert. Aus der Beziehung geht Tochter Lily Mo hervor, die 1999 zur Welt kam.

Nach der Trennung des Schauspielpaares geht die Darstellerin erneut eine Beziehung mit keinem Unbekannten ein: Mit dem Regisseur Len Wiseman, den sie von den Dreharbeiten zu "Underworld" kannte, tritt Kate 2004 vor den Traualter. Die Ehe wurde jedoch 2015 wieder geschieden.

Aktuell lebt die Darstellerin gemeinsam mit Tochter Lily in Los Angeles.

Kate Beckinsale heute

Statt Trübsal zu blasen, blickt Kate Beckinsale nach vorne: Nach wie vor steht die 47-Jährige vor der Kamera. Zuletzt 2019 in der Serie "The Widow", in der sie abermals die Hauptrolle übernahm.

Und auch alleine ist die Britin nicht mehr: Ihr neuer Freund ist der Musiker Goody Grace. Das Interessante: Der Künstler ist gerade einmal 22 Jahre jung. Doch auch das kann Kate ab: Sie sieht mit Ende 40 wunderbar aus. So gut, dass die ehemalige "Sexiest Woman Alive" nach wie vor als Cover Model im Bikini gebucht wird. Chapeau!